02 März 2021 | Polizei & Gericht

Missbrauch erneut im Fokus

Gruppenvergewaltigung und Kindesentführung – Großvater in Haft

Die namibische Polizei gibt in ihrem Wochenendbericht eine Gruppenvergewaltigung und eine Kindesentführung mit anschließender sexueller Nötigung über einen längeren Zeitraum bekannt. Indessen wird einem Großvater, der seine Enkeltochter mehrmals vergewaltigt haben soll, die Kaution verweigert.

Von Steffi Balzar

Windhoek

Die Polizei hat am vergangenen Freitagabend die Vergewaltigung einer 26-jährigen Frau in Mariental verzeichnet. Das geht aus dem Wochenendbericht der Behörden hervor. „Das Opfer soll allein unterwegs gewesen sein, als zwei Männer sie mit einem Messer bedrohten und sie auf das Gelände des in der Nähe gelegenen Friedhofs zerrten“, so der Bericht. Die beiden Verdächtigen (20 und 25) sollen die Frau daraufhin vergewaltigt haben. Die beiden mutmaßlichen Täter wurden verhaftet und die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Ferner gab die Polizei bekannt, dass ein 13-jähriges Mädchen in der Siedlung Schlip im Rehoboth-Bezirk über einen Zeitraum von 2 Monaten mehrmals missbraucht worden sein soll. „Das Opfer soll zwischen Dezember 2020 und Januar dieses Jahres mehrmals von einem Mann vergewaltigt worden sein“, so der Bericht. Das Kind soll sich zu den Tatzeiten ohne das Wissen der Eltern in dem Haus des Verdächtigen befunden haben, dem nun auch Kindesentführung vorgeworfen wird. Bisher gab es keine Verhaftungen in diesem Zusammenhang. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Indessen wurde einem 67-jährigen Mann, der beschuldigt wird, seine dreizehnjährige Enkelin mehrmals vergewaltigt zu haben, vergangene Woche von dem Amtsgericht in Walvis Bay die Kaution verweigert. Der Angeklagte, dessen Namen nicht genannt werden darf, um das Opfer zu schützen, ist in der Gemeinde Walvis Bay sehr bekannt. Er soll das Mädchen zwischen März und November vergangenen Jahres mehrmals missbraucht haben und wurde im Dezember 2020 verhaftet, nachdem sich seine Enkeltochter einer Freundin anvertraut hatte. Diese wandte sich wiederum an eine Lehrerin, die die Polizei einschaltete.

Die genauen Gründe für die Kautionsverweigerung wurden nicht bekannt gegeben, allerdings gab die Ermittlungsbeamtin Helena Kalipi an, dass dem Beklagten eine dreifache Vergewaltigung vorgeworfen werde und die Schwere der Tat eine Freilassung auf Kaution nicht gestatte. Zudem könne der mutmaßliche Täter versuchen das Opfer zu beeinflussen. „Am 18. Februar trat die Mutter des Opfers an uns heran und bat darum, dass die Sache zurückgezogen wird, da der Angeklagte verhaftet wurde und dies genüge“, so Kalipi. Der Mutter zufolge könnte der Angeklagte nun einfach aus der Untersuchungshaft entlassen und das Opfer psychologisch betreut werden. „Wir erklärten ihr, dass die Klage nicht zurückgezogen werden kann und dass sie nicht die Beschwerdeführerin in der Sache ist“, sagte die Beamtin ferner. Zu Beginn der Ermittlungen habe die Mutter noch mit den Beamten kooperiert.

Der Angeklagte hatte unter anderem Kaution beantragt, da er aufgrund der Überfüllung der Zellen und wegen seines Alters anfälliger für COVID-19 sei. Kalipi zufolge hatte die Familie bei der Verhaftung des Angeklagten keine gesundheitlichen Probleme angegeben. „In Anbetracht des Alters des Angeklagten wurde von vornerein beschlossen, ihn in die Arrestzellen von Narraville zu bringen, da dort bessere Bedingungen herrschen“, so die Beamtin. Der Fall wurde auf den 18. März vertagt.

Gleiche Nachricht

 

Polizei verurteilt „Fake news“

vor 1 tag - 16 April 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Die namibische Polizei (NAMPOL) hat angegeben, dass auf einem Video, das zurzeit auf sozialen Medien kursiert, ein Lastwagen der Behörde zu sehen...

Nashornkadaver beschlagnahmt

vor 1 tag - 16 April 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/cr) - Fünf Verdächtige wurden vergangene Woche in Verbindung mit Wildtierverbrechen in drei separaten Fällen verhaftet. Drei der Verdächtigen wurden im Zusammenhang mit...

Dringlichkeitsantrag abgewiesen

vor 2 tagen - 15 April 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - Im Rechtsstreit zwischen dem Tourismusunternehmen Gondwana Collection Namibia und Hollard Namibia hat das Versicherungsunternehmen am Dienstagmorgen vor Richter Kobus Miller im Obergericht...

Fälle der Vergewaltigungen und Inzest gemeldet

vor 2 tagen - 15 April 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/sb) - Der angehende Arzt Dennis Noa, der am Dienstagabend verhaftet wurde, weil er am Sonntag einen Patienten im Katutura-Staatskrankenhaus vergewaltigt haben soll, erschien...

Vertagung beantragt

vor 3 tagen - 14 April 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) -Eigentlich sollte der Heckmair-Prozess um die beiden mutmaßlichen Mörder Marcus Thomas und Kevan Townsend, welche 2011 den Namibier Andrè Heckmair auf kürzeste Distanz...

Leichenfunde im Norden Namibias

vor 4 tagen - 13 April 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - Laut der namibischen Polizei wurden am vergangenen Wochenende zahlreiche neue Untersuchungen eingeleitet. So wurde der 49-jährige Isaak Rooi laut Polizeibericht am frühen...

Facebook-Post „verleumdend“

vor 5 tagen - 12 April 2021 | Polizei & Gericht

Von Jana-Mari Smith und Steffi Balzar Der Arzt, Dr. Berit Platt, zog erfolgreich vors Obergericht und erhält nun eine Schadenersatzzahlung in Höhe von 20000 Namibia-Dollar...

Erste Person am Tatort

1 woche her - 09 April 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - Im nächsten Kapitel des Lichtenstrasser-Prozesses um den ermordeten NIMT-Direktor Eckhart Mueller und seinem Stellvertreter Heimo Hellwig rief die Staatsanklägerin Antonia Verhoef die...

Kein Corona-Lockdown: Unfälle steigen während diesjähriger Osterfeiertage drastisch an

1 woche her - 08 April 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) - Über die Osterferientage (2.04 - 5.04) wurden insgesamt 74 Fahrzeugunfälle registriert, bei denen 16 Menschen ums Leben kamen. Die Zahl der Verkehrsunfälle...

Polizistin wegen Bestechung verhaftet

1 woche her - 08 April 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Otjiwarongo/Windhoek (er) - Ermittler der Antikorruptionskommission (ACC) haben nun eine Polizistin, die den Rang Learner Detective Sergeant 2 innehat, in Otjiwarongo wegen angeblicher Bestechung festgenommen....