12 September 2018 | Energie

Minister lobt Ohorongo

Alweendo weiht Solaranlage des Zementwerks ein

Noch eine Investition, die das namibische Stromnetz entlastet und erneuerbaren Energien den Weg ebnet: Energieminister Tom Alweendo hat die neue Solaranlage der Ohorongo-Zementfabrik bei Otavi eingeweiht. Der Politiker appelliert an Investoren, dem Beispiel zu folgen.

Von Clemens von Alten, Windhoek/Otavi

Das Ohorongo-Zementwerk läuft jetzt offiziell auch mit Solarenergie. Am vergangenen Wochenende wurde die Photovoltaik-Anlage neben der Fabrik bei Otavi vom Bergbau- und Energieminister Tom Alweendo eingeweiht. „Wir sind auf Investitionen des Privatsektors angewiesen und begrüßen daher die Beteiligung von Firmen wie Ohorongo Cement, SunEQ und Hungileni Investment Group, die dieses Kraftwerk errichtet haben“, lobte der Politiker am Freitag das Engagement der Projektpartner. Laut Ohorongo war für den Bau der Anlage mit einer Leistung von fünf Megawatt ein Finanzaufwand in Höhe 100 Millionen Namibia-Dollar notwendig.

Am Weltumwelttag vergangenen Jahres (5. Juni) wurde mit dem symbolisch ersten Spatenstich der Baustart des kleinen Kraftwerks eingeläutet, das laut Ohorongo-Geschäftsdirektor Hans-Wilhelm Schütte der Zementfabrik einen wesentlichen Vorteil verschaffen soll: „Wir werden ein Vorreiter der namibischen Industrie sein, indem wir Solarenergie im eigenen Betrieb nutzen.“ Die Photovoltaik-Anlage soll vor allem die Stromrechnung der Zementfabrik und somit die Betriebskosten reduzieren. Wie Schütte Mitte vergangenen Jahres erklärte, machen allein die Stromkosten 25 Prozent der Produktionsausgaben aus (AZ berichtete).

„Die Einweihung dieser Solaranlage ist ein weiterer Meilenstein und ich möchte an mögliche Investoren und Entwickler appellieren, diesem Beispiel zu folgen“, erklärte Alweendo bei der Einweihung. Er sieht die Energieinvestition Ohorongos als eine sogenannte Win-Win-Situation: „Die Umweltauswirkungen sind minimal, es wurden zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen, die Zementfabrik erhält saubere Energie zu wettbewerbsfähigen Tarifen, und der Stromerzeuger hat einen sicheren Abnehmer, da die Anlage nicht an das nationale Stromnetz angeschlossen ist.“

Der Minister bezeichnete es als eine „nationale Notwendigkeit“, die kollektive Umweltbelastung zu verringern und nach nachhaltigen Energiequellen zu suchen, die Namibia die benötigte Kapazität liefern und eine zuverlässige Stromversorgung gewährleisten.

Gleiche Nachricht

 

NamPower verringert Strompreis

vor 2 wochen - 03 Mai 2019 | Energie

Von Marc Springer, WindhoekWie die Hauptgeschäftsführerin des ECB, Foibe Namene, gestern bekanntgab, habe der staatliche Stromversorger sogar eine Senkung seines Erzeugertarifs in Höhe von 3,11...

Energieimporte sind „zu hoch“

vor 2 wochen - 03 Mai 2019 | Energie

Von Clemens von Alten, Windhoek Im aktuellen Haushaltsentwurf 2019/20 soll das Ressort Bergbau und Energie insgesamt 286,2 Millionen Namibia-Dollar erhalten. Von diesem Mitteln erhält die...

Benzin wird deutlich teurer

vor 3 wochen - 30 April 2019 | Energie

Windhoek (cev) – In der morgigen Nacht von Mittwoch auf Donnerstag werden in Namibia die Treibstoffpreise angehoben. Benzin kostet ab dann 70 namibische Cent mehr...

Treibstoffpreise bleiben im April gleich

vor 1 monat - 29 März 2019 | Energie

Auch im April bleiben die namibischen Kraftstoffpreise unverändert, wie das Energieministerium am Mittwoch mitteilte. Somit kostet jeder Liter Benzin 12,05 Namibia-Dollar, während für die beiden...

Spritpreise bleiben gleich

vor 2 monaten - 04 März 2019 | Energie

Windhoek (cev) – Obwohl im Februar der Kurs von Öl auf dem Weltmarkt gestiegen ist, bleiben die namibischen Treibstoffpreise im Folgemonat März unverändert. Das teilte...

Am Sonntag zeitweise kein Strom im Nordosten

vor 3 monaten - 15 Februar 2019 | Energie

Windhoek (cev) – Am kommenden Wochenende müssen sich tausende Einwohner im Nordosten des Landes auf einen bis zu sechsstündigen Stromausfall vorbereiten. Wie der staatliche Stromversorger...

Spritpreise bleiben gleich

vor 3 monaten - 01 Februar 2019 | Energie

Windhoek (cev) • Die Treibstoffpreise bleiben im kommenden Monat unverändert. Wie das Ministerium für Bergbau und Energie gestern schriftlich in Windhoek mitteilte, kostet somit jeder...

Spritpreise bleiben im Februar unverändert

vor 3 monaten - 31 Januar 2019 | Energie

Windhoek (cev) – Die namibischen Treibstoffpreise bleiben im kommenden Monat unverändert. Wie das Ministerium für Bergbau und Energie jetzt schriftlich in Windhoek mitteilte, kostet somit...

Stromversorger für den Süden

vor 4 monaten - 07 Januar 2019 | Energie

Windhoek (NMH/cev) • Noch in diesem Jahr soll der Süden des Landes seinen eigenen regionalen Elektrizitätsversorger erhalten. Das bestätigte die Hauptgeschäftsführerin des Elektrizitätskontrollrates (ECB), Foibe...

Billiger fahren im neuen Jahr

vor 4 monaten - 02 Januar 2019 | Energie

Windhoek (cev) • Erfreuliche Nachrichten für Autofahrer zum Jahreswechsel: Der Literpreis für Benzin ist in der vergangenen Nacht um 90 namibische Cent gesunken, während Diesel...