05 April 2011 | Lokales

Nach Pause erneute Abzocke durch "Ex-DDR-Kinder"

Windhoek - Die vermeintlichen Ex-DDR-Kinder, die in der Windhoeker Innenstadt deutsche Touristen ansprechen und unter einem Vorwand Geld sammeln, sind wieder aktiv - und eifriger als je zuvor. Mehrere Privatpersonen und die Deutsch-Evangelisch-Lutherische Kirche (ELKIN-DELK) haben die AZ jetzt auf die Straßengauner und ihre Tricks aufmerksam gemacht.

Demnach würde sich ein Trio der bekannten Betrüger neuerdings oft zwischen der Christuskirche, dem Holzmarkt, der Independence-Avenue und dem Zoo-Park aufhalten und gezielt deutsche Touristen abzocken. "Es wird immer schlimmer. Wenn man Touristen vor diesen ,DDR-Kindern' warnt, dann wird man von diesen bedroht und vor den Touristen als Rassist beschimpft", erklärte eine deutschsprachige Zeugin.

Offenbar haben die Straßenbetrüger ihre Vielfalt an Schwindeleien erweitert und missbrauchen nun schon einen großzügigen Dienst der ELKIN-DELK. Zu Besichtigungszwecken ermöglicht die Deutsch-Evangelisch-Lutherische Gemeinde Interessierten, sich gegen einen Pfand den Schlüssel zur Christuskirche auszuleihen, um das Gotteshaus zu besichtigen. "Uns wurde erzählt, dass diese Gauner den Touristen anbieten, den Schlüssel zu holen, wenn man ihnen die Schlüsselkaution in Höhe von 50 Namibia-Dollar übergibt. Allerdings machen sie sich dann mit dem Geld aus dem Staub", erklärte eine ELKIN-DELK-Mitarbeiterin. Dabei versuche die Gemeinde so gut es geht, Touristen vor diesen kriminellen Machenschaften zu warnen. Kopien von entsprechenden AZ-Beiträgen liegen dazu im Gemeindebüro und in der Christuskirche aus. Allerdings würden die Gauner diese immer wieder entwenden.

Im Jahr 2009 wurde durch die AZ öffentlich, dass einige junge Männer, die sich als Ex-DDR-Kinder ausgaben, hauptsächlich deutsche Touristen ansprechen und Spenden für eine Ausstellung ihrer Vergangenheit sammeln. Später wurde für eine Filmvorführung gesammelt. Beide Anlässe bzw. Veranstaltungen waren jedoch frei erfunden, wie AZ-Recherchen ergaben. Nach ausführlicher Berichterstattung und teilweise Eingreifen der der Polizei wurde es dann still um die Straßenschwindler - bis jetzt. Die AZ sucht weitere Hinweise und Erlebnisse (Tel. 061-225822, E-Mail: [email protected], Fax: 061-220225).

Gleiche Nachricht

 

Spende für die Erforschung des Heuschreckenausbruchs

vor 15 stunden | Lokales

FNB Namibia übergab kürzlich 100 000 N$ an die Namibische Universität (UNAM), um deren Forschung im Zusammenhang mit dem Ausbruch der Heuschrecken im Land zu...

Mukapuli ersetzt seit gestern Mensah-Williams

vor 1 tag - 02 Dezember 2020 | Lokales

Windhoek (ste) - Helaria Mukapuli aus Lüderitz wurde gestern, am 1. Dezember 2020, im Beisein des Obersten Richters Peter Shivute, als Mitglied der Nationalversammlung vereidigt....

UNFPA spendet wiederverwendbare Masken

vor 1 tag - 02 Dezember 2020 | Lokales

Der Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (UNFPA) übergab am Montag 2000 wiederverwendbare Gesichtsmasken im Wert von 75774 Namibia-Dollar an die Organisation zur Unterstützung von Witwern, Witwen...

Großes Kino: Namibischer Film „The White Line”

vor 2 tagen - 01 Dezember 2020 | Lokales

Seit November ist der Film endlich auch im Heimatland Namibia in einigen Kinos zu sehen. Regie führte Desiree Kahikopo-Meiffret, die auch Co-Autorin ist. Der Film...

Elisenheim-Auftakt in die Weihnachtszeit

vor 3 tagen - 30 November 2020 | Lokales

Am Samstag fand der diesjährige Weihnachtsmarkt auf der Gästefarm Elisenheim am Rande der Stadt Windhoek statt. In einem Gespräch mit dem Eigentümer des Gästebetriebs, Andreas...

„Es kann alles nur besser werden“

vor 3 tagen - 30 November 2020 | Lokales

Von Michael Vaupel, SwakopmundDie Veranstaltung fand bei vollem Haus in der Swakopmunder Sam Cohen Bibliothek statt. Ernste Themen, vorausschauende Planung, einstimmige Ergebnisse – und das...

Deutsche Botschaft unterstützt Suppenküchenprojekt

vor 6 tagen - 27 November 2020 | Lokales

Die Deutsche Botschaft unterstützt die gemeinnützige Organisation „OANA Community Development Project“ in Warmbad beim Aufbau eines Suppenküchenprojektes, das fünf Dörfern im Süden Namibias zugutekommen soll....

Namibischer Spielfilm läuft im Fernsehen

vor 6 tagen - 27 November 2020 | Lokales

Der mehrfach preisgekrönte namibische Spielfilm „Hairareb“ wird am Samstag, 28 November, um 21 Uhr auf NBC gesendet. Der Film wurde 2019 bei den namibischen Theater-...

Krebspatienten erhalten Unterstützung

1 woche her - 26 November 2020 | Lokales

1. GEKA Pharma hat erneut seine Unterstützung im Kampf gegen Kinderkrebs zugesagt, indem es 150000 N$ für die Hilfsorganisation CHICA (Children Fighting Cancer in Namibia)...

Ein großes Herz für Mensch und Tier

1 woche her - 24 November 2020 | Lokales

Die Farm Liebenwerda, gelegen in der Nähe von Outjo, betreut zur Zeit unter anderem 65 Hunde, 18 Pferde, neun Katzen, neun Esel, ein Dromedar und...