29 Januar 2019 | Wirtschaft

NBL mit vier Gold- und einer Silbermedaille ausgezeichnet

Die Namibische Brauerei (NBL) ist erneut von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) für hochgradige Qualität ausgezeichnet worden. Dies gab die Brauerei, eine Tochtergesellschaft der Ohlthaver & List-Gruppe (O&L), diese Tage in einer Pressemitteilung bekannt. Die DLG ist eine Organisation der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft mit Hauptsitz in Frankfurt am Main und hat laut dem letzten bekannten Stand knapp 30000 Mitglieder.

Die NBL wurde diesmal mit vier Gold Medaillen und einer weiteren in Silber ausgezeichnet. Schwerpunkte sind Geschmack sowie analytische und biologische Maßstäbe. Laut dem Braumeister der NBL kommen für diese Auszeichnungen nur solche Biere in Frage, die laut dem deutschen Reinheitsgebot aus dem Jahre 1516 gebraut werden. „Das DLG-Qualitätssiegel ist eine wichtige Bestätigung unseres Engagements und unserer anhaltenden Verpflichtung hinsichtlich der fortgesetzten Bierqualität“, erklärte Müller. Es sei wichtig den Standard beizubehalten und würden derartige Auszeichnungen die Braumeister anspornen ständig besser zu werden und die bestmöglichste Qualität zu gewährleisten.

Gleiche Nachricht

 

Notenbank hält an Zinskurs fest

vor 2 tagen - 14 Februar 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev) - Die namibische Reporate bleibt bei 6,75 Prozent. Diesen Entschluss teilte die Zentralbank (Bank of Namibia, BoN) gestern in Windhoek mit, nachdem sich...

Startschuss für billiges Bauen

1 woche her - 05 Februar 2019 | Wirtschaft

Von Clemens von AltenWindhoekDie Fabrik Polycare Research Technology Namibia weckt bei politischen Entscheidungsträgern die Hoffnung, Namibias Wohnungsnot endlich in den Griff zu bekommen. „Häuser aus...

Fleischexport aus den NCA-Regionen

1 woche her - 05 Februar 2019 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek In einer Zeit, in der Südafrika unvermindert mit dem Ausbruch der Maul- und Klauenseuche (MKS) in der Limpopo-Provinz kämpft, gibt der...

Seuchengefahr: Behörden lockern Importverbot

1 woche her - 04 Februar 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (cev) • Namibia hat das Importverbot, das infolge des Ausbruchs der Maul- und Klauenseuche in Südafrika eingeführt wurde, etwas gelockert. Das teilte das Ministerium...

NBL mit vier Gold- und einer Silbermedaille ausgezeichnet

vor 2 wochen - 29 Januar 2019 | Wirtschaft

Die Namibische Brauerei (NBL) ist erneut von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) für hochgradige Qualität ausgezeichnet worden. Dies gab die Brauerei, eine Tochtergesellschaft der Ohlthaver...

Markt mit Lebendvieh kriselt

vor 2 wochen - 29 Januar 2019 | Landwirtschaft

Von Ellanie Smit und Clemens von Alten, Windhoek Der Verband namibischer Lebendvieh-Produzenten (LPO) will sich mit dem namibischen Landwirtschaftsminister treffen, um mit ihm einen Lösungsweg...

Schlettwein hofft auf Wachstum

vor 3 wochen - 25 Januar 2019 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, WindhoekDie vergangenen zwölf Monate waren ein „schwieriges Jahr“, sagte gestern Finanzminister Calle Schlettwein, als er sein Personal in Windhoek zum neuen...

Inflationsrate verliert an Fahrt

vor 1 monat - 16 Januar 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Die Teuerung der Preise in Namibia hat sich zum Jahresende etwas beruhigt und liegt wieder unter dem Niveau des Vorjahres. Wie das...

MKS: Nur bedingtes Importverbot

vor 1 monat - 14 Januar 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) • Laut dem südafrikanischen Landwirtschaftsdepartment war der Kruger-Nationalpark (KNP) schon immer von der Zertifizierung Südafrikas als Maul- und Klauenseuche-freie Zone ausgeklammert: „KNP ist...

Fleischimport aus Südafrika verboten

vor 1 monat - 10 Januar 2019 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Das namibische Veterinäramt gab gestern in einer Pressemitteilung bekannt, dass mit sofortiger Wirkung alle Importe von Paarhufern und derer produktionsbezogene Fleischerzeugnisse...