10 Oktober 2019 | Lokales

Musikspende: Goethe-Institut stattet Blaskappelle neu aus

Der Leiter des Goethe-Instituts, Daniel Stoevesandt (r.), und die ständige Vertreterin der Deutschen Botschaft, Ellen Gölz (2.v.r.), überreichten am vergangenen Donnerstag in Windhoek Musikinstrumente an das New-African-Methodist-Episcopal-Church-Blasensemble. laut einer Presseerklärung umfasst die gespendete Musikausrüstung zehn Notenständer, drei Kornetten, drei Trompeten und drei Posaunen. Der Wert der Spende belaufe sich auf nahezu 120 000 Namibia-Dollar. Die Instrumente wurden zum Tag der Deutschen Einheit vor rund 400 Gästen übergeben und sind Teil des Kulturprogrammes, das unter anderem Kunst, Film, Theater, Tanzen, Literatur und Musik fördert und ein zentraler Bestandteil der deutschen Kultur und Bildungspolitik ist. Die Band, angeführt von Kaptein Hendrik Ismael Witbooi (sitzend, 2.v.l.), besteht aus jungen Musikern aus Windhoek und der näheren Umgebung. Die gespendeten Instrumente sollen der Band ermöglichen, noch mehr junge Menschen zu erreichen. Foto: Deutsche Botschaft

Gleiche Nachricht

 

Urlaubssaison war kurz, aber gut

vor 21 stunden | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Die Festtage wiederspiegelten die schwache Konjunktur. Mit diesem Satz schätzt die Swakopmund Residents Association (SRA) die vergangene Urlaubssaison ein. Geschäfte seien...

Ein- und Ausreiseformulare werden hinfällig

vor 1 tag - 27 Januar 2020 | Lokales

Windhoek (ms) – Namibische Staatsbürger und Personen mit ständiger Aufenthaltsgenehmigung werden ab heute keine Aus- und Einreiseformulare mehr ausfüllen müssen, wenn sie das Land verlassen...

Übergriff gegen Angestellten führt zu Entlassung

vor 1 tag - 27 Januar 2020 | Lokales

Ein Angestellter von Omaheke Megasave in Gobabis, der bei einem von Überwachungskameras aufgezeichneten Übergriff (Fotos rechts) offenbar dabei zu sehen ist, wie er einen Angestellten...

O&L-Firmengruppe stattet spendet Vorschulkinder im Norden aus

vor 1 tag - 27 Januar 2020 | Lokales

Die Hotel- und Gastronomiesparte der Firmengruppe Ohlthaver und List, O&L Leisure, hat 30 Vorschulkinder der Kasika-Schule mit Schultaschen und Schreibwaren ausgestattet. Die Schule befindet sich...

Eine Atmosphäre, fast wie zuhause: 25 Jahre Irmis Kinderecke

vor 1 tag - 27 Januar 2020 | Lokales

Die erste Generation aus Irmis Kinderecke hat schon das Berufsleben erreicht, denn es ist bereits ein Vierteljahrhundert her, dass die Tagesstätte im Stadtteil Klein Windhoek...

Stadtplanung vereinfacht

vor 4 tagen - 24 Januar 2020 | Lokales

Von Erwin Leuschner Swakopmund Mit dem neuen Stadtplanungskonzept (Town Planning Amendment Scheme Number 71) feiert Swakopmund eine Premiere: Nicht nur wird sich in der Stadt...

Stadtplanung vereinfacht

vor 4 tagen - 24 Januar 2020 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Mit dem neuen Stadtplanungskonzept (Town Planning Amendment Scheme Number 71) feiert Swakopmund eine Premiere: Nicht nur wird sich in der Stadt...

Öffentliches Treffen zum Genozid-Thema

vor 5 tagen - 23 Januar 2020 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundZu einem der diesjährigen Höhepunkte des Gesprächskreises deutschsprachiger Namibier, der im April 2019 in Swakopmund gegründet wurde, gehört eine öffentliche Veranstaltung mit...

Bürgermeisterin näher am Bürger

vor 6 tagen - 22 Januar 2020 | Lokales

Windhoek (cev) – Um näher an den Menschen zu sein, ist das Büro der Windhoeker Bürgermeisterin umgezogen: Statt im Hauptgebäude in der Innenstadt wird Fransina...

August 26: Textilarbeiter fürchten um ihren Job

vor 6 tagen - 22 Januar 2020 | Lokales

Unter den Angestellten der Textil- und Bekleidungsfabrik des Staatsunternehmens August 26 macht sich große Sorge breit: Die Arbeiter haben zu Beginn dieses Jahres erfahren, dass...