10 Oktober 2019 | Wirtschaft

Namibia jetzt etwas attraktiver

Windhoek (cev) – Im weltweiten Vergleich ist Namibia wettbewerbsfähiger geworden: Das Land hat sich auf dem Global Competitiveness Index (GCI) gegenüber dem Vorjahr um sechs Plätze verbessert. Aus 141 Ländern befindet sich Namibia nun an 94. Stelle, wie aus dem Bericht hervorgeht, der gestern vom Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum, WEF). Dabei hat Namibia Länder wie Guatemala (Platz 98), Paraguay (97) und Kenia (95) überholt.

Vor allem habe Namibia auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologie punkten können: Die Anzahl der Internetnutzer als Bevölkerungsanteil sei von 31 Prozent (2018) auf 51 Prozent gewachsen und die digitalen Fähigkeiten der Arbeiterschaft hätten sich verbessert. Zudem habe auch der namibische Arbeitsmarkt leicht an Wettbewerbsfähigkeit gewonnen. Ferner werden Namibias Straßen in dem Bericht gelobt, während es auch für Bahn- und Hafeninfrastruktur Pluspunkte gibt.

Auf Platz ein, zwei und drei befinden sich Singapur, die USA und Hongkong. Südafrika (60), das „zweitwettbewerbsfähigste Land der Region“, hat sich um beeindruckende sieben Plätze verbessern können. „Angeführt von Mauritius (Platz 52) bilden die afrikanischen Länder südlich der Sahara im regionalen Vergleich das globale Schlusslicht – 25 der 34 bewerteten Wirtschaftsmärkte haben auf einer Skala von null bis hundert unter 50 Punkte erzielt“, heißt es in dem WEF-Bericht.

Gleiche Nachricht

 

Tag des Baumes gefeiert

vor 2 tagen - 15 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Swakopmund (Nampa/er) - Namibier müssen mehr Bäume pflanzen, diese schützen und sich auch für die Konservierung der Wälder einsetzen, um die Entwaldung zu bremsen. Das...

Formular für Ohrmarkenkauf

vor 2 tagen - 15 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - Der namibische Fleischrat erinnert Viehproduzenten im Lande daran, dass das Einfüllen des Formulars Nr. 20 für den Einkauf von Ohrmarken eine Vorschrift...

Wildtierkonflikte auf Farmgebieten

vor 6 tagen - 11 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Von Elvira Hattingh & Frank Steffen, Windhoek Piet Gouws, der scheidende Vorsitzende des Viehproduzenten-Verbands (Livestock Producers‘ Organization, LPO) kam gestern anlässlich des 55. Jahreskongresses der...

Namibia jetzt etwas attraktiver

1 woche her - 10 Oktober 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Im weltweiten Vergleich ist Namibia wettbewerbsfähiger geworden: Das Land hat sich auf dem Global Competitiveness Index (GCI) gegenüber dem Vorjahr um sechs...

Landwirtschaftssektor muss umdenken

1 woche her - 09 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Von Frank SteffenWindhoek Der Vorsitzende des namibischen Landwirtschaftsverbandes NAU, Ryno van der Merwe, sprach Klartext, als er anlässlich einer Konferenz zum Wiederaufbau der Landwirtschaft nach...

Namibia erneut von Fitch abgestuft

vor 2 wochen - 03 Oktober 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev) - Fitch hat Namibias Kreditwürdigkeit erneut herabgestuft, nachdem die Ratingagentur das Land bereits 2017 mit dem sogenannten Ramschniveau bewertet hatte. „Die Note namibischer...

Außenkehr soll Tafeltrauben nach China ausführen

vor 2 wochen - 03 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Namibia schließt derzeit ein Abkommen mit China über den Export von Tafeltrauben ab, und der namibische Winzer-Interessenverband (Namibia Grape Growers Association, NGGA) ist bemüht, ab...

Winzer bleiben gespannt

vor 2 wochen - 03 Oktober 2019 | Landwirtschaft

Von Catherine Sasman & Frank Steffen - Windhoek, NamibiaDie namibischen Tafeltraubenproduzenten am Nordufer des Oranje-Flusses im tiefen Süden Namibias beobachten angespannt die Auswirkungen des Handels-...

Hardap-Bewässerung im Fokus

vor 2 wochen - 30 September 2019 | Landwirtschaft

Windhoek/Mariental (ste) - Der Landwirtschaftsverband NAU gab bekannt, dass sich die Interessenträger des Bewässerungsschemas unterhalb des Hardap-Dammes am 24. September 2019 in Mariental getroffen haben....

Wachstum nicht in Sicht

vor 3 wochen - 20 September 2019 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, WindhoekDie Rezession hält an: Nachdem die Zentralbank bereits ihre Prognose für das laufende Jahr von 0,3 Prozent Wachstum auf minus 1,7...