31 Mai 2010 | Lokales

Namibia verliert eine Musiklegende

Windhoek - "Die letzte Angst, die mir bleibt, ist, dass ich sterben könnte, ohne meine Mission beendet zu haben", sagte Jackson Kaujeua Anfang März in einem Interview mit der Allgemeinen Zeitung. Dabei kann sein großer Traum - dass die junge Generation namibischer Musiker die Botschaft eines unabhängigen, friedlichen Namibias hinaus in die Welt trägt - bereits in großen Teilen als erfüllt gelten: Namibische Künstler schneiden in ausländischen Musikwettbewerben gut ab und haben dem Land in den letzten Jahren einen Platz auf der musikalischen Landkarte gesichert.
Kaujeuas Leben war konsequenter Umsetzung seiner Ideale geprägt: In seinen Liedern sang der am 3. Juli 1953 in !Huns in der Nähe von Keetmanshoop geborene Philosoph und Revolutionär von Hoffnung, Verlust, Heimweh und der großen Liebe zu seinem Heimatland. Als junger Mann fand er während seiner Ausbildung zum Pastor den Weg zur Protestmusik und nahm 1973 ein Musikstudium in Südafrika auf. Im gleichen Jahr wurde er wegen Anti-Apartheid-Aktivismus des Landes verwiesen.
Mit Hilfe der SWAPO flüchtete er nach Botswana, von dort aus nach Großbritannien, und kam erst nach der Unabhängigkeit 1990 zurück. Seine konsequent mehrsprachigen Alben - die CDs wurden auf Khoekhoegowab, Otjiherero, und Englisch aufgezeichnet - mit denen er die Einheit Namibias ausdrücken wollte, machten Kaujeua zu einer Symbolfigur des Freiheitkampfes und brachten ihm in den 90er Jahren auch international Erfolg; 1994 erschien seine Biografie "Tears Over The Desert". In den vergangenen Jahren wurden die Auftritte seltener, 2009 kam er wegen schweren Nierenproblemen ins Krankenhaus. Bis zuletzt hatte er gehofft, noch einmal für ein paar kleinere Konzerte entlassen zu werden. Sein Wunsch sollte sich nicht erfüllen: Am Donnerstagabend um 17.30 Uhr erlag Kaujeua im Katutura State Hospital in Windhoek im Alter von 57 Jahren seinem Leiden; er hinterlässt vier Kinder.

Gleiche Nachricht

 

Fortschritt beim Wohnungsbau

vor 1 tag - 16 November 2018 | Lokales

Walvis Bay (er) - Der Bürgermeister von Walvis Bay, Immanuel Wilfred, ist vom Wohnungsbau in seiner Stadt beeindruckt. Während der Stadtratssitzung unlängst sprach er von...

Proteste gegen Gewalt

vor 5 tagen - 12 November 2018 | Lokales

Von Clemens von Alten und Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekGenau eine Woche nachdem die Künstlerin Lindie Prinsloo ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden wurde (AZ berichtete), setzten Bewohner...

Redakteursforum verurteilt Praxis

vor 5 tagen - 12 November 2018 | Lokales

Windhoek (ste) - Am vergangenen Freitag blickte das Namibische Redakteursforum EFN als Teil seiner Jahreshauptversammlung auf das Geschehen des vergangenen Jahres zurück. Dabei äußerte sich...

Behördengänge bleiben weiterhin eine Geduldsprobe

1 woche her - 09 November 2018 | Lokales

Obwohl sich die administrativen Abläufe beim Innenministerium deutlich beschleunigt haben und Pässe, Identitätskarten und andere Dokumente inzwischen mitunter bereits nach wenigen Tagen erhältlich sind, bleiben...

Bewohner „entlassen“ Stadtrat

1 woche her - 09 November 2018 | Lokales

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Henties Bay Etwa 30 Einwohner der Küstenortschaft Henties Bay sind mit dem Stadtrat alles andere als zufrieden. Deshalb marschierten sie am Mittwoch zum...

Stadtdirektor erneut suspendiert

1 woche her - 08 November 2018 | Lokales

Windhoek (nic) – Die Windhoeker Stadtverwaltung (CoW) hat ihren Stadtdirektor Robert Kahimise (Bild) erneut suspendiert. Wie heute Vormittag in einer von der stellvertretenden Bürgermeisterin Teckla...

Tabubruch empört Redakteursforum

1 woche her - 07 November 2018 | Lokales

Windhoek (ms) – In einer ungewöhnlich scharfen Erklärung hat das Redakteursforum (Editors´ Forum of Namibia - EFN) die Veröffentlichung eines Fotos verurteilt, das einen mutmaßlichen...

Geingos von Aids-Stiftung in Berlin ausgezeichnet

1 woche her - 06 November 2018 | Lokales

Die First Lady Monica Geingos (z.v.l.) ist am Samstag in Berlin zusammen mit dem Rockmusiker Bob Geldof (M.) im Rahmen der 25. Operngala der Deutschen...

Schwere Entscheidung: Oliwia macht am Ende das Rennen

1 woche her - 06 November 2018 | Lokales

„Bei Oliwia fühle ich Wärme und Geborgenheit.“ Damit hat Farmer Jörn seine Entscheidung für die 28-jährige Übersetzerin (Bild) getroffen – für die 29-jährige Konstrukteurin Ilona...

Keine AZ beim Straßenverkäufer

vor 2 wochen - 02 November 2018 | Lokales

Windhoek (AZ) • Wenngleich die Verkaufsprovisionen normalerweise nur am Anfang des Jahres mit den Zeitungsverkäufern auf den Windhoeker Straßenkreuzungen unterhandelt werden, weigerten sich diese...