11 Februar 2019 | Lokales

NamPort sucht Geschäftsführer

Nach zehn Jahren endet Amtszeit von NamPort-Chef Bisey /Uirab

Swakopmund/Walvis Bay (er) – Nach knapp zehn Jahren wurde der Vertrag des Geschäftsführers der Hafenbehörde NamPort, Bisey /Uirab, nicht erneuert. „Seine Amtszeit wird in den kommenden Monaten enden“, teilte NamPort am Freitag schriftlich mit und beruft sich auf eine Entscheidung des Vorstandes.

Weiter habe der Vorstand die Leistung von /Uirab über die vergangenen Jahre bewertet: „Mit großem Stolz blicken wir auf zehn erfolgreiche Jahre zurück, in denen /Uirab die Behörde von einem mittelgroßen Staatsbetrieb zu einem logistischen und maritimen Führungsunternehmen in der Region des südlichen Afrikas ausgebaut hat“, heißt es.

Der Vorstand habe inzwischen mit Ausschreibungsprozess begonnen und werde den Posten demnächst in den Medien ausschreiben. „Der Vorstand, das Management und das Personal bedankt sich für /Uirabs Erfolge“, lautet es weiter. Künftige Vorhaben bleiben unerwähnt.

Seit /Uirabs Amtsantritt bei NamPort am 9. April 2009 habe er etliche Meilensteine erreicht, heißt es in der Erklärung, so zum Beispiel habe er damals einen Fünfjahresplan entwickelt und umgesetzt sowie ein beeindruckendes Führungsteam aufgebaut und „relativ gute finanzielle Ergebnisse“ geschafft. Unter seiner Führung seien die Einnahmen von 434 Millionen N$ im Jahr 2008 auf inzwischen mehr als eine Milliarde N$ (2018) gestiegen.

Als besonderen Höhepunkt seiner Karriere wird der Bau des neuen Containerterminals hervorgehoben, dessen Entwicklung /Uirab „persönlich geplant, und implementiert“ habe. „Nach der Fertigstellung wird dieser Terminal das Vermögenswert von NamPort um 4,3 Mrd. N$ erhöhen und das jährliche Container-Umschlagsvolumen von 350000 TEU (Twenty Foot Equivalent Unit) auf 1050000 TEU erhöhen“, heißt es.

Gleiche Nachricht

 

Perlhühner-Kontrolle wird eingeführt

vor 1 tag - 17 April 2019 | Lokales

Swakopmund (er) - Die Swakopmunder Stadtverwaltung will die Anzahl der Perlhühner, die sich in der Stadtmitte aufhalten - insbesondere im Umkreis des historischen Leuchtturms und...

Kombat-Einwohner protestieren

vor 2 tagen - 16 April 2019 | Lokales

Von C. Sasman & F. SteffenKombat / Windhoek Die Einwohner Kombats sind am vergangenen Samstag (den 13. April) auf die Straße gegangen, um gegen die...

Wirtschaftsverband verteidigt düsteres Namport-Urteil

vor 6 tagen - 12 April 2019 | Lokales

Windhoek (cev) • „Falsche Angaben“ und „persönliche Kritik“ am Autor: Der Wirtschaftsverband EAN (Economics Association of Namibia) hat die Reaktion des staatlichen Hafenunternehmens Namport auf...

Minister macht Rückzieher

vor 6 tagen - 12 April 2019 | Lokales

Swakopmund (er) – Die Erschließung von Grundstücken auf einem großangelegten Areal bei Swakopmund ist ins Stocken geraten, nachdem Peya Mushelenga, der Minister für ländliche und...

„Kleines“ Kreuzfahrtschiff besucht Walvis Bayer Hafen

vor 6 tagen - 12 April 2019 | Lokales

Das kleinste Kreuzfahrtschiff der Reederei Cunard, die „Queen Victoria“, wird am Montag kurz in Walvis Bay erwartet. Es wird das zweite Mal sein, dass der...

„Fukuseki Maru No. 7“ wird verschrottet

1 woche her - 10 April 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDie Entfernung des Schiffwracks wird aber deutlich später erfolgen, als John Mutorwa, Minister für öffentliche Arbeiten und Transport, angeordnet hatte. Mutorwa hatte...

Für Cannabis auf die Straße gehen

1 woche her - 10 April 2019 | Lokales

Windhoek (cev) – Mit einem Marsch durch Windhoek wollen zwei Interessengruppen Gesetzgeber und politische Entscheidungsträger unter Druck setzen, den Konsum von Cannabis (Dagga) in Namibia...

Millionenstarkes Projekt

1 woche her - 09 April 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Das offene Grundstück befindet sich nahe dem noch neuen Beach Hotels, nur wenige Meter vom Strand entfernt. Auf dem Grundstück befinden...

Gesprächskreis gegründet

1 woche her - 08 April 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDer Gesprächskreis soll nicht nur ein Sprachrohr für alle deutschsprachigen Namibier darstellen. „Wir wollen vielmehr ins Gespräch über wesentliche, landespolitische Themen kommen...

Theatermacherin nach Berlin eingeladen

1 woche her - 08 April 2019 | Lokales

Windhoek (nic) - Die namibische Theater- und Filmemacherin sowie preisgekrönte Drehbuchautorin Kovambo „Jenny“ Kandenge (l.) wird zu dem 56. Theatertreffen nach Berlin reisen. Wie die...