03 Mai 2018 | Kultur & Unterhaltung

Mit Kunst das Leben verbessern

Schüsseln, Schalen, Vasen und sonstige Gefäße. All das stellten die Teilnehmer des Keramikworkshops im April her. Dieser wurde von der National Art Gallery (NAGN) in Kavango West, Rundu, veranstaltet. Der Workshop wurde von einem jungen Namibier Alfred Muifi geleitet, der sein Keramikstudium an der Universität von Namibia abgeschlossen hat. Fünfundzwanzig Teilnehmer aus verschiedenen Wahlkreisen der Region lernten dabei, wie man aus Ton und Lehm Gegenstände macht. „In der Gegend dort gibt es sehr viel Tonerde. Die Menschen finden sie am Weg, aber viele wussten nicht, was man damit machen kann“, sagte Annapaula Vakamuena von der National Art Gallery. Genau deswegen sei es auch so wichtig, dass man solche Workshops in den Gegenden anbiete.

Der Workshop ist Teil der Dezentralisierungsbemühungen der NAGN, die Kunst zu den Menschen bringen soll. Dieser Workshop ist der zweite seiner Art und drehte sich komplett um Keramikkunst. Alle Teilnehmer dieses Workshops waren Anfänger und kamen zum ersten Mal in Berührung mit Ton. Annapaula Vakamuena hofft, dass die Menschen mit diesen neuen Fähigkeiten für sich selbst Dinge herstellen können, die sie für das alltägliche Leben gebrauchen.

Das ist das Ziel dieser Workshop, es soll die Fähigkeit und Informationen, die eine Person besitzt an eine große Gruppe weitergeben werden. Außerdem sollen die Menschen auch in den abgelegenen Gebieten Namibias erreicht werden. Denn viele talentierte bildende Künstler haben keinen Zugang zu Materialien und Plattformen, um ihre Fähigkeiten zu nutzen und zu perfektionieren, und durch diese Workshops erfüllt die NAGN ihren Auftrag, die Bildung eines namibischen Bewusstseins über den Wert der bildenden Kunst und des Handwerks für die weitere Entwicklung der Menschheit zu fördern.

Später im Jahr, im Dezember sollen die entstandenen Kunstwerke der Workshops in einer Ausstellung präsentiert werden. Dies allein dient dem Wunsch der NAGNs, der Ausstellung, der Wertschätzung, dem Erwerb, der Konservierung, der Bewahrung und der Erforschung der bildenden Kunst und des Kunsthandwerks einen eigenen Raum und menschliche Kapazitäten zur Verfügung zu stellen. Der erste Kurs dieser Art fand im Februar diesen Jahres in Windhoek statt und konzentrierte sich auf die Druckgrafik mit einem Thema über John Muafangejo. Der dritte Workshop ist in der Region Oshana geplant und wird im Mai sein. Bei diesem Workshop in Oshana liegt der Fokus auf Zeichnungen und Gemälde.

Von Astrid Probst

Gleiche Nachricht

 

Frauenabend in Bayreuth: Jubel nach „Holländer"-Premiere

vor 21 stunden | Kultur & Unterhaltung

Bayreuth (dpa) – Es ist der Abend der Frauen in Bayreuth: Als nach der Premiere der Oper „Der fliegende Holländer" am Sonntagabend der Vorhang fällt,...

Fernsehmoderator und Talkmaster Alfred Biolek gestorben

vor 4 tagen - 23 Juli 2021 | Kultur & Unterhaltung

Köln (dpa) - Der Entertainer Alfred Biolek ist tot. Er starb am Freitagmorgen, wie sein Adoptivsohn Scott Biolek-Ritchie der Deutschen Presse-Agentur sagte. Der frühere Fernsehmoderator...

Filmfestspiele Venedig: Eröffnung mit neuem Film von Pedro Almodóvar

1 woche her - 19 Juli 2021 | Kultur & Unterhaltung

Venedig (dpa) - Der neue Film „Madres paralelas" des spanischen Regisseurs Pedro Almodóvar wird die 78. Filmfestspiele in Venedig (1. bis 11. September) eröffnen. Das...

„Kapana” - Zwischen Drama, Komödie und Aufklärung

1 woche her - 16 Juli 2021 | Kultur & Unterhaltung

„Es ist eine romantische Komödie über zwei Menschen, die sich ineinander verlieben und sich entscheiden müssen, wo ihre Begegnung hinführen soll”, fasst Philippe Talavera, der...

Online-Ausstellung für lebendige Kunstszene

1 woche her - 16 Juli 2021 | Kultur & Unterhaltung

Zeitgenössische Kunst findet sich neuerdings auch in Online-Ausstellungen: Die „StArt Art Gallery”, gegründet von Gina Figueira und Helen Harris, hat ihren Sitz zwar in Windhoek,...

Yelawolf - das große Feature: „Es ist Zeit,...

1 woche her - 16 Juli 2021 | Kultur & Unterhaltung

Von Katharina Moser, Windhoek „Als die Corona-Pandemie ausbrach, waren wir mitten in einer ausverkauften Tour in Europa, und dann machte Trump seine Ankündigung, dass wir...

Netflix holt erfahrenen Spieleexperten an Bord

1 woche her - 15 Juli 2021 | Kultur & Unterhaltung

Los Altos (dpa) - Die Pläne von Netflix zum Einstieg ins Geschäft mit Videospielen werden mit der Verpflichtung eines Branchenveteranen konkreter. Mike Verdu kommt von...

Peter Maffay hofft auf Konzerte, „die ökonomisch Sinn machen"

1 woche her - 14 Juli 2021 | Kultur & Unterhaltung

Halle (dpa) - Die deutsche Rocklegende Peter Maffay (71) hofft für die Veranstaltungsbranche, dass bald wieder große Konzerte stattfinden können. Die ganze Branche gucke gespannt...

Iraner Farhadi zurück in Cannes - Fragen nach Moral...

1 woche her - 14 Juli 2021 | Kultur & Unterhaltung

Cannes (dpa) - Mit einem Gesellschaftsdrama aus dem Iran hat sich der zweifache Oscar-Preisträger Asghar Farhadi beim Filmfestival Cannes zurückgemeldet. „A Hero" erzählt von Rahim,...

Ein Musical und viele Stars: Feierlicher Auftakt beim Festival...

vor 2 wochen - 07 Juli 2021 | Kultur & Unterhaltung

Cannes (dpa) - Helen Mirren kommt im gelben Abendkleid, Andie MacDowell trägt ihre lange, graue Lockenmähne offen und Jodie Foster begrüßt Spike Lee. Ihnen allen...