10 Oktober 2019 | Verkehr & Transport

Namibia erhält ICAO-Auszeichnung

Kabinett will bestehende Mängel am Windhoeker Flughafen dringend beheben

Der Verkehrsminister freut sich über den Empfang eines ICAO-Zertifikats, weist aber auf einen Bericht eines Kabinetts-Sonderausschusses, laut dem weitere Mängel am Hosea-Kutako-Flughafen dringend behoben werden müssen. Von der NCAA-Leitung verlangt er die faire Übernahme und Integration der ehemaligen Direktorats-Angestellten.

Von Catherine Sasman & Frank Steffen, Windhoek

Namibia wurde Ende September 2019 auf der 40. Tagung der Generalversammlung der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (International Civil Aviation Organization, ICAO) in Montreal (Kanada), mit der ICAO-Präsidenten-Urkunde für Luftfahrtsicherheit ausgezeichnet. Es ist eine Auszeichnung für den sichtbaren Fortschritt eines bestimmten Staates in Bezug auf ICAO-Standards und empfohlene Praktiken.

Dieses Zertifikat wird in der Regel an einen bestimmten ICAO-Mitgliedstaat vergeben, aber diesmal wurden Namibia sowie eine Reihe weiterer Mitgliedsstaaten ausgezeichnet. Der Minister für öffentliche Arbeiten und Transport (MWT), John Mutorwa, sagte gestern, dass die für diese Anerkennung verwendeten Zulassungskriterien objektiv und transparent seien und auf dem universellen Sicherheitsauditprogramm der ICAO basierten - das Programm ist ein kontinuierlicher Überwachungsansatz.

Da Namibia im Jahr 2020 erneut einem universellen Sicherheitsüberwachungsaudit ausgesetzt wird, drängte Mutorwa alle betroffenen Beamten und Organe, sich frühzeitig darauf vorzubereiten. Der ICAO-Audit 2018 wies auf bestimmte Mängel am Hosea-Kutako-Internationalen-Flughafen (HKIA) hin, die laut Mutorwa vom Kabinett sehr ernst genommen wurden. Ein interministerieller Kabinettsausschuss unter dem Vorsitz der stellvertretenden Premierministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah sei gegründet worden und habe sich mit Themen wie Überlastungen und Staus, sowie Kontrollen und Sicherheitsmaßnahmen am Flughafen befasst.

Dieser Ausschuss habe vor drei Wochen einen Bericht dazu vorgelegt und entsprechende Lösungen zur Beseitigung der Mängel vorgeschlagen. Es liege an der Flughafengesellschaft (Namibia Airports Company, NAC), die Empfehlungen jetzt in die Tat umzusetzen.

Mutorwa ging bei der Entgegennahme der Urkunde im Büro der Namibischen Zivilluftfahrtbehörde (NCAA) auf Beschwerden seitens einiger Angestellten des ehemaligen Direktorats für Zivilluftfahrt ein, die sich übergangen fühlen, nachdem sie nicht von der NCAA übernommen worden waren, die als eigene staatliche Körperschaft des öffentlichen Dienstes etabliert worden ist. Mutorwa forderte den Vorstand, das Management und die Mitarbeiter der NCAA auf, die vorgenommene Organisationsreform als Fachkräfte fair, gerecht und transparent durchzuführen. Ein Großteil der ihm zugetragenen Beschwerden, beruhe auf Postenzuweisungen in der neuen Organisationsstruktur. Demnach seien einige kompetente, effiziente und effektive Mitarbeiter des ehemaligen Direktorats jetzt anscheinend „nicht gut genug“ für die NCAA.

Gleiche Nachricht

 

Mehr Touristen in Walvis Bay

1 woche her - 20 Januar 2020 | Verkehr & Transport

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Walvis Bay Namibia wird für Reedereien von Kreuzfahrtschiffen immer populärer – dank der neuen Landungsbrücke, die als Teil des neuen Containerterminals gebaut wurde....

Air Namibia froh, Jahr überstanden zu haben

vor 2 wochen - 13 Januar 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek (cev) – Mit einer Neujahrsbotschaft hat sich Air Namibia bei Kunden und Partnern bedankt. Die staatliche Fluggesellschaft blickt eigenen Angaben zufolge auf „das schwierigste...

Geschäftsmodel ist defekt

vor 2 wochen - 08 Januar 2020 | Verkehr & Transport

Von Ogone Tlhage & Frank Steffen, Windhoek Der namibische Staat hat der staatlichen Fluggesellschaft Air Namibia im Laufe der Jahre wiederholt günstige Rettungspakete zugestanden,...

Streik der Germanwings-Flugbegleiter hat begonnen

vor 4 wochen - 30 Dezember 2019 | Verkehr & Transport

Z/(G/GStreik der Germanwings-Flugbegleiter hat begonnenFrankfurt/Main (dpa) - In der Nacht zum Montag hat der dreitägige Streik der Germanwings-Flugbegleiter an mehreren deutschen Flughäfen begonnen. Das bestätigte...

Rechtsstreit beigelegt

vor 1 monat - 19 Dezember 2019 | Verkehr & Transport

Windhoek (cev) – Im Rechtsstreit zwischen der staatlichen Air Namibia und dem Unternehmen Challenge Air hat eine „einvernehmliche Einigung“ gegeben. Das teilte die Fluggesellschaft gestern...

Keine Lkws auf der B2 erlaubt

vor 1 monat - 18 Dezember 2019 | Verkehr & Transport

Swakopmund/Walvis Bay (er) • Wieder dürfen seit Montag keine Lastkraftwagen, Busse und andere schwere Nutzfahrzeuge mit einem Gewicht von mehr als fünf Tonnen auf der...

Auftrag an chinesisches Unternehmen vergeben

vor 1 monat - 12 Dezember 2019 | Verkehr & Transport

Windhoek (NMH/ste) - Der Staatssekretär des Ministeriums für öffentliche Arbeiten und Transport (MoWT), Willem Goeiemann, hat nun doch die Vergabe des Auftrags für die Modernisierung...

Anwältin aus Namibia international ausgezeichnet

vor 2 monaten - 29 November 2019 | Verkehr & Transport

Windhoek/Walvis Bay (ste) • Anfang des Monats hat die Rechtsberaterin der Hafenbehörde NamPort, Carol Schroeder, nicht nur ihre Magisterarbeit in der Wissenschaft für Maritime...

NamPort löscht Stahlfracht

vor 2 monaten - 26 November 2019 | Verkehr & Transport

Von Frank Steffen, Windhoek Die Hafenbehörde NamPort gab nun bekannt, dass bereits die zweite Sendung mit rund 3860 Stahlschienen - etwa 7500 Tonnen - am...

Baufällige Brücke über das Omaruru-Rivier wird saniert

vor 2 monaten - 26 November 2019 | Verkehr & Transport

Die 39 Jahre alte Brücke über das Omaruru-Rivier nördlich von Henties Bay wurde zerstört – für Autofahrer gibt es seit wenigen Wochen einen Umweg, der...