09 Dezember 2019 | Sport

Michel und Reichel: Die zwei Matchwinner des SC Paderborn

Bremen (dpa) - Die beiden Matchwinner des SC Paderborn traten am Sonntagabend gut 300 Kilometer voneinander entfernt in Aktion und kennen sich nicht einmal. Der eingewechselte Stürmer Sven Michel schoss in der Nachspielzeit das Tor zum 1:0 (0:0)-Sieg bei Werder Bremen. Der Videoschiedsrichter Tobias Reichel saß währenddessen in dem berühmt-berüchtigten Kölner Keller und überprüfte diese alles entscheidende Szene. Fast alle im Stadion inklusive beider Trainer und des Torschützen selbst hätten ihrem ersten Eindruck zufolge auf Abseits entschieden. Erst Reichel gab nach mehr als zwei Minuten das Signal: Alles korrekt. „Ich hatte gar nicht damit gerechnet, dass das ein Tor ist“, sagte Paderborns Sportchef Martin Przondziono.
Für den Aufsteiger bedeutet das: Er ist zum ersten Mal seit dem 1:2 bei Hertha BSC am 21. September nicht mehr Tabellenletzter. Und er kann seinen Vier-Punkte-Rückstand auf den Relegationsplatz am nächsten Samstag gegen Union Berlin weiter verkürzen. Nach diesem wichtigen Sieg sprachen die Paderborner über ...
... die Tabelle: „Es ist cool, dass wir nicht mehr das Schlusslicht sind“, sagte Przondziono. „Jetzt müssen wir nächste Woche nachlegen, dann sind wir wieder im Geschäft.“ Die Hoffnung, erklärte der frühere Werder-Spieler, habe man beim Aufsteiger nie verloren. „Das erzähle ich doch jede Woche. Aber jetzt setzt der Lerneffekt ein, dass man in der Bundesliga auch mal anders und cleverer spielen muss.“
... den Videobeweis: Am Sonntagabend profitierte Paderborn vom Eingriff aus Köln. Doch dass beide Mannschaften nach Michels Tor mehr als zwei Minuten auf dem Platz standen und nicht wussten: Steht es jetzt 0:1 oder 0:0 - an so etwas kann sich auch SC-Trainer Steffen Baumgart nur schwer gewöhnen. „Wenn man die Entstehung des Tores sieht, wenn man fast vier Minuten auf dem Platz steht, bis eine Entscheidung fällt, dann ist es irgendwann vorbei mit der Freude“, sagte er. Sportchef Przondziono ist grundsätzlich ein Befürworter der technischen Unterstützung. Aber auch er sagte: „Der Videobeweis hat auch sein Gutes. Die Handhabung ist aber schwer.“
... das Spiel: Ein Reporter aus Paderborn fragte Baumgart nach dem Spiel etwas verdutzt, ob er sich denn gar nicht richtig freue. Und der Aufstiegstrainer antwortete: „Es gibt keinen Grund für Euphorie. Wenn ich auf die Tabelle schaue und dort acht Punkte sehe, dann sind das immer noch nicht viele.“ Baumgarts Argument war: „Wir haben viele Spiele schon besser gemacht. Wir haben heute nicht das gespielt, was wir können.“ Aber auch der 47-Jährige stellte klar: „Das zählt heute nicht. Was zählt, ist der Sieg. Wir freuen uns über die drei Punkte.“
Foto: dpa

Gleiche Nachricht

 

Klopp kritisiert FIFA-Entschluss

vor 7 stunden | Sport

Von Taylan Gökalp, dpa Liverpool Trainer Jürgen Klopp hat die Verlegung des Afrika-Cups 2021 vom Sommer in den Winter als „Katastrophe“ für den amtierenden Champions-League-Sieger...

Qualifikationsspiele vorgeschoben

vor 7 stunden | Sport

Windhoek (sh) - Die Qualifikationsspiele der Brave Warriors für den „Africa-Cup“ (Afcon) 2021 wurden verlegt. Die Confederation of African Football (CAF) hat die Austragungsdaten von...

Federer meistert Australian-Open-Auftakt problemlos

vor 18 stunden | Sport

Melbourne (dpa) - Roger Federer hat sein Auftaktspiel bei den Australian Open problemlos gewonnen. Der 20-fache Grand-Slam-Sieger aus der Schweiz bezwang am Montag in Melbourne...

Mehr Touristen in Walvis Bay

vor 1 tag - 20 Januar 2020 | Verkehr & Transport

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Walvis Bay Namibia wird für Reedereien von Kreuzfahrtschiffen immer populärer – dank der neuen Landungsbrücke, die als Teil des neuen Containerterminals gebaut wurde....

WM-Qualifikation

vor 1 tag - 20 Januar 2020 | Sport

Windhoek (sh) - Julia Rutjindo, die Kapitänin der „Young Gladiators“, erklärte in einem Gespräch mit Nampa, dass die U-20-Frauenfußballnationalmannschaft bereit sei, es im Hinspiel...

Maximum erreicht

vor 1 tag - 20 Januar 2020 | Sport

Windhoek (sh) - Am Samstag, den 1. Februar 2020, findet auf dem DTS-Sportplatz in Olympia das 37. „DTS Windhoek Draught Volleyballturnier“ statt. Es ist das...

Großes Schiedsrichtertalent

vor 1 tag - 20 Januar 2020 | Sport

Windhoek (sh) Einer der aufstrebendsten Schiedsrichter Namibias, Samuel Nghipandula, reist nach Port Alegre (Brasilien), um am weltberühmten Jugendturnier, dem „IberCup“ 2020, teilzunehmen.. Der angehende Schiedsrichter...

Carlos Sainz (sen.) gewinnt

vor 1 tag - 20 Januar 2020 | Sport

Von Nampa/ shKiddijaDer Spanier Carlos Sainz ist der diesjährige Sieger der Rallye Dakar. Mit dem Mini-X-Raide Team und seinem Beifahrer Lucas Cruz gewann der 57...

Desert Storm bald in USA

vor 4 tagen - 17 Januar 2020 | Sport

Von A. Poolman und S. Halfbrodt Windhoek Namibias unbesiegter Boxer Sakaria „Desert Storm“ Lukas wird bald der erste namibische Boxer sein, der in einer der...

Aus Bahnhof Hotel stattet Nachwuchs-Kicker mit neuen Trikots aus

vor 5 tagen - 16 Januar 2020 | Sport

Windhoek (sh) - Das Bahnhof Hotel in Aus unterstützt seit einiger Zeit eine der örtlichen Fußballmannschaften. Nach sechs Jahren war es Ende 2019 an der...