20 Mai 2019 | Wirtschaft

NamPort entlässt 86 Angestellte nach illegalem Ausstand

Amtierender Geschäftsführer: Stellenabbau hat „Störungen bei der Leistungserbringung zur Folge“

Swakopmund/Walvis Bay (er) – Die Hafenbehörde NamPort hat am vergangenen Freitag 86 Mitarbeiter entlassen, nachdem sie im vergangenen Jahr an einem illegalen Streik beteiligt waren. „Wegen dieser unglücklichen Entwicklung wird es bedauerlicherweise in bestimmten Bereichen zu Störungen bei unseren Dienstleistungen kommen“, teilte der amtierende Geschäftsführer Kavin Harry in einem internen Rundschreiben mit, das an alle Angestellten des Unternehmens gerichtet ist und der AZ zugespielt wurde.

Als Grund für den ungeplanten Stellenabbau nennt Harry einen Ausstand am 31. Juli 2018 vor dem NamPort-Hauptbüro in Walvis Bay. Es hätten „einige Personen“, die beim Containerterminal tätig waren, an diesem Streik teilgenommen, die sich daraufhin wegen Fehlverhaltens verantworten mussten. „Bei einem Disziplinarverfahren unter Leitung eines unabhängigen Vorsitzenden wurden alle 92 an dem Ausstand beteiligten Personen unterschiedlichen Fehlverhaltens für schuldig befunden“, heißt es.

Derweil 86 Angestellte entlassen worden seien, hätten die übrigen sechs Mitarbeiter eine letzte schriftliche Verwarnung unterzeichnet. Laut Medienberichten mussten sich die Mitarbeiter wegen Gehorsamsverweigerung verantworten und dem Vorwurf stellen, die Hafenbehörde in Verruf gebracht zu haben. Die Arbeiter sollen das Beschwerdeverfahren nicht eingehalten und stattdessen an dem illegalen Streik teilgenommen haben. Als Grund dafür hatten die Arbeiter damals angeführt, dass die Führung der Gewerkschaft NATAU, die sie vertritt, bei gewissen Verhandlungen die Meinung der Angestellten nicht beachte.

In der Mitteilung ruft Harry alle übrigen Mitarbeiter zur Zusammenarbeit auf und bittet sie in Abteilungen auszuhelfen, in denen nun Personalnot herrscht. „Das Management hat mehrere Initiativen ergriffen, um Arbeitsausfälle zu vermeiden“, heißt es. Und: Es seien die Sicherheitsmaßnahmen erhöht worden, um künftige, derartige „Risiken“ zu reduzieren.

Gleiche Nachricht

 

Inflation verliert weiter an Fahrt

vor 5 tagen - 16 August 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev) • Die namibische Inflation hat sich beruhigt und ist im Juli auf 3,6 Prozent gesunken im Vergleich zu 4,5 Prozent im selben Monat...

Weg frei für zehntausende Wohnungen

vor 5 tagen - 16 August 2019 | Wirtschaft

Von Clemens von AltenWindhoekDie Entwicklung weckt Hoffnung, die Wohnungsnot in der namibischen Hauptstadt zu lindern. Auf einer Fläche von über 17 Quadratkilometern sollen während der...

Weide-Disput: Polizeieinsatz bei Wilhelmstal

vor 6 tagen - 15 August 2019 | Landwirtschaft

Angesichts der beispiellosen Dürre werden Farmer in der Erongo-Region von den Behörden zu mehr Kooperation aufgerufen. Hintergrund dieses Appells ist ein Weide-Disput bei Wilhelmstal, der...

Alternative in der Landwirtschaft

vor 6 tagen - 15 August 2019 | Landwirtschaft

Von Frank SteffenWindhoek/OtjiwaBevor die zweite Messe für Biomassen-Technologie, die am 9. August 2019 auf dem Farmgelände der Otjiwa Safari Lodge, südlich von Otjiwarongo begann, wurde...

Wiederaufbau nach der Dürre

vor 6 tagen - 15 August 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - Die Erholung der namibischen Landwirtschaft nach der derzeitigen, anhaltenden Dürrekatastrophe ist die größte Herausforderung, der sich der Agrarsektor in den nächsten...

Zehntausende Rinder in Gefahr

vor 6 tagen - 15 August 2019 | Landwirtschaft

Von Clemens von AltenWindhoekInfolge des Ausbruchs der Maul- und Klauenseuche (MKS) gilt seit Montag für die gesamte Sambesi-Region ein Transportverbot – nicht nur für Paarhufer...

Schub für den Immobilienmarkt

vor 6 tagen - 15 August 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Investoren, die bereits eine Immobilie besitzen, können in Zukunft mit einer geringen Anzahlung eine weitere Hypothek aufnehmen. Das teilte der Gouverneur der...

MKS-Ausbruch: Sambesi unter Quarantäne

1 woche her - 14 August 2019 | Landwirtschaft

Windhoek/Katima Mulilo (cev) – Das Veterinäramt hat einen Ausbruch der Maul- und Klauenseuche bestätigt und die Sambesi-Region abgeriegelt: „Jeglicher Transport von Paarhufern ist ab sofort...

Bergbaukammer erhebt Notschrei

1 woche her - 14 August 2019 | Wirtschaft

Windhoek/London – Veston Malango, Geschäftsführer der Bergbaukammer, Mark Dawe, geschäftsführender Direktor der B2-Goldmine bei Otavi, sowie geladene Redakteure waren gestern mit dem Volkswirt und Analytiker...

Tiergesundheit-Erklärungen verlangt

vor 2 wochen - 06 August 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - Der namibische Fleischrat fordert alle Viehproduzenten auf, dringend ihre sechsmonatlichen Tiergesundheits-Erklärungen im Büro des Fleischrates abzugeben. Die Resonanz auf eine vorige Aufforderung...