30 Juli 2018 | Afrika

Nachwuchs bei bedrohten Berggorillas im Ost-Kongo

Kisangani (dpa) - Gorilla-Baby im Kongo: Im östlichen Virunga-Nationalpark ist ein Berggorilla-Weibchen auf die Welt gekommen. Weltweit gibt es nur noch rund 1000 der vom Aussterben bedrohten Menschenaffen. Ein Foto des Nationalparks zeigt, wie die acht Jahre alte Gorilla-Mutter Anangana ihre neugeborene Tochter im Arm hält. Die Berggorillas (Gorilla beringei beringei) leben in Bergwäldern in Ruanda, Uganda und dem Osten des Kongos. Sie können bis zu 1,70 Meter groß und bis zu 260 Kilo schwer werden.
Die Lebensräume der Berggorillas sind inzwischen aufwendig geschützt, weswegen die Zahl der Tiere in den vergangenen Jahren wieder zugenommen hat. Die jüngste Geburt war der Nationalparkverwaltung zufolge bereits die neunte in diesem Jahr im Virunga. „Es ist fantastisch, zu sehen, dass sich diese wunderbare, aber immer noch stark gefährdete Art weiter vermehrt“, hieß es.
Der rund 7800 Quadratkilometer große Nationalpark liegt im politisch instabilen Ost-Kongo. Seit Mai ist es Touristen in Folge einer zeitweisen Entführung von britischen Urlaubern bis mindestens zum Jahresende nicht mehr möglich, die Gorillas zu besuchen.

Gleiche Nachricht

 

Mastercard Foundation investiert in Impfstoffbeschaffung

vor 2 tagen - 11 Juni 2021 | Afrika

Von Katharina Moser, WindhoekDie Mastercard Foundation hat angekündigt, dass sie in Partnerschaft mit dem Afrikanischen Zentrum für Seuchenkontrolle in Zukunft den Kontinent bei der Bekämpfung...

Kein Twitter mehr

vor 5 tagen - 08 Juni 2021 | Afrika

Deutsche Presse Agentur - dpaLagos Für die meisten Menschen im westafrikanischen Nigeria ist der Zugang zum Kurznachrichtendienst Twitter seit Samstagfrüh gesperrt. Nigerianischen Bürgern, die versuchen...

Aus für „Löwen aus der Dose“

vor 1 monat - 14 Mai 2021 | Afrika

Johannesburg Von Ralf E. Krüger, dpaWeiches, braunes Fell, spitze Zähnchen: Das mehrere Woche alte Löwenbaby strampelt im Arm der Touristin, die sich auf einer Farm...

Südafrikas neuer Zulu-König inmitten von Familienzwist ernannt

vor 1 monat - 11 Mai 2021 | Afrika

Johannesburg (dpa) - Nach dem Tod von Südafrikas Zulu-König Goodwill Zwelithini ist sein Sohn, Prinz Misuzulu, zu seinem Nachfolger bestimmt worden. Die Zeremonie fand am...

Regierung bittet um Hilfe

vor 1 monat - 11 Mai 2021 | Afrika

Brüssel Deutsche Presse Agentur (dpa)Die EU erwägt in Reaktion auf den wachsenden Einfluss von Terroristen im Norden Mosambiks den Start eines Militäreinsatzes zur Unterstützung der...

Ostafrika steht vor einer Hungersnot

vor 2 monaten - 09 April 2021 | Afrika

Von Katharina MoserWindhoek Es sind erschreckende Zahlen, die die Kinderhilfsorganisation World Vision anlässlich des Weltgesundheitstages am vergangenen Mittwoch veröffentlicht hat. In Ostafrika seien sieben Millionen...

Kindswohl in Namibia nicht verbessert

vor 2 monaten - 01 April 2021 | Afrika

Jannik Läkamp, NAMPAWindhoekNamibia gehört zu den vielen afrikanischen Ländern, in denen sich das Leben der Kinder trotz des Wirtschaftswachstums, das über die Jahre zu verzeichnen...

Streit um Trophäenjagd

vor 2 monaten - 29 März 2021 | Afrika

Jäger aus Deutschland haben im vergangenen Jahr Hunderte im Washingtoner Artenschutzübereinkommen gelistete Tiere als Trophäen mit nach Hause gebracht. Aus Afrika, Kanada, Argentinien, den USA,...

Ölsuche in einem von Afrikas Naturparadiesen empört Tierschützer

vor 2 monaten - 26 März 2021 | Afrika

„Was, die Elefanten sind schon wieder da? Wie viele?“, fragt Thomas Mouronga Hamutenya. Er muss in sein Handy schreien: Es ist laut im einst so...

Berlin verschwindet von der Landkarte - zumindest in Südafrika

vor 3 monaten - 01 März 2021 | Afrika

Das rote Willkommens-Schild am Ortseingang von Berlin ist Vergangenheit. Seit Mittwoch hat die Stadt ihren Namen geändert - zumindest im fernen Südafrika. Der 5000-Seelen-Ort heißt...