17 März 2017 | Verkehr & Transport

Nahverkehr: Plan für Windhoeker Bahnnetz schreitet voran

Windhoek (Nampa/cev) - Eine Bahnverbindung von Windhoek nach Katutura, Rehoboth und Okahandja könnte künftig eine sichere Alternative zum Straßentransport bieten. Eine aktuelle Studie befasst sich mit der finanziellen Machbarkeit eines solchen Ausbaus des Gleisnetzwerkes, wie Robert Kalondo, Direktor im Ministerium für öffentliche Arbeiten und Transport, kürzlich erklärte.

Das Bahngleisprojekt wurde auf der „Invest in Namibia“-Konferenz im November 2016 ausländischen Unternehmern als Investitionsgelegenheit präsentiert. Die Regierung warb damit, dass über einen Zeitraum von 30 Jahren im Stadtgebiet Windhoeks ein Bedarf für 1,6 bis 14 Millionen Personen-Beförderungen pro Jahr bestehe und dafür ein Bahn-Nahverkehrssystem ideal geeignet wäre. „Windhoek besaß im Jahr 2015 fast 154000 Wohnstrukturen, mit weiteren 83000 geplanten Einheiten bis zum Jahr 2020“, hieß es damals. Laut einer Statistik aus dem Jahr 2013 verkehren zwischen Okahandja und Windhoek täglich rund 4500 Fahrzeuge.

Im Rahmen der Konferenz im vergangenen Jahr wurde das Vorhaben mit einem möglichen Finanzaufwand in Höhe von 2,8 Milliarden N$ beziffert. „Wir sind noch nicht so weit, dass wir nach Investoren suchen. Einige Details gilt es noch zu klären“, sagte Kalondo.

Gleiche Nachricht

 

Baustellen sind Gefahrenzonen

vor 1 tag - 16 März 2017 | Verkehr & Transport

Windhoek (nic) • Der Verkehrsunfallfonds (MVA Fund) fordert zu Vorsicht entlang von Straßenbaustellen auf. Wie der Fonds kürzlich schriftlich mitteilte, seien innerhalb von zwei Wochen...

Mit der Bahn nach Katutura?

vor 2 tagen - 14 März 2017 | Verkehr & Transport

Windhoek (Nampa/cev) – Eine Bahnverbindung von Windhoek nach Katutura, Rehoboth und Okahandja könnte künftig eine sichere Alternative zum Straßentransport bieten. Eine aktuelle Studie befasst sich...

Qatar Airways erhöht Frequenz nach Namibia

vor 4 tagen - 13 März 2017 | Verkehr & Transport

Windhoek/Doha (fis) - Nicht viermal, sondern siebenmal pro Woche will Qatar Airways bald die namibische Hauptstadt von Doha aus anfliegen. Das geht aus dem Internetportal...

Air Namibia kooperiert mit Condor

1 woche her - 09 März 2017 | Verkehr & Transport

Windhoek (ws) – Die Fluglinien Air Namibia und Condor haben heute eine sogenannte Codeshare-Vereinbarung getroffen, die ab dem europäischen Sommer 2017 in Kraft treten soll....

Qatar Airways kommt öfter

1 woche her - 08 März 2017 | Verkehr & Transport

Windhoek/Doha (fis) – Nicht einmal sechs Monate nachdem Qatar Airways das erste Mal auf dem Hosea-Kutako-Flughafen bei Windhoek gelandet ist (Bild), hat das Unternehmen eine...

In Ethiopian Airlines einen Partner gefunden

vor 2 wochen - 03 März 2017 | Verkehr & Transport

Windhoek (cev) • Die staatliche Air Namibia ist mit der größten Fluggesellschaft Afrikas, Ethiopian Airlines, ein sogenanntes Codesharing-Abkommen eingegangen. Führungsvertreter beider Unternehmen unterzeichneten kürzlich in...

Air Namibia hat neuen Partner

vor 2 wochen - 02 März 2017 | Verkehr & Transport

Windhoek (cev) – Die staatliche Air Namibia hat mit Afrikas größter Fluggesellschaft, Ethiopian Airlines, ein sogenanntes Codesharing-Abkommen unterzeichnet. Im Rahmen dieser Vereinbarung teilen sich die...

Großauftrag setzt Signale

vor 2 wochen - 02 März 2017 | Verkehr & Transport

Von Katja von Blottnitz, WindhoekGestern wurden in Windhoek sechs neue Lokomotiven aus Brasilien, 90 neue Spezial-Tankwaggons aus China und zwei Containerstapler aus Schweden offiziell in...

Mit neuen Bussen auf erweitertem Liniennetz durch die Hauptstadt

vor 2 wochen - 02 März 2017 | Verkehr & Transport

Die Stadt Windhoek lädt zur Busfahrt durch die Hauptstadt ein. Der Anlass ist ganz einfach: Das Busliniennetz der städtischen Busse soll erneut auf 14 Linien...

Neue Loks auf der Spur

vor 2 wochen - 01 März 2017 | Verkehr & Transport

Windhoek (fis) – Das staatliche Bahnunternehmen TransNamib hat heute Vormittag sechs neue Lokomotiven (gebaut in Brasilien) und 90 neue Spezialwaggons (China) offiziell in den...