06 Dezember 2012 | Wirtschaft

NBC knackt digitale Nuss

Windhoek - Bei der digitalen Umstellung handelt es sich laut Aochamub um die Migration von der analogen Fernsehübertragung zu der digitalen Variante, genannt digitales terrestrisches Fernsehen (Digital Terrestrial Television, DTT). Wie Aochamub gestern in Windhoek erklärte, werde das digitale Signal über Sendemasten übertragen, von herkömmlichen Antennen empfangen und mittels einer Empfangseinheit (Decoder) - aus chinesischer Produktion - auf den Fernseher übertragen. Dabei verspricht NBC, dass im Hinblick auf auf Namibier mit geringem oder keinem Einkommen auf die Erschwinglichkeit dieser Dienstleistung geachtet werde. Informationsminister Joel Kaapanda begrüßt die Umstellung und erklärte gestern, dass Namibia in dieser Hinsicht vielen Ländern des südlichen Afrika bereits voraus sei.

Laut Angaben der staatlichen Fernseh- und Rundfunkanstalt wurden während der vergangenen zwei Jahre für die Umstellung knapp 100 Millionen Namibia-Dollar investiert. Bis zur Frist für die Umstellung im Dezember kommenden Jahres sollen weitere 200 Millionen Namibia-Dollar folgen. Allerdings erklärte der NBC-Intendant auch, dass die Frist "nicht realistisch" und deshalb noch eine Revision nötig sei. Dagegen kündigte er an, dass bis Dezember 2013 der zweite NBC-Kanal (NBC 2) ausgestrahlt werde. "Das ist ein Versprechen, das ich halten werde", sagte Aochamub.

Die Fernsehreform bringt dem NBC-Leiter zufolge viele Vorteile: "Für DTT-Nutzer wird es mehr Kanäle und mehr Auswahl geben." Zudem sollen alle neun Radiosender der NBC mittels der neuen Technik ausgestrahlt werden. Den Angaben von NBC zufolge sind auch Bild und Ton durch die digitale Umstellung in weitaus besserer Qualität verfügbar. Außerdem ermögliche die Technik, dass mehr Kanäle auf einem Netzwerk laufen, was ein geringeres Spektrum beanspruche. "Dieser Dienst kann aber auch helfen, die digitale Kluft zu überwinden, da wir in der Zukunft auch Internetzugang ermöglichen wollen", kündigte Aochamub an.

Ein Problem stellen laut Aochamub hingegen die Kosten dar. "DTT ist kapitalintensiv und verlangt enorme Investitionen", so der NBC-Intendant, der erklärte, dass die Finanzierung eine große Herausforderung sei. "Wir wissen, dass die staatlichen Gelder beschränkt sind", sagte der Unternehmensleiter. "Aber wir finanzieren die Umstellung im Rahmen der uns zustehenden Ressourcen. Außerdem hat das Ministerium für Information und Kommunikation Gelder bereitgestellt." Darüberhinaus sei auch die Verfügbarkeit von qualifiziertem Personal ein Hindernis. "Fachkenntnisse sind Mangelware und müssen entwickelt und gefördert werden", so Aochamub gestern.

Im ersten Quartal des Jahres 2013 sollen der Decoder im Handel erhältlich und zudem der Empfang der ersten Kanäle (NBC, One Africa, TBN, NBC-Radio) möglich sein - allerdings nur in der Hauptstadt. Während der ersten Phase wolle man bis März 2014 mit dem DTT-Dienst 69,4 Prozent der Bevölkerung erreichen. Mit Beginn der zweiten Phase werden laut Aochamub weitere Kanäle aufgenommen und die Abdeckung auf 76,2 Prozent der Bevölkerung ausgeweitet. Nach der dritten Phase - zwischen April 2015 und März 2016 - soll das Programm noch weiter ausgedehnt werden: Dann sollen 80,2 Prozent der Bevölkerung Zugang zu digitalen Programmen haben. In der mehrjährigen Übergangsperiode werde auch noch das analoge Signal gesendet, hieß es gestern.

Gleiche Nachricht

 

Gewerkschaft erzwingt Einigung im Tarifstreit bei Husab-Mine

vor 4 stunden | Wirtschaft

Swakopmund (er) • Das Bergbauunternehmen Swakop Uranium und die Minenarbeitergewerkschaft MUN haben sich am vergangenen Mittwoch auf eine Gehaltserhöhung von sieben Prozent für die Arbeiter...

Mehr als 570 Mio. als Dürrehilfe

vor 3 tagen - 22 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (nic) – Das Kabinett hat einer finanziellen Unterstützung zur Dürrehilfe von mehr als 570 Millionen Namibia-Dollar zugesagt. Dies geht aus einer am Dienstag veröffentlichten...

Ladenkette Pick n Pay eröffnet 22. Filiale

vor 5 tagen - 20 März 2019 | Wirtschaft

Die Supermarktkette Pick n Pay (PnP) hat am Montag ihre 22. Filiale eröffnet: Ab sofort verfügt nun somit auch das Olunkono-Einkaufszentrum in Ondangwa über einen...

Datteln ausgezeichnet: Desert Fruit gewinnt Khalifa-Preis

1 woche her - 18 März 2019 | Landwirtschaft

Desert Fruit Namibia (DFN) wurde mit dem internationalen Khalifa-Preis für Dattelpalmen und landwirtschaftliche Innovation als „Pionier“ in der Kategorie für Entwicklungs- und Produktivprojekte ausgezeichnet. Der...

Neckartal-Damm „so gut wie fertig“

vor 2 wochen - 07 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek/Keetmanshoop (Nampa/ms) – Der Neckartal-Damm im Distrikt Berseba ist zu knapp 99 Prozent fertiggestellt und soll im September offiziell der Regierung übereignet werden.Das hat Beatus...

Neue Richtwerte bekannt

vor 2 wochen - 07 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - In seiner neuesten Mitteilung macht der namibische Fleischrat entsprechend den Bestimmungen im Amtsblatt 139 aus dem Jahre 2012 die mittleren Fleischwerte bekannt,...

Arbeitssektor stärken

vor 2 wochen - 07 März 2019 | Wirtschaft

Von Nina Cerezo, WindhoekIm Rahmen der „vierten industriellen Revolution“ sollen vor allem Wachstumsträger wie die Verarbeitung von Landwirtschaftsprodukten, die Aufbereitung mineralischer Rohstoffe sowie der Pharmaziesektor...

Vogelproduzenten sind besorgt

vor 2 wochen - 06 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste - In ihrer Pressemitteilung zum vergangenen Wochenende hatte der namibische Landwirtschaftsverband NAU bekanntgegeben, dass die Führung der Federvieh-Produzentenvereinigung (PPA) ihre Sorge über die...

Agra unterstützt Farmer durch Dare-to-Care-Fonds

vor 2 wochen - 05 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (nic) – Agra hat dem Dare-to-Care-Fonds insgesamt 500000 N$ gespendet. Dies teilte das namibische Unternehmen schriftlich in einer Pressemitteilung mit und führte darin aus,...

Husab-Mine nach Demo lahmgelegt

vor 3 wochen - 27 Februar 2019 | Wirtschaft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/ArandisDie erhobenen Anschuldigungen richten sich vor allem gegen den chinesischen Sprengauftragnehmer Beifang Mining Services cc, der wesentliche Sicherheitsmaßnahmen seit dem Jahr 2016...