01 November 2018 | Kommunikation

MTC investiert in Glasfasertechnik

Windhoek (cev) • Der Mobilfunkdienstleister MTC setzt nun auch auf Glasfaser-Infrastruktur und will so Kunden künftig noch bessere Produkte anbieten können. Dafür fand gestern beim Hauptsitz des halbstaatlichen Unternehmens im Windhoeker Stadtteil Olympia eine Veranstaltung statt, bei der die neue Technik der

Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

In seiner Ansprache erinnerte sich der amtierende MTC-Hauptgeschäftsführer Thinus Smit daran, wie überschaubar das Mobilfunkgeschäft vor zwei Jahrzehnten gewesen war. „Der Ansatz beschränkte sich darauf, Kunden zu umwerben und zu bedienen sowie ihnen Produkte zu verkaufen und Rechnungen auszustellen“, so der Geschäftsmann. „Diese Aspekte sind auch heute noch wichtig, doch die Kundschaft stellt nun höhere Erwartungen, was Innovation verlangt.“ So erwähnte Smit, dass beispielsweise der Umsatz „traditioneller“ Dienstleistungen wie SMS und Anrufe rückläufig seien.

„Daher haben wir nach intensiver Selbstbetrachtung beschlossen, in die Glasfasertechnik zu investieren“, so Thinus, der sich in Zukunft „superschnelle“ Internetgeschwindigkeit verspricht. „Was Glasfaser ausmacht, ist Schnelligkeit, Sicherheit und Kapazität, was uns ermöglicht, beispielsweise sogenannte Cloud-basierte Dienstleistungen anzubieten“, fügte der amtierende Chef hinzu.

Gleiche Nachricht

 

Telecom Namibia wieder am Netz

vor 4 tagen - 20 Januar 2020 | Kommunikation

Swakopmund/Windhoek (er) - Namibias internationale Internetverbindung wurde am Freitagabend gegen 18 Uhr wiederhergestellt, nachdem der Telekommunikationsanbieter Telecom Namibia eine alternative Brandbreitenkapazität über die Ostküste Afrikas...

MTC kämpft mit Software

vor 2 wochen - 07 Januar 2020 | Kommunikation

Von Frank Steffen, Windhoek Ab dem 2. Januar beschwerte sich die Öffentlichkeit - worunter Leser der AZ - zunehmend über Zahlungen, die an den Mobilfunkbetreiber...

Fischfabrik setzt auf Sonnenenergie

vor 2 monaten - 11 November 2019 | Kommunikation

Von Erwin Leuschner Swakopmund/Walvis Bay Die Firma Alensy Energy Solutions finanziert ein Investment in Höhe von 5,5 Millionen Namibia-Dollar, wodurch die Fischfabrik Tunacor ein Fabrikdach...

Kostenlos verbunden

vor 2 monaten - 07 November 2019 | Kommunikation

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Es soll eine schnelle, zuverlässige und erschwingliche Internetverbindung auf alle Swakopmunder warten. Das meint zumindest das Privatunternehmen Demshi Investment Holdings, das...

Beschädigter Teil des Unterseekabels WACS wird ersetzt

vor 4 monaten - 11 September 2019 | Kommunikation

Swakopmund (er) • Momentan wird ein rund zwei Kilometer langes Stück des Unterseekabels WACS (West Africa Cable System) am Strand von Swakopmund ersetzt. Die AZ...

Internetpläne nicht ausgereift

vor 4 monaten - 10 September 2019 | Kommunikation

Von Frank Steffen und Ogone Tlhage, Windhoek Laut dem Telekommunikationsunternehmen Paratus Telecom ist es verfrüht an die Mobilfunktechnologie der fünften Generation - dem sogenannten 5G...

Paratus setzt aufs Stromnetz

vor 5 monaten - 31 Juli 2019 | Kommunikation

Von Nampa und Clemens von AltenWindhoekParatus Telecom und NamPower haben am Montag in Windhoek einen Vertrag unterzeichnet, der dem privaten Kommunikationsanbieter erlaubt, das vorhandene Glasfasernetzwerk...

CRAN bekommt neuen Aufsichtsrat

vor 6 monaten - 10 Juli 2019 | Kommunikation

Windhoek (ste) • Das namibische Informationsministerium gab diese Tage die Namen der neuen Mitglieder des Aufsichtsrates der namibischen Kommunikations-Kontrollbehörde CRAN bekannt. In der Pressemitteilung bestätigt...

Lautlos durch die Stadt

vor 6 monaten - 28 Juni 2019 | Kommunikation

Von Lisa Plank, Windhoek Axel Conrad steckt den Schlüssel in das Zündschloss seines Geländewagens und dreht ihn um. Nichts ist zu hören. „Der Motor läuft...

Hitradio Namibia hat neue Teilhaber

vor 7 monaten - 31 Mai 2019 | Kommunikation

Windhoek (ste) • In einer Presseerklärung begrüßt der unter der hiesigen deutschsprachigen Bevölkerung bekannte Wilfried Hähner zwei neue Teilhaber beim Privatsender Hitradio Namibia. Hartwig und...