• Startseite
  • Mitternächtliche Räuber schnell in Haft
Mitternächtliche Räuber schnell in Haft
Mitternächtliche Räuber schnell in Haft

Mitternächtliche Räuber schnell in Haft

Frank Steffen
Windhoek/Hosea Kutako (ste) - Laut dem Polizeibericht vom Wochenende wurden vier Männer an der Polizeisperre bei Kapps-Farm verhaftet, nachdem sie vorher, um kurz nach Mitternacht, in der Nacht von Samstag auf Sonntag, drei Touristen auf der Farm Ondekaremba - etwa fünf Kilometer vom Hosea-Kutako-Flughafen - überfallen und ausgeraubt hatten. Im Polizeibericht ist die Sprache von drei amerikanischen Touristen im Alter von 39-, 35- und 34 Jahren, die mit einer Handwaffe bedroht worden seien, aber unverletzt blieben.

Von einer weiteren Quelle, die ungenannt bleiben will, erfuhr die AZ indessen, dass es sich um zwei französische und einen mexikanischen Staatsbürger gehandelt haben soll. Laut Polizeibericht soll den Besuchern Bargeld (US-Währung) sowie ihre Koffer mitsamt Wäsche, I-Phone-Handys, Alkohol, Kreditkarten, Kameras und weitere Wertgegenstände in Höhe von 12000 US-Dollar entwendet worden sein.

Die Verbrecher seien in einem grauen Mercedes Benz C200 (Registrationsnummer N84824W) geflüchtet. Durch das schnelle Auftreten der Polizei konnten sie allerdings an der Kontrolle bei Kapps-Farm angehalten und ohne Widerstand verhaftet werden. Dadurch konnte die Mehrheit des gestohlenen Diebesguts wieder an die rechtmäßigen Eigentümer zurückerstattet werden, doch werde noch Einiges vermisst. Die Polizei vermutet, dass die vier Verbrecher noch unterwegs einige Gegenstände aus dem Fenster geworfen hatten.

Der Fahrer des Fluchtwagens soll mit einem gestohlenen Polizistenausweis unterwegs gewesen sein. Die Untersuchung dauert an.

.

Kommentar

Allgemeine Zeitung 2022-12-08

Zu diesem Artikel wurden keine Kommentare hinterlassen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen