19 September 2019 | Lokales

Nach Schiffsbesuch: Indien will in Namibia investieren

Swakopmund/Walvis Bay (er) – Namibia und Indien genießen ein besonders gutes Verhältnis. Das haben Cleophas Mutjavikua, Gouverneur der Region Erongo, und Indiens Hochkommissar zu Namibia, Shri Narendra Modi, am Dienstagabend in Walvis Bay gleich mehrfach betont.

Anlass war eine kleine Feierlichkeit auf der indischen Fregatte „INS Tarkash“, die nach einem drei Tage langen Besuch die Hafenstadt am gestrigen Mittwoch wieder verlassen hat. „Dieses Schiff befindet sich auf einer kleinen Weltreise - das Ziel ist es, Brücken der Freundschaft zu bauen“, sagte Modi vor mehreren hochrangigen geladenen Gästen.

Dem stimmte Mutjavikua zu: „Ein Freundschaftsangebot ist in dieser neuen Weltordnung selten. Daher muss man es auch schätzen, wenn es sich präsentiert.“ Der Erongo-Gouverneur ergänzte, dass er sich mit Modi über mögliche Investitionen Indiens in Namibia ausgetauscht habe und beschrieb das Gespräch als „zufriedenstellend“. „Indien hat in diesem Zusammenhang ein Versprechen gemacht und der Hochkommissar ist sehr begeistert“, so Mutjavikua.

Dies ist bereits der zweite Besuch der „INS Tarkash“ in Walvis Bay. „Es ist toll, wieder zurück in Namibia zu sein“, freute sich Kapitän Sathish Vasudev im AZ-Gespräch und erinnerte an den Besuch im Juni 2017. Auch für einen Teil der Besatzung sei es schon der zweite Aufenthalt in Namibia. „Wir haben viele Freundschaften mit der hiesigen Marine geschlossen“, so Vasudev.

Während des Besuchs in Walvis Bay habe sich Vasudev samt einiger seiner Offiziere mit verschiedenen örtlichen Führungspersonen und hochrangigen Verteidigungsoffizieren getroffen. Ferner habe es ein freundschaftliches Volleyballspiel mit der namibischen Marine stattgefunden, und einige der Namibier seien zum Yoga an Bord eingeladen worden. Auch durften einige Schüler das Schiff besichtigen.

Gleiche Nachricht

 

Meldepflicht für Bohrlöcher

vor 10 stunden | Lokales

Windhoek (ste) - Die Windhoeker Stadtverwaltung gab bekannt, dass sie im Rahmen eines „neuen Projekts alle bestehenden Bohrlöcher, die sich in Privatbesitz im Stadtgebiet befinden“...

Okakarara: Bauprojekt kann endlich fortfahren

vor 10 stunden | Lokales

Windhoek/Okakarara (Nampa/cev) • Der Ausbau des Staatshospitals in Okakarara kann endlich fortgesetzt werden, nachdem das Projekt vor rund fünf Jahren ins Stocken geraten ist, weil...

Behörden melden Beben Stärke 4,7 in der Etoscha-Pfanne

vor 10 stunden | Lokales

Windhoek (cev) • Gleich acht seismische Stationen haben ein Erdbeben gemessen, das sich am Sonntagnachmittag in der Etoscha-Pfanne rund 28 Kilometer nördlich von Halali ereignet...

Explosion nach Großbrand im Industriegebiet

vor 1 tag - 26 Mai 2020 | Lokales

Eine gewaltige Explosion hat am Samstagmorgen Teile von Walvis Bay erschüttert. Grund dafür war ein Brand in einer Lagerhalle, in der Chemikalien, Kisten und...

Oppositionspartei kritisiert Fahrpreiserhöhung

vor 1 tag - 26 Mai 2020 | Lokales

Windhoek (sb) • Die Oppositionspartei Popular Democratic Move­ment (PDM) hat vergangene Woche in einer Pressemitteilung die kürzlich beschlossene Fahrpreiserhöhung von 15 Prozent kritisiert. Am 11....

Rückholaktion auf Juni verschoben

vor 1 tag - 26 Mai 2020 | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Die ursprünglich für den morgigen Mittwoch angesetzte Rückholaktion von Namibiern, die infolge der COVID-19-Pandemie weiterhin im Ausland gestrandet sind, findet jetzt am...

Spenden von Deutscher Botschaft

vor 1 tag - 26 Mai 2020 | Lokales

Windhoek (cr/sb) • Die deutsche Botschaft stellt rund 170000 Namibia-Dollar aus ihrem Kleinstprojekte-Fonds zur Unterstützung von bedürftigen Familien zur Verfügung. Mit den Mitteln sollen Lebensmittelpakete...

Zunehmender Straßenverkehr am langen Wochenende

vor 5 tagen - 22 Mai 2020 | Lokales

Der Fahrzeug-Unfallfonds (MVA) hat sich angesichts des aktuellen langen Wochenendes aufgrund von Christi Himmelfahrt gestern und dem Afrikatag am kommenden Montag auf einen Anstieg...

EU-Botschaft kürt Gewinner von Online-Wettbewerb

vor 5 tagen - 22 Mai 2020 | Lokales

Aufgrund der COVID-19-Pandemie konnte die EU-Delegation in Namibia den Europatag nicht wie sonst mit einer Feier begehen. Laut einer Pressemitteilung hat die EU-Botschaft stattdessen auf...

Streichelzoo im Umbruch

vor 6 tagen - 20 Mai 2020 | Lokales

Windhoek (ste) – Nachdem die AZ den Umständen, die sich hinter dem Notverkauf der Tiere des „Haven Zoological Park“ in Kleine Kuppe (Windhoek) verbergen, auf...