13 Juli 2020 | Landwirtschaft

Mit Hydrokultur gegen Hunger

21 Farmer in den Regionen Hardap und Karas haben am Donnerstag Hydrokultur-Gewächshäuser erhalten. Die Initiative ist Teil eines Nothilfe-Förderprogrammes für dürrebetroffene Gemeinden, das von der Regierung sowie der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) betrieben und von dem UN-Nothilfefonds CERF finanziert wird. Die Gewächshäuser sollen den Empfängern ermöglichen, selbst zusätzliches Futter für ihre Tiere anzupflanzen, erklärte die namibische FAO-Vertreterin Farayi Zimudzi (M.) bei der Übergabe. Gleichzeitig werde den Farmern auch tiermedizinisch unter die Arme gegriffen. Neben Hardap und Karas konzentriere sich das Projekt auch auf die Regionen Omusati, Ohangwena, Kunene, Erongo und Omaheke. Die Gouverneurin der Karas-Region, Aletha Frederick (r.), appellierte an die Empfänger, das Wissen und die Hydrokultur-Technologie mit anderen zu teilen. Mit dabei war auch der Hardap-Gouverneur Salomon April (l.). Foto: Suzith Tjitaura, Nampa

Gleiche Nachricht

 

Heidelbeeranbau mit Zukunft

vor 5 tagen - 28 Juli 2020 | Landwirtschaft

Von Clemens von Alten, Windhoek/RunduWillem Mostert ist ganz hin und weg. „Das beweist, was mit der richtigen Planung, Infrastruktur und Projektleitung alles möglich ist“, erklärte...

Ranch-Angestellte beklagen Umstände

1 woche her - 22 Juli 2020 | Landwirtschaft

Windhoek/Rundu (Nampa/cev) – Auf der staatlichen Mangetti Cattle Ranch wächst der Missmut gegenüber der Führungsebene. Das Personal habe sich bereits im April dieses Jahres schriftlich...

Namibischer Milchproduzentenverband: „Krise außer Kontrolle“

1 woche her - 20 Juli 2020 | Landwirtschaft

Wiederholt hatte der namibische Milchproduzentenverband (DPA) davor gewarnt, dass die namibische Milchindustrie seit Jahren nicht aus einer anhaltenden Krise herausfindet. „Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des...

Regierung hilft Kommunalfarmern mit Traktoren

vor 2 wochen - 16 Juli 2020 | Landwirtschaft

Windhoek (sb) • Das Landwirtschaftsministerium hat ein Projekt zur Verbesserung des Pflanzenanbaus ins Leben gerufen, genannt NAMSIP, das sich vor allem auf den Einsatz von...

Zwist führt zu gemeinsamen Auftritt

vor 2 wochen - 15 Juli 2020 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - Zum Ende der vergangenen Woche kam in dem Rundschreiben des Namibischen Landwirtschaftsverbandes (NAU), dessen Unterabteilung, die Organisation für Viehproduzenten (Livestock Producers‘ Organisation,...

Dürrehilfe immer noch nicht angekommen

vor 2 wochen - 14 Juli 2020 | Landwirtschaft

Windhoek (NMH/sb) - Projekte, die im Rahmen einer Dürrehilfe von 100 Millionen Namibia-Dollar schon vor sieben Jahren beginnen sollten, sind noch immer nicht vollständig umgesetzt...

Mit Hydrokultur gegen Hunger

vor 2 wochen - 13 Juli 2020 | Landwirtschaft

21 Farmer in den Regionen Hardap und Karas haben am Donnerstag Hydrokultur-Gewächshäuser erhalten. Die Initiative ist Teil eines Nothilfe-Förderprogrammes für dürrebetroffene Gemeinden, das von der...

Tierärzte sollen Stellen erhalten

vor 3 wochen - 08 Juli 2020 | Landwirtschaft

Windhoek (Nampa/sb) - Die Regierung hat versprochen, in absehbarer Zukunft Arbeitsplätze für Universitätsabsolventen zu schaffen, die erfolgreich ein Tiermedizinstudium abgeschlossen haben. Das Landwirtschaftsministerium stehe mit...

Der Weg zur grünen Holzkohle

vor 1 monat - 03 Juli 2020 | Landwirtschaft

Von Frank SteffenWindhoek/Otjiwarongo Im Jahr 2019 machten die Holzkohleexporte 17 Prozent der gesamten namibischen Agrarexporte aus, so der Namibische Holzkohleverband (Namibia Charcoal Association, NCA). Allein...

Aufsichtsrat bleibt länger im Amt

vor 1 monat - 30 Juni 2020 | Landwirtschaft

Windhoek (sb) - Die Mitglieder des Aufsichtsrates des Namibischen Ackerbaurats (NAB) bleiben drei weitere Monate im Amt. Der Minister für Landwirtschaft, Wasserbau und Landreform, Calle...