06 Februar 2019 | Polizei & Gericht

Mutmaßliche Drogenhändler bleiben in Haft

Windhoek (ms) – Die mutmaßlichen Drogen-Händler Grant Brandon Noble und Azhak Dinath werden vermutlich bis zum Ende ihres bevorstehenden Verfahrens in Untersuchungshaft bleiben müssen, nachdem sie wahrscheinlich endgültig mit ihrem Kautionsantrag gescheitert sind.

Nachdem ihre Berufung gegen die Ablehnung ihres Kautionsantrags gestern am Obergericht von Richterin Naomi Shivute verworfen wurde, verbleibt den beiden Beschuldigten nun nur noch die Möglichkeit, sich mittels Petition an das Oberste Gericht zu wenden und in höchster Instanz erneut Revisionserlaubnis zu beantragen.

Shivute zufolge sei erwiesen, dass die Beiden über ihre Firma Zeeki Trading den Container mit A4-Druckpapier bestellt und bezahlt hätten, der am 15. Juni im Hafen von Walvis Bay beschlagnahmt wurde (AZ berichtete). Ferner bestehe kein Zweifel daran, dass der Container neben Druckpapier auch 412 Kilogramm Kokain mit einem Verkaufswert von 206 Millionen N$ enthalten habe und den Antragstellern im Falle einer Verurteilung eine lange Haftstrafe drohe.

Abgesehen davon, dass Noble und Dinath gegenüber der Polizei zugegeben hätten, Eigentümer des Containers zu sein, bestehe folglich ein dringender Tatverdacht gegen sie und sei das Magistratsgericht in Walvis Bay zu Recht zu dem Ergebnis gelangt, dass eine Freilassung gegen Kaution angesichts akuter Flucht- und Verdunkelungsgefahr verweigert werden müsse.

Gleiche Nachricht

 

Präsident Geingob über NIMT-Morde „schockiert“

vor 18 stunden | Polizei & Gericht

Gestern vor genau zehn Jahren verlieh der ehemalige deutsche Botschafter in Namibia, Egon Kochanke (r.), offiziell im Namen der Bundesrepublik Deutschland das Verdienstkreuz am Bande...

Beamter wählt Freitod

vor 18 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek/Okahandja (Nampa/nic) – Nachdem sich ein Angestellter des Parlaments vermutlich das Leben genommen hat, weist das Staatshaus „spekulatives Getratsche“ zur Begründung des Freitods zurück. „Wir...

Häftling will Schmerzensgeld

vor 18 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Ein Untersuchungshäftling, der im Gefängnis angeblich von anderen Insassen schwer misshandelt wurde, hat das für Justizvollzug zuständige Ministerium für innere Sicherheit und...

Polizei geht Drohung nach

vor 18 stunden | Polizei & Gericht

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/ArandisBis zum gestrigen Redaktionsschluss wurde noch niemand im Zusammenhang mit dem Mord an den beiden Führungskräften des Instituts für Minenkunde und Technologie...

Sicherheitsfirma verklagt

vor 18 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – In dem zweiten Fall seiner Art ist ein Sicherheitsunternehmen auf Entschädigung in Millionenhöhe verklagt worden, weil einer seiner Angestellten angeblich grundlos auf...

Doppelmord eine „Hinrichtung“

vor 1 tag - 16 April 2019 | Polizei & Gericht

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Arandis Fassungslos, sprachlos, bestürzt - das Personal des Instituts für Minenkunde und Technologie (NIMT) in Arandis ist zutiefst erschüttert: Die beiden Führungskräfte,...

Angeklagter erhält Aufschub

vor 1 tag - 16 April 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Das Direktorat für Rechtsbeistand hat sich bereiterklärt, dem des Mordes angeklagten US-Amerikaner Marcus Thomas eventuell doch einen Anwalt bereitzustellen.Aufgrund dieses Gesinnungswandels ist...

Berufungsklage rächt sich für Asiaten

vor 1 tag - 16 April 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDie Antragsteller Li Zhibing (37) Li Xiaoliang (59), Pu Yuexin (55) und Wang Hui (45) hatten sowohl gegen ihren Schuldspruch, als auch...

Fahrzeug des Nachts in Swakopmund gestohlen

vor 1 tag - 16 April 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek/Swakopmund (nic) – In der Nacht von Freitag auf Samstag sollen ein oder mehrere unbekannte Täter einen Pkw im Swakopmunder Stadtteil Ocean View gestohlen haben....

Neues Polizei-Hauptquartier steht kurz vor der Einweihung

vor 2 tagen - 15 April 2019 | Polizei & Gericht

Das neue Hauptquartier der namibischen Polizei in Windhoek steht kurz vor der Einweihung. Der Neubau auf der Ecke Jan-Jonker- und Lazarettstraße soll Ende kommenden Monats...