31 August 2011 | Wirtschaft

Namdeb-Streik geht weiter

Swakopmund/Windhoek/Oranjemund - Der Diamantkonzern Namdeb hat nach dem zwei Wochen langen Ausstand bis gestern Verluste in Höhe von etwa 60 Mio. N$ gemacht. Diese Ziffer hat Pressesprecherin Pauline Thomas genannt, die den täglichen finanziellen Schaden mit etwa vier Mio. N$ angibt.

"Unser Standpunkt hat sich seit Beginn des Streiks nicht geändert", sagte Thomas gestern der AZ. Bis zum gestrigen Dienstag haben rund 580 Angestellte der Tarifverhandlungseinheit (bargaining unit) am Streik teilgenommen. Die Konsequenzen dieses Ausstands würden allerdings erheblich sein, so Thomas. "Es werden definitiv Arbeitsstellen betroffen, sobald der Disput vorüber ist", sagte sie. Und: "Dieser Ausstand hat einen großen Einfluss auf die namibische Wirtschaft, weil Namdeb ein Joint Venture mit De Beers und der Regierung ist."

Der Disput hat mit der Beendung der Arbeiten beim Bogenfels begonnen. Die dort tätigen Arbeiter fordern nach ihrer Versetzung am neuen Standort weiterhin eine Wohnungszulage, obwohl sie eine Wohnung zur Verfügung gestellt bekommen. "Es hat sich in dieser Hinsicht nichts geändert. Wir werden den Forderungen nicht nachkommen, weil die Arbeiter sonst doppelt profitieren", so Thomas.

Gleiche Nachricht

 

Handelsbeziehungen mit EU gelobt

vor 1 tag - 17 Mai 2021 | Wirtschaft

Windhoek (sb) - Anlässlich des Europatages, der kürzlich auch in Namibia begangen wurde, lobte der Staatssekretär des Außenministeriums, Penda Naanda, die hervorragende Beziehungen Namibias zur...

Weitere Gelder aus Deutschland für Namibias Entwicklung

vor 4 tagen - 14 Mai 2021 | Wirtschaft

Von Katharina Moser, WindhoekDeutschland und Namibia haben eine Vereinbarung zu weiterer finanzieller Kooperation getroffen. Deutschland will damit die Umsetzung der Entwicklungsziele in Namibia unterstützen. Die...

Stadt Windhoek stellt Etat vor

vor 6 tagen - 12 Mai 2021 | Wirtschaft

Von Steffi Balzar, Windhoek Die Stadt Windhoek gab am vergangenen Donnerstag bekannt, dass sich deren geplanter Etat für das Finanzjahr 2021/2022 auf 4,9 Milliarden Namibia-Dollar...

Africa Briefs

vor 6 tagen - 12 Mai 2021 | Wirtschaft

Zambia: Progress with bail-out loan programmeZambia's finance ministry said it had reached a broad agreement with the International Monetary Fund (IMF) on macroeconomic parameters, fiscal...

Regierung will Swakopmund-Hotel kaufen

vor 6 tagen - 12 Mai 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NMH/km) - Die namibische Regierung will das Swakopmund-Hotel kaufen und hat dafür 135 Millionen N$ bereitgestellt. Dies teilte der Minister für staatliche Unternehmen, Leon...

Neue Handelsstrategie mit den USA

1 woche her - 11 Mai 2021 | Wirtschaft

Von Katharina MoserWindhoekBei einer feierlichen Zeremonie am gestrigen Montag haben die Wirtschaftsministerin von Namibia, Lucia Iipumbu, und die US-Botschafterin Lisa Johnson die Strategie des African...

NAMPA macht Verluste

1 woche her - 11 Mai 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NAMPA/km) - Nach eigenen Angaben hat die namibische Nachrichtenagentur Namibia Press Agency (NAMPA) im Finanzjahr 2018/2019 7,7 Millionen Namibia-Dollar Verluste gemacht. Der Generalrechnungsprüfer Junias...

Massive increase in labour complaints

1 woche her - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

The ministry of labour, industrial relations and employment creation in the 2020/21 financial year facilitated payments amounting to more than N$1.8 million on behalf of...

Africa urges patience on vaccine patent waiver

1 woche her - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

NAIROBI - The African Union's health agency has welcomed US president Joe Biden's decision to waive intellectual property rights for Covis-19 vaccines, but counselled patience...

Den Privatsektor fördern

1 woche her - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NAMPA/km) - Die Ministerin für Industrialisierung und Handel, Lucia Iipumbu, gab sich bei einem Beratungstreffen in Omuthiya überzeugt, man müsse die Zusammenarbeit des öffentlichen...