15 April 2019 | Sport

Namibia mit starker Gruppe

Brave Warriors Coach Manetti voller Tatendrang

Windhoek (pl) - Die Auslosung der Gruppenphase des „Africa Cup of Nations“ hat eine Hammergruppe für Namibia ergeben. In der Gruppe D treffen sie nicht nur auf den Nachbarn aus Südafrika, sondern zudem auf die Elfenbeinküste und den Mitfavorit Marokko. Die 32. Ausgabe der Kontinentalmeisterschaft findet vom 21 Juni bis 19 Juli in Ägypten statt. Namibia war vor der Auslosung in Topf 4 gesetzt. Die Voraussetzungen für eine starke Gruppe dadurch gegeben.

Ricardo Manetti, der Coach der Brave Warriors, schaut zuversichtlich auf den Afrika-Cup: „ Wir werden versuchen ein Spiel zu gewinnen und dann schauen wir weiter. In der K.O.-Phase kann alles passieren.“

Selbstbewusst sagte er, dass das Ziel der Warriors sei, den ersten Titel nach Namibia zu bringen.

„Es ist ein perfektes Los für die Underdogs. Der Fokus wird nicht auf uns liegen und das wollen wir ausnutzen“, sagte Manetti.

Die Vorbereitung auf den Afrika-Cup beginnt für die Brave Warrios am 26. Mai in einem Nachbarland von Ägypten, wenn die MTC Premier League beendet ist.

Das Quartier für das Turnier ist in Cairo. Das erste Spiel ist am 23 Juni gegen Marokko. Danach geht es gegen Südafrika am 28 Juni. Beide Spiele werden im Al Salam Stadium in Karo bestritten. Das letzte Gruppenspiel gegen die Elfenbeinküste findet am 1. Juli im Cairo International Stadium statt.

Insgesamt nehmen 24 Mannschaften am Afrika-Cup teil, die in 6 Gruppen aufgeteilt sind. Die Gruppenphase überstehen die ersten beiden Teams aus jeder Gruppe und die vier besten Gruppendritten. Danach geht es mit dem Achtelfinale in der K.O.-Phase weiter. Das Finale findet am 19 Juli in Kairo im Cairo International Stadium statt.

Gleiche Nachricht

 

Der Zorn von Kanada als Antrieb

22nd of June 11:00 | Sport

Le Castellet (dpa) - Die Formel 1 bringt eine knifflige Debatte mit in den Süden Frankreichs. Die Kontroverse um den aberkannten Sieg von Sebastian Vettel...

Afrika-Cup im Schatten der Skandale - Massive Sicherheitsvorkehrungen

vor 13 stunden | Sport

Kairo (dpa) - Die Strahlkraft von Mohamed Salah oder Sadio Mané soll es richten. Wenn Heute der 32. Afrika-Cup in Kairo angepfiffen wird, hoffen die...

U21 mit Fußball-Fest - Lob für Matchwinner Richter und...

vor 16 stunden | Sport

Triest (dpa) - Die deutsche U21-Nationalmannschaft feierte das 6:1 noch aufgelassen mit den Fans, da mussten sich die Matchwinner Marco Richter und Luca Waldschmidt schon...

Finanzmangel bremst Straßenbau

vor 1 tag - 21 Juni 2019 | Verkehr & Transport

Von Catherine Sasman & Frank Steffen - Windhoek Der finanzielle Engpass der namibischen Regierung führt mittlerweile zu einem Finanzmangel seitens der namibischen Straßenbaubehörde (Roads Authority,...

Müller verteidigt seinen WM-Titel

vor 1 tag - 21 Juni 2019 | Sport

Von Olaf Mueller, Windhoek/Atlanta Der 15-jährige Delano Müller hatte einen besonderen Gürtel im Gepäck, als er am Mittwochmorgen den heimischen Boden des Hosea Kutako Flugplatzes...

„Wir haben nichts zu verlieren“

vor 1 tag - 21 Juni 2019 | Sport

Windhoek/Kairo (pl) - Die namibische Nationalmannschaft bestreitet am Sonntagnachmittag 16:30 Uhr sein erstes Gruppenspiel des Afrika Cups gegen Marokko. Es ist ein kleines Déjà-Vu für...

Versuchslabor Afrika-Cup

vor 1 tag - 20 Juni 2019 | Sport

Kairo (dpa) - In das Fußball-Abenteuer in Ägypten stürzt sich Gernot Rohr voller Vorfreude. Erstmals betreut der frühere Profi des FC Bayern München bei einem...

Rugby Africa Cup gegründet

vor 2 tagen - 20 Juni 2019 | Sport

Windhoek (sno) - Rugby Africa, der afrikanische Rugby Dachverband, hat ein neuen Wettbewerb ins Leben gerufen. Der Rugby Afrika Cup (RAC) wird ab November 2019...

Namibias Hockey-Damen ohne Chance

vor 2 tagen - 20 Juni 2019 | Sport

Von Philipp Lüßen, Windhoek/Valencia Die namibische Hockeynationalmannschaft der Damen musste eine herbe Niederlage in ihrem Auftaktmatch gegen Weißrussland hinnehmen. Bei dem deutlichen 0:7 gegen Weißrussland...

Neue Sportkommissare ernannt

vor 2 tagen - 20 Juni 2019 | Sport

Die neuen Kommissare der namibischen Sports Kommission (NSC) wurden gestern in den Büros des Sportministeriums vom amtierenden Sport Minister Erastus Uutoni ernannt. Erste Reihe: ...