07 März 2017 | Lokales

Namibias Dämme zu 62% gefüllt

Windhoek (ste) – In Namibia kann man das erleichterte Aufatmen der gesammelten Bevölkerung nicht nur raushören sondern erkennen allmählich selbst die größten Pessimisten eine drastische, landesweite Verbesserung in den Pegeln der Dämme. Der Wasserinhalt des Drei-Dämme-Systems, welches die zentralen Regionen – hauptsächlich Windhoek – mit Wasser versorgt, steht mit einem Volumen von 72,7 Millionen Kubikmeter auf knapp 47% der kombinierten Kapazitäten der Omatako-, Von-Bach- und Swakop-Pforte-Dämme. Interessanterweise beinhalten diese drei Dämme jetzt 50 Millionen Kubikmeter mehr(!) als im vergangen Jahr, als die drei Dämme lediglich zu knapp 15% gefüllt waren. Damit befindet sich die Hauptstadt und angegliederte Zentralregion in einer Situation, wo sie auf jeden Fall genug Wasser für zwei Saisons hat, zumal traditionell nur 30% (maximal 40%) des Windhoeker Wassers aus dem Drei-Dämme-System kam. Traurig ist das die Behörden genauso langsam sind eine Entwarnung anzukündigen, wie sie es waren als es galt eine Notsituation zu erkennen und zu verwalten. Inwiefern das an der Tatsache liegen mag, dass die Stadt weiterhin erhöhte Wassertarife einfordern will ist bisher nicht geklärt.

Gleiche Nachricht

 

Swakop-Wasser fließt bis zum Golfplatz

vor 15 stunden | Lokales

Langsam aber kontinuierlich hat sich das Wasser des Swakop-Riviers in den vergangenen Tagen durch die Wüste geschoben. Nachdem am Wochenende Goanikontes passiert wurde, haben sich...

„Pflege ist gleich Null“

vor 15 stunden | Lokales

Von Nina Cerezo, WindhoekBetreutes Wohnen ist für viele Menschen im Alter ein sinnvolles Angebot. So können sie hilfreiche Leistungen wie pflegerische und medizinische Betreuung, Mahlzeiten...

Vor Gefahr in Rivieren gewarnt

vor 22 stunden | Lokales

Windhoek (kb) – Die namibische Polizei und das Sicherheitsministerium warnen davor, in der Regenzeit wasserführende Riviere zu durchqueren. In den vergangenen Tagen seien mehrere Personen,...

Swakop auf dem Weg zum Meer

vor 1 tag - 06 März 2017 | Lokales

Windhoek/Swakopmund (fis) – Nach den ergiebigen Niederschlägen in der zweiten Hälfte der vergangenen Woche führt auch das Swakop-Rivier Wasser, das sich seinen Weg durch die...

Bahndamm weggespült –Zug entgleist

vor 1 tag - 06 März 2017 | Lokales

Kranzberg/Windhoek (ste) - In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag entgleiste um etwa zwei Uhr morgens ein Zug, ungefähr 40 Kilometer nördlich von Kranzberg. Der...

Bokomo senkt viele Preise

vor 1 tag - 06 März 2017 | Lokales

Windhoek (fis) – Der Nahrungsmittelbetrieb Bokomo wird zum heutigen 6. März die Preise für viele Produkte senken: Alle Sorten von Weizen- und Backmehl, Backmischungen sowie...

Hotel Thule kürt Gewinner und stellt neues Menü vor

vor 1 tag - 06 März 2017 | Lokales

Windhoek (nic) - Das Hotel Thule in Windhoek nutze den Monat Februar, um von seinen Gästen Feedback hinsichtlich seiner Serviceleistungen einzuholen. So konnten alle Besucher...

Neue Fassade für Gustav-Voigts-Zentrum

vor 1 tag - 06 März 2017 | Lokales

Windhoek (kb) – Die Gruppe Oryx-Immobilien unter dem Geschäftsführer Carel Fourie gab vor kurzem bekannt, dass das älteste Einkaufszentrum Windhoeks ab diesem Jahr renoviert werden...

Ende der Dürre in Sicht

vor 2 tagen - 05 März 2017 | Lokales

Windhoek (ste) – Wenn die Behörden immer wieder betonten, dass sich Namibias Wassersorgen nicht in einer Saison beenden lassen, dann gab es dafür absolutes Verständnis...

Zug entgleist bei Kranzberg

vor 3 tagen - 03 März 2017 | Lokales

Windhoek/Kranzberg (ste) – In der vergangenen Nacht ist gegen 2 Uhr ein Zug ungefähr 40 Kilometer nördlich von Kranzberg entgleist. Der Bahndamm war völlig aufgeweicht...