10 Oktober 2019 | Wirtschaft

Namibia jetzt etwas attraktiver

Windhoek (cev) – Im weltweiten Vergleich ist Namibia wettbewerbsfähiger geworden: Das Land hat sich auf dem Global Competitiveness Index (GCI) gegenüber dem Vorjahr um sechs Plätze verbessert. Aus 141 Ländern befindet sich Namibia nun an 94. Stelle, wie aus dem Bericht hervorgeht, der gestern vom Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum, WEF). Dabei hat Namibia Länder wie Guatemala (Platz 98), Paraguay (97) und Kenia (95) überholt.

Vor allem habe Namibia auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologie punkten können: Die Anzahl der Internetnutzer als Bevölkerungsanteil sei von 31 Prozent (2018) auf 51 Prozent gewachsen und die digitalen Fähigkeiten der Arbeiterschaft hätten sich verbessert. Zudem habe auch der namibische Arbeitsmarkt leicht an Wettbewerbsfähigkeit gewonnen. Ferner werden Namibias Straßen in dem Bericht gelobt, während es auch für Bahn- und Hafeninfrastruktur Pluspunkte gibt.

Auf Platz ein, zwei und drei befinden sich Singapur, die USA und Hongkong. Südafrika (60), das „zweitwettbewerbsfähigste Land der Region“, hat sich um beeindruckende sieben Plätze verbessern können. „Angeführt von Mauritius (Platz 52) bilden die afrikanischen Länder südlich der Sahara im regionalen Vergleich das globale Schlusslicht – 25 der 34 bewerteten Wirtschaftsmärkte haben auf einer Skala von null bis hundert unter 50 Punkte erzielt“, heißt es in dem WEF-Bericht.

Gleiche Nachricht

 

Corona-Krise infiziert Wirtschaft

vor 9 stunden | Wirtschaft

Von Marc Springer, WindhoekDas geht aus einer Studie der namibischen Statistikbehörde (NSA) hervor, die zwischen dem 30. April und 11. Mai rund 550 Firmen in...

Jahreshaushalt für 2020/21

vor 9 stunden | Wirtschaft

Windhoek (ste) • Heute wird der namibische Finanzminister Iipumbu Shiimi dem Parlament das Budget für die Haushaltsperiode 2020/21 vorlegen. Die Verlesung folgt normalerweise dem Anfang...

Trustco baut Personal an

vor 9 stunden | Wirtschaft

Windhoek (Namps/ms) – Die Trustco-Gruppe hat bestätigt, dass weitere 155 ihrer Angestellten das Angebot einer freiwilligen Entlassung samt dazugehöriger Abfindung angenommen hätten.Das hat der Trustco-Sprecher...

Namibia beantragt SACU-Rabatt

vor 1 tag - 26 Mai 2020 | Wirtschaft

Von Frank SteffenWindhoek Im Rahmen des SACU-Abkommens, haben Mitgliedsländer das Recht, Waren zollfrei oder zu verminderten Tarifen einzuführen, die zur Linderung im Fall einer Hungersnot...

Verbraucher erheben Vorwürfe

1 woche her - 20 Mai 2020 | Wirtschaft

Von O. Tlhage, M. Springer, WindhoekNach Darstellung der NaCC betreffen die Beschwerden vor allem Lebensmittel wie Reis, Ingwer, Orangen und Mandarinen, sowie medizinische Produkte wie...

Inflation verliert im April weiter an Fahrt

1 woche her - 18 Mai 2020 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Die jährliche Inflationsrate hat sich von 2,4 Prozent im März auf 1,6 Prozent im Folgemonat verlangsamt und somit einen Tiefstand seit 2005...

Arbeitgeber verzweifeln mit SSC-Anträgen

1 woche her - 18 Mai 2020 | Wirtschaft

Windhoek (ste) • Auf der Internetseite der staatlichen Sozialversicherungskommission (Social Security Commission, SSC) werden drei Optionen angeboten: 1.) eine staatliche Bargeld-Subventionierung basierend auf der letzten...

Bohnen für Namibia entwickelt

1 woche her - 14 Mai 2020 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) • Fünf Bohnensorten haben die Prüfung auf Unterscheidbarkeit, Homogenität und Beständigkeit bestanden, die vom simbabwischen Saatgutinstitut an ihnen vorgenommen wurden. Diese Augenbohnen-Subspezies sollen...

Insektenplage: Omusati erwartet Ernteausfälle

vor 2 wochen - 08 Mai 2020 | Landwirtschaft

Windhoek/Oshihau (Nampa/cev) – Kommunalfarmer rechnen in der Omusati-Region mit Ernteausfällen, weil sich seit mehreren Wochen gepanzerte Laubheuschrecken über ihre Felder hermachen. „Wir haben unsere gesamte...

Virus bedroht Produktivität

vor 2 wochen - 08 Mai 2020 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, Windhoek Die namibische Wirtschaft war auffallend schlecht vorbereitet, erklärte der Generalsekretär des Arbeitgeberverbandes (NEF), Daan Strauss, im Rahmen der gestrigen Podiumsdiskussion...