17 Juni 2021 | Lokales

NamPort beschafft den Spürhunden ein neues Dach über dem Kopf

Die Hafenbehörde NamPort hat vor kurzem alle Hundekäfige bei der Polizeistation auf dem Walvis Bayer Hafengelände renoviert – dort werden alle Spürhunde untergebracht. Dies hat insgesamt 280 000 Namibia-Dollar gekostet, teilte NamPort jetzt schriftlich mit. „Die Hundeunterkünfte hat NamPort vor mehr als zehn Jahren gebaut. Aufgrund der Wetterbedingungen in der Hafenstadt haben sie ihre Lebensdauer erreicht und mussten daher renoviert werden“, heißt es. Auf dem Hafengelände sei die Spürhundeeinheit regelmäßig im Einsatz. „Die Hunde sind äußerst nützlich, um illegale Substanzen wie Sprengstoffe und sogar Drogen zu finden, die mittels gelöschter Ladung auf das Hafengelände gelangen können“, heißt es. Die Aufnahme zeigte mehrere Polizisten und NamPort-Repräsentanten, die vor den neuen Käfigen posieren. • Foto: NamPort

Gleiche Nachricht

 

Illegale Landverkäufe in Oshakati

1 stunde her | Lokales

In den nördlichen Randgebieten von Oshakati, Onawa und Ompumbu, die mittlerweile zur Stadtverwaltung gehören, werden vermehrt Landverkäufe verzeichnet, die keine Rechtsgrundlage haben. Es kommt dazu,...

Familiengeschichten aus ganz Afrika

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Während Museen ihre Türen geschlossen halten, wird jetzt im Handtaschenformat Kunst genossen. In der Ausstellung „Familys matter“ schreibt das Leben die Geschichten – einfach online...

Hilfe für Obdachlose kommt von nah und fern

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Swakopmund (er) - Die Swakopmunder Stadtverwaltung sowie Firmen und Privatpersonen greifen den Opfern, die vor kurzem bei einem Großbrand in dem Ort ihr Hab und...

Mit Stirnlampe auf Nachtschicht

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

In dieser Winterszeit ist Namibia stark von der Covid-Pandemie betroffen. Wer selbst nicht von dem Virus angegriffen wurde, kennt zumindest eine, wenn nicht mehrere Personen...

Krankenhausbetten und Sauerstoffstationen für Privatkrankenhaus in Tsumeb

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Windhoek (cr) - Dundee Precious Metals Tsumeb und Ohorongo Cement haben sich über den Ohorongo Otavi Community Trust zusammengetan, um am vergangenen Donnerstag dem Privatkrankenhaus...

Unterstützung für die pädiatrische Abteilung

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Bank Windhoek unterstützt die pädiatrische Abteilung des Katutura-Krankenhauses in Windhoek. Am vergangenen Freitag übergab die Bank verschiedene Spende-Artikel der Abteilung. Sie spendete eine Warmwasserurne, ein...

„Socks n Soup Saturday“ für die Krebskranken

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Am kommenden Samstag (31. Juli) findet von 8 bis 12 Uhr mittags der „Socks n Soup Saturday“ von der namibischen Krebsvereinigung (CAN) bei dem MegaCentre...

Mit Stirnlampe auf Nachtschicht

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

In dieser Winterszeit ist Namibia stark von der Covid-Pandemie betroffen. Wer selbst nicht von dem Virus angegriffen wurde, kennt zumindest eine, wenn nicht mehrere Personen...

Keine folgen für Existenzangler auf der Brücke

vor 4 tagen - 29 Juli 2021 | Lokales

Mehr als 20 Existenzangler wurden vor kurzem von einer Überwachungskamera fotografiert, als sie am Abend nach 22 Uhr auf der Landungsbrücke in Swakopmund gefischt haben....

Rassistischer Vorfall sorgt für Aufruhr

vor 4 tagen - 28 Juli 2021 | Lokales

Windhoek (jb/cr) - Eine Gruppe schwarzer Besucher der Etotongwe Lodge in Outjo behauptete, sie seien während eines Streits mit einer Gruppe weißer Geschäftsleute, die sich...