13 Februar 2020 | Sport

Namibia zu den Olympischen Spielen

Namibisches Olympisches Komitee gibt Liste der Athleten bekannt

In 161 Tagen laufen tausende Sportler und Athleten zu den 32. Olympischen Sommerspielen in Japans Hauptstadt Tokio ein. Auch Namibia wird dabei sein. Das Namibischen Olympischen Komitee gab gestern eine Liste von Sportlern bekannt, welche sich bereits qualifiziert haben und welche sich noch qualifizieren möchten. Hier ein Überblick.

Von Stefan Noechel, Windhoek

Das Namibische Olympische Komitee (NNOC) hat am gestrigen Mittwoch zur Pressekonferenz geladen. Es wurde ein Lagebericht über den Stand der Athleten, welche sich für die kommenden Olympischen Spiele qualifizieren wollen und welche sich schon qualifiziert haben, vorgestellt. Sport-Administratorin Joan Smit gab eine kurze Übersicht über die verschiedenen Sportarten und Sportler, welche Namibia zu den Sommerspielen nach Tokio schicken möchte. Smit stellte auch den neuen „Chef de Mission“ der namibischen olympischen Delegation vor. Vorstandsmitglied des NNOC Dawie Augustyn wird die Athleten bei den diesjährigen Sommerspielen in Japan betreuen und begleiten.

Alle Qualifikations-Wettkämpfe, außer die der Trampoline Gymnastik, der Turner und die der rhythmischen Gymnasten, werden außerhalb Namibia stattfinden. Die Gymnasten werden vom 25. bis 29. Mai ihre Qualifikations-Wettkämpfe in Swakopmund. im Dome abhalten. „Es ist immer gut wenn Sportler vor heimischer Kulisse auftreten können, es ist ein enormer moralischer Boost“, sagte Smit.

Unter Namibias Leichtathleten hat sich nur die Marathonläuferin Helalia Johannes, bei den IAAF-Meisterschaften in Doha Ende September im vergangenen Jahr, qualifizieren können. Reinhold Thomas kann sich am 8. März in Otsu (Japan) beim „Lake-Biwa-Marathon“ noch qualifizieren, und Beatrice Masilingi, eine 200- und 400-Meter-Sprinterin hat noch Chancen sich in Südafrika oder in Deutschland bei einer der vielen internationalen Leichtathletik-Qualifikations-Veranstaltungen zu qualifizieren.

Namibias Boxer Jonas Jonas, Tryagain Ndevelo und Nestori Thomas haben noch die afrikanischen Box-Meisterschaften in Dakar (Senegal) vom 17. Bis 29. Februar, um sich für die Sommerspiele zu qualifizieren.

Maike Diekmann konnte sich schon in Tunesien im vergangenen Jahr bei den Afrika-Rudermeisterschaften qualifizieren. Sie wird auch vom Welt-Ruder- und dem Olympic-Solidarity- Scholarship-Programm unterstützt.

Im Radfahren wurde Namibia nur zwei Plätze zugewiesen. Einer für Männer und einer für Frauen. Vera Adrian hat sich wegen ihrer UCI-Ranking (Internationale Dachverband der Radsportverbände) schon qualifiziert, während bei den Männern sieben Radsportler um die Ehre kämpfen müssen. Die Männer werden nach ihren Leistungen, bei den vier noch anstehenden Nationalen-Wettkämpfen und dem Cape-Argus-Rennen, am 8. März gewertet. Wobei der namibische Radsportverband in der Woche nach dem 9. März den Name des Athleten bekannt geben wird, der sich erfolgreich qualifizieren konnte.

Unter den Schwimmern kann sich Phillip Seidler, als einziger Zehn-Kilometer-Langstreckenschwimmer aus Namibia, in der Open-Water-Kategorie Ende Mai in Fukuoko (Japan) noch qualifizieren. Obendrein bekommen die neun besten Open-Water-Schwimmer des afrikanischen Kontinents automatisch einen Platz bei den Olympischen Spielen. Namibias 100 Meter Freistilschwimmer Alexander Skinner hat noch Chancen sich in Durban (Südafrika) zu den Sommerspielen zu qualifizieren.

Auch im Ringen möchte Namibia in diesem Jahr an den Olympischen Spielen teilnehmen. Nachwuchstalent Romeo Goliath konnte sich in der vergangenen Woche den zweiten Platz bei den Afrika-Meisterschaften in Algerien erringen. Damit qualifizierte er sich zu dem Qualifikationsturnier in El Jadida (Marokko). Dort wird er vom 9. bis 12 März ein Trainingslager besuchen worauf sofort der Wettkampf zur Olympia Qualifikation folgen wird.

Smit schloss die Pressekonferenz ab indem sie sagte, dass alle Namibischen Sportler, welche von ihren Sportverbänden oder -Föderationen nicht beim „Olympic Solidarity Scholarship“-Programm angemeldet werden, sich beim NNOC melden können und das NNOC sich dann darum kümmern würde den Antrag einzusenden.

BU: Die Vorbereitung des namibischen Olympischen Komitees laufen gut voran. Marathonläuferin Helalia Johannes (l.) hört Joan Smit (Sport-Administratorin des NNOC) (m.) zu, die, den Chef de Mission, Dawie Augustyn (r.) als Delegationsleiter zu den diesjährigen Sommerspielen in Tokio vorstellt. Foto: Stefan Noechel

Tags: Sport, National Namibian Olympic Committee, NNOC, Joan Smit, Dawie Augustyn, Helalia Johannes, Jonas Jonas

Rubrik: Sport

Gleiche Nachricht

 

Freundschaftsspiel gegen Bafana Bafana

vor 19 stunden | Sport

Windhoek (omu) - Der südafrikanische Fußballverband (SAFA) hat die Absicht bestätigt, gegen die Brave Warriors ein Testspiel bestreiten zu wollen. Demnach hat der Generalsekretär des...

Pogacar gewinnt Tour-de-France

vor 1 tag - 21 September 2020 | Sport

In der Nacht zu seinem 22. Geburtstag grinste Tadej Pogacar (Bild) vom höchsten Gebäude der Welt. Ein Sponsor hatte das Konterfei des neuen Radsport-Superstars nach...

Jauss siegt ohne einen Satzverlust

vor 1 tag - 21 September 2020 | Sport

Windhoek (omu)- Daniel Jauss (Bild) hat das sechste Junioren-Tennisturnier des Jahres gewonnen. Bei den U18-Juniorinnen holte sich Lisa Yssel den Sieg. Rund einen Monat...

„In den Wolken“

vor 4 tagen - 18 September 2020 | Sport

Rom (dpa) - Überflieger Armand Duplantis (Bild) greift nach den Sternen - und nun gehört „Mondo“ die Leichtathletik-Welt: Mehr als 26 Jahre nach dem Freiluft-Weltrekord...

Air Namibia bietet Umbuchungsmöglichkeiten und Fristverlängerungen

vor 5 tagen - 17 September 2020 | Verkehr & Transport

Gestern gab die staatliche Fluggesellschaft Air Namibia bekannt, dass der seit 2012 als Pressesprecher tätigte Paul Nakawa am Ende des Monats September von der Fluggesellschaft...

Politik legt vor: Bundesliga-Clubs bereiten sich auf Fan-Rückkehr vor

vor 6 tagen - 16 September 2020 | Sport

Berlin (dpa) - Nach der ersehnten Freigabe durch die Politik will die Fußball-Bundesliga im Eiltempo schon zum Saisonstart wieder tausende Zuschauer in die Stadien lassen....

Regionaler Flugverkehr in Limbo

1 woche her - 15 September 2020 | Verkehr & Transport

Von R. Rademeyer, S. Balzar & F. Steffen, Windhoek Die Regional-Fluggesellschaften, die vor den Corona-Einschränkungen wöchentlich tausende Passagiere zwischen Windhoek, Johannesburg und Kapstadt beförderten, stecken...

Die Hälfte der Straßen in Otjiwarongo unbenannt

1 woche her - 15 September 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek/Otjiwarongo (Ester Kamati/sno) - In Otjiwarongo haben über die Hälfte der Straßen keinen Namen. Von den fast 490 Straßen, darunter ungefähr 99 in der...

St. Pauli stolpert über Viertligisten

1 woche her - 14 September 2020 | Sport

Von Jan Mies, dpaBerlinTausende euphorische Fans in Rostock und Chemnitz gaben alles, die Favoriten wackelten bedenklich, doch der Pokal, Trend in Corona, Zeiten hat...

Ethiopian Airlines landen wieder in Namibia

1 woche her - 14 September 2020 | Verkehr & Transport

Die Luftfahrtgesellschaft Ethiopian Airlines nahm am Freitag wieder den Flugbetrieb nach Namibia auf. Gegen Mittag landete eine Maschine aus Addis Abeba auf dem Hosea-Kutako-Flughafen in...