04 Januar 2021 | Landwirtschaft

MK-Seuche in Oshikoto ausgebrochen

Bekämpfung und Transportsperren sind in fünf Regionen im Norden angelaufen

Windhoek (Nampa/hf) - Das Veterinäramt meldet den Ausbruch der Maul- und Klauenseuche (MKS) im Dorf Onamulunga in der Region Oshikoto. Seit dem 28. Dezember, als Veterinärbeamte den Ausbruch bei zwei Rindern in einer Manga festgestellt hatten, gelten Gegenmaßnahmen. Laut Nampa werden Kontrollmaßnahmen und Sperren von Tiertransporten sofort auch auf die Regionen Ohangwena, Oshana, Omusati und Kunene ausgedehnt.

Das Veterinäramt hat den Ausbruch der Seuche am 29. Dezember bestätigt und auf die verpflichtenden Maßnahmen und Kontrollen nach dem Gesetz über Tiergesundheit (Animal Health Act, No. Of 2011) verwiesen. Der Landkreis Olukonda, wo die Seuche festgestellt wurde, ist als infiziertes Areal deklariert worden.

Folgende Verbote und Maßnahmen treten in kraft: umfassendes Transportverbot für alle Spalthufer wie Rinder, Schafe, Ziegen, Schweine sowie Wild innerhalb der betroffenen Regionen, „Disease Management Areas (DMAs) . Bis auf Weiteres dürfen Tierprodukte wie Felle, Häute, Trophäen sowie Pflanzenmaterial nicht aus den DMAs exportiert werden. Transit-Transporte selbiger Produkte durch besagte Regionen sind ebenfalls verboten. „Jegliche Transportgenehmigungen nach, innerhalb und aus den DMAs, die vor dem Ausbruch der Seuche für die Kontrollgebiete ausgestellt wurden, sind jetzt widerrufen und nicht mehr gültig“, so die behördliche Ankündigung.

In den fünf Regionen sind an strategischen Punkten Straßensperren errichtet worden und sind Patrouillen unterwegs. Farmer sind aufgefordert, ihre Tiere in designierten Mangas innerhalb der DMAs untersuchen zu lassen. Die Einfuhr von Tierprodukten und Pflanzenmaterial aus seuchenfreien Regionen in die MKS-Regionen ist laut der Erklärung allerdings gestattet. Bei allen Verfahren wird das anerkannte NamLits-Tiererkennungssystem angewandt (Namibian Livestock Identification and Traceability System).

Gleiche Nachricht

 

Heuschrecken bedecken Straße

1 woche her - 09 April 2021 | Landwirtschaft

Windhoek/Ariamsvlei (ste) • Die Heuschreckenplage scheint in Namibia nicht vorüber zu sein. Gestern berichtete die Leserin Christine van der Merwe erstaunt von massiven Heuschreckenschwärmen im...

Aquaponik-System vorgestellt

vor 2 wochen - 31 März 2021 | Landwirtschaft

Von Claudia Reiter WindhoekAquaponik ist ein Wortspiel aus Aquakultur (Fischproduktion) und Hydroponik (Pflanzenproduktion im Wasser ohne Boden), also eine Kombination der Fisch- und Pflanzenzucht. Das...

Sauyemwa-Reis bereit für die Ernte

vor 3 wochen - 26 März 2021 | Landwirtschaft

Kenia Kambowe und Jannik Läkamp Windhoek Der Ernährer seiner achtköpfigen Familie ist der einzige Mensch, der in der östlichen Kavango-Region erfolgreich Reis anpflanzt und geerntet...

Schadenbewertung durchgeführt

vor 1 monat - 18 März 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (Nampa/sb) - Das Landwirtschaftsministerium in der Kavango-Ost-Region ist eigenen Angaben zufolge dabei, das Ausmaß des Schadens zu bewerten, der durch die Invasion der roten...

MKS-Transportrichtlinien genauer erläutert

vor 1 monat - 12 März 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (sb) - Der Veterinärdienst des Umweltministeriums hat kürzlich die derzeitigen Regeln im Rahmen des Maul-und-Klauenseuche-Ausbruchs in den nördlichen Gebieten des Landes bekanntgeben. Die Seuche...

Fischereisektor empfängt Kawana

vor 1 monat - 04 März 2021 | Landwirtschaft

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Fischereiminister Albert Kawana ist gestern zu einem dreitägigen Besuch an der zentralen Küste eingetroffen. Grund: Der Minister will sich heute und...

Neckartal-Projekt storniert

vor 1 monat - 02 März 2021 | Landwirtschaft

Von Brigitte WeidlichWindhoek Die von der Regierung geplante Anbaufläche von 5 000 Hektar (ha) in der Nähe des neuen Neckartal-Damms am Fischfluss kann aus...

Partnerschaft mit Botswana

vor 1 monat - 02 März 2021 | Landwirtschaft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek „Namibia hat Gespräche mit einem Investor aufgenommen, der Wasser aus dem Atlantik entsalzen und liefern will. Als guter Nachbar ist sich...

Exportquote gerät in Gefahr

vor 1 monat - 24 Februar 2021 | Landwirtschaft

Von F. Steffen & R. RademeyerWindhoek Auf der Liste der Länder, die von der Maul- und Klauenseuche (MKS) bedroht werden, wird Namibia von der Weltorganisation...

Verzögerungen des Anbaus

vor 1 monat - 22 Februar 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (Nampa/cr) - Die Nahrungsmittelsicherheit ist laut einem Bericht der am vergangenen Mittwoch vom Ministerium für Landereien-, Wasser- und Forstwirtschaft herausgegeben wurde, zufriedenstellend. Die meisten...