14 September 2017 | Meinung & Kommentare

Nachwuchs überwindet Differenzen

Nachdem das erste #Festival nun erfolgreich abgeschlossen wurde, ist den Organisatoren plötzlich klar, dass die Möglichkeiten, die man dadurch der nächsten Generation eröffnen kann, schier unermesslich sind. Die Mischung aus Berufsberatung und Vorträgen, die auf eigener Erfahrung fundieren, ist ein klarer Erfolg.

Für viele Besucher waren die Informationen und Berufsmöglichkeiten Neuland, denn zu oft sind sie allein auf die Berufsberatung der einzelnen Schulen angewiesen. Jetzt kamen die Kinder aus dem weitesten Norden sowie Osten, Süden und Westen und zeigten sich begeistert über diese einmalige Gelegenheit sich besser zu informieren. Erste Schulen zeigten sogar Interesse daran, die Moderatoren jetzt noch einmal zu sich in die Schule einzuladen!

Dabei konnte diesmal nur die Spitze des Eisbergs angekratzt werden, weil sich mancher erst vom Erfolg überzeugen wollte. So darf man bspw. hoffen, dass die zwei Botschaften, die für unsere Studenten und Lehrlinge oft so wichtig sind - Südafrika und Deutschland - beim nächsten Mal mit dabei sind. Ihr Fehlen machten diesmal andere Länder zum Teil wett.

Höhepunkt war ohne Zweifel die Bereitwilligkeit der Jugendlichen, aufeinander zuzugehen und durch Toleranz und Lebenslust einen Tag gemeinsam zu verbringen und einfach Spaß miteinander zu haben!

Das Festival ermöglicht uns allen, der nächsten Generation Namibias, die sich auf ihre künftige Führungsrolle vorbereitet, unter die Arme zu greifen und Möglichkeiten aufzuzeigen, damit sie sich nach bestem Vermögen auf eine ständig schneller drehende Welt vorbereiten können und hoffentlich den Anschluss an die entwickelte Welt schaffen.

Von Frank Steffen

Gleiche Nachricht

 

Wenn Helden zu Schurken werden

vor 11 stunden | Meinung & Kommentare

Am Ende konnte einem der Despot fast leidtun. Wie er leicht gebückt dasaß, und geistesabwesend eine realitätsfremde Ansprache verlas. Wie er ankündigte, den nächsten Kongress...

Von wertlos zu wertvoll

vor 1 tag - 23 November 2017 | Meinung & Kommentare

Mit großen, runden Augen, einem aufgerissenen Mund und die dunkle Händen auf die Pausbacken gelegt trifft uns der Blick. Die dicken, geflochtenen Haare hängen ins...

Polizei mit Licht und Schatten

vor 2 tagen - 22 November 2017 | Meinung & Kommentare

Noch am gleichen Tag des spektakulären Überfalls auf einen Geldtransporter werden sechs Verdächtige festgenommen. Indes überschlägt sich ein NamPol-Bus auf gerader Strecke ohne Fremdeinwirkung, und...

Schaulaufen für SWAPO-Kongress

vor 3 tagen - 21 November 2017 | Meinung & Kommentare

Ist es ein authentischer Machtkampf, oder reines Schattenboxen, was sich derzeit zwischen den drei Kandidaten für die Parteipräsidentschaft der SWAPO abspielt? Diese Frage stellt sich...

Guter Zeitpunkt zum Schweigen

1 woche her - 17 November 2017 | Meinung & Kommentare

Game over: Simbabwes Langzeitpräsident Robert Mugabe und die geplante Famlienherrschaft stehen vor dem Aus. Die offizielle Reaktion aus Namibia lässt indes aufhorchen - und den...

Von verletzter Eitelkeit

1 woche her - 16 November 2017 | Meinung & Kommentare

Die regierende Partei habe abgewirtschaftet, sei korrupt, inkompetent und weniger auf die Interessen der Einwohner, als den eigenen Machterhalt bedacht. So hat der ehemalige DTA-Präsident...

Erziehung im Verkehr drängt

1 woche her - 15 November 2017 | Meinung & Kommentare

Je länger die Regierung eine vernünftige Schulung von Verkehrsteilnehmern hinauszögert, desto schwieriger wird es, für Sicherheit auf den Straßen zu sorgen. Denn bis ein draufgängerischer...

Stadt ist redlich geblieben

1 woche her - 14 November 2017 | Meinung & Kommentare

Die Stadt Windhoek hat nun zwei Jahre dazu gebraucht, ihren Einwohnern die „neuen“ Evaluierungsergebnisse einer stadtweiten Abschätzung aus dem Jahre 2015 vorzulegen. Mancher erinnert...

Alles bleibt beim Alten

1 woche her - 13 November 2017 | Meinung & Kommentare

Der sogenannte „Sustainable Urban Transport Master Plan“ (Verkehrs-Rahmenplan) sollte für Windhoek und die Anlieger Rehoboth, Okahandja und Hosea-Kutako-Flughafen ein modernes Nahverkehrsnetz herbeiführen. Der vorige deutsche...

PPPs: Entweder Ja oder Nein

vor 2 wochen - 10 November 2017 | Meinung & Kommentare

Das Prinzip der privat-öffentlichen Partnerschaften (PPPs) ist nicht neu und entstand aus der Not heraus, als Regierungen merkten, dass sie die Landesentwicklung nicht allein zu...