28 November 2017 | Tourismus

Namib Desert Lodge - ökologisch spitze!

Die Namib Desert Lodge hat mit ihrer hervorragenden Bewertung bei den Eco Awards, dem höchsten namibischen Gütesiegel für Umweltverträglichkeit, neue Maßstäbe gesetzt.

Fünf Wüstenblumen für die Namib Desert Lodge bedeutet volle Punktzahl (100%) für Umweltschutz und Naturführungen, Energienutzung, Wasser, Personal und Gesundheit, Gesetzes- und NTB-Konformität sowie weitere gute Bewertungen für Management, Abfall, Verschmutzung und Abwasser, Gebäude und Landschaftsgestaltung und soziale Verantwortung.

Derartige Ergebnisse sind für einen großen Gastbetrieb wie diese Lodge, die zur Gondwana Collection gehört, nicht selbstverständlich. Idyllisch am Fuße der versteinerten Dünen der Ur-Namib gelegen hat sie 65 Zimmer (140 Betten), mehr als 80 Mitarbeiter und die höchste Bettenbelegungsrate der Lodge-Gruppe.

Die Namib Desert Lodge erhielt bereits im Jahr 2014 eine Solaranlage zur sauberen Energiegewinnung, die etwa 50 Prozent des Strombedarfs deckt. Hinzu kommt die Abwasseraufbereitungsanlage, die das Wasser für die Gartenanlagen liefert. Die Lodgeanlage ist größtenteils mit einheimischen Bäumen, Sträuchern und Sukkulenten bepflanzt, die mit wenig Wasser auskommen. Müll wird getrennt und umweltschonend entsorgt. Glasabfälle werden mithilfe eines Glaszerkleinerungsgeräts nachhaltig recycelt.

Die Namib Desert Lodge liegt im Gondwana Namib Park (127 km²) in direkter Nachbarschaft zum Unesco-Weltkulturerbe, dem Sandmeer der Namib. Wohldurchdachte Umweltmanagementpläne, ein wissenschaftlich fundiertes Wildprogramm und sachkundige Guides tragen dazu bei, dass die Gäste der Namib Desert Lodge die älteste Wüste der Welt in ihrer ganzen Schönheit erleben können.

Gutachter und Gremium der Eco Awards vergaben ferner hohe Punktzahlen für Personalführung und soziale Verantwortung. Die Gondwana-Gruppe fördert ihre Mitarbeiter mithilfe einer betriebsinternen Akademie und Schulungen vor allem in den Bereichen Gastgewerbe und Umweltschutz. Ferner profitieren die Mitarbeiter der Namib Desert Lodge von den regelmäßigen Besuchen bewährter Partner Gondwanas im Gesundheitssektor, wie die namibische Krebsvereinigung CAN, ELCAP (HIV/Aids-Aufklärung) und eine mobile Klinik. Dass die Namib Desert Lodge ihre soziale Verantwortung wahrnimmt, zeigt sich unter anderem an den vielen namibischen Produkten im Souvenirladen.

Die Gondwana Collection verbindet auf nachhaltige Weise Gastbetrieb mit Naturschutz und sozialem Engagement. Bereits im vergangenen Jahr erhielten alle Gondwana-Unterkünfte, die nach zwei bzw. drei Jahren am Wiederholungsgutachten teilgenommen haben, mit fünf Wüstenblumen das höchste Umweltgütesiegel. Es sind Canyon Lodge, Canyon Village und Canyon Roadhouse sowie Etosha Safari Lodge und Etosha Safari Camp. Die Hakusembe River Lodge hat 2016 erstmals an den Eco Awards teilgenommen und auf Anhieb vier Wüstenblumen erreicht.

Gleiche Nachricht

 

NTB-Mitarbeiter fordern Entlassung ihres Chefs

1 woche her - 13 Juli 2018 | Tourismus

Windhoek (Nampa/nic) - Mitarbeiter des namibischen Tourismusrats (NTB) haben am Mittwoch friedlich vor dem Windhoeker Büro des Ministeriums für Umwelt und Tourismus (MET) demonstriert und...

100 Jahre Weiße Dame

1 woche her - 09 Juli 2018 | Tourismus

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Uis Den Aufruf, die als „Weiße Dame“ bekannte Felsmalerei nicht nur zu besuchen, sondern sie regelrecht zu erleben, startete die Ministerin für Bildung,...

Namibia Wildlife Resorts fördert bargeldloses Zahlen

1 woche her - 09 Juli 2018 | Tourismus

Windhoek (nic) • Der staatliche Gastgewerbebetrieb Namibia Wildlife Resorts (NWR) will sowohl hiesige als auch ausländische Reisende ermutigen, bei seinen Unterkünftigen bargeldlos zu bezahlen. Dies...

NWR ermittelt gegen mutmaßlichen Dieb

vor 3 wochen - 26 Juni 2018 | Tourismus

Windhoek (nic) – Der staatliche Gastgewerbebetrieb NWR wird gegen einen tatverdächtigen Dieb und Angestellten des Unternehmens ermitteln. Dies teilte NWR am Freitag schriftlich mit und...

Faszinierendes Namibia

vor 3 wochen - 26 Juni 2018 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern - seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Gastgewerbeverband ehrt Mitglieder

vor 3 wochen - 26 Juni 2018 | Tourismus

Windhoek/Swakopmund (ws) - Ein Galaabend bildete den Abschluss des diesjährigen Kongresses des Gastgewerbeverbandes (HAN), der am vergangenen Samstag in Swakopmund stattgefunden hat. Schwerpunkt des Kongresses...

„Tourismus hält uns über Wasser“

vor 3 wochen - 25 Juni 2018 | Tourismus

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDass im namibischen Tourismus-Bereich ein Umdenken nötig ist und noch mehr getan werden muss, hat auch Pohamba Shifeta, Minister für Umwelt und...

HAN-Kongress startet heute

vor 4 wochen - 21 Juni 2018 | Tourismus

Swakopmund (er) - Ein Höhepunkt auf dem namibischen Tourismuskalender: Der jährliche Kongress des Gastgewerbeverbandes (HAN) beginnt heute in Swakopmund. Der Fokus der Teilnehmer liegt in...

Damit es der Giraffe nicht an den Kragen geht

vor 1 monat - 19 Juni 2018 | Tourismus

Der Weltgiraffentag (www.worldgiraffeday.org) ist jedes Jahr einem spezifischen Programm der Giraffe Conservation Foundation (GCF) gewidmet, die vor fünf Jahren diese weltweite Veranstaltung ins Leben gerufen...

Jägermeister, Big Macs und ein Kissen

vor 1 monat - 15 Juni 2018 | Tourismus

10 Monate, 16000 Kilometer und 30 Länder später braucht der Niederländer Rik Beekmans nun wohl einen neuen Spitznamen.Von Astrid Probst Windhoek - Rik Beekmans schwingt...