09 August 2011 | Wirtschaft

Mehr Strom für Angola

Windhoek/Ondjiva - Der Energieversorger NamPower wird seine Stromlieferung nach Angola auf zehn Megawatt (MW) erhöhen und dafür eine neue Leitung errichten. Ein entsprechendes Abkommen ist vor wenigen Tagen von Namibias Energieminister Isak Katali und seinem angolanischen Amtskollegen Emanuela Alfonso Viera Lopes sowie Repräsentanten der staatlichen Versorger NamPower und Empresa Nacional de Electricidade (ENE) unterzeichnet worden.

Die Vereinbarung beinhalte den Bau einer 132-kV-Linie von der Onuno-Verteilerstation nach Ondjiva, einem ca. 40 Kilometer vom Grenzübergang Oshikango entfernt gelegenen Ort in Angola. Die bisherige Stromlieferung sei per Vereinbarung zwischen NamPower und ENE auf maximal 0,5 MW begrenzt gewesen, teilte NamPower mit. Als Grund für die Aufstockung der Stromlieferung wird das "enorme Wachstum des Maximalbedarfs von Ondjiva" angegeben.

Namibia exportiert geringe Mengen an Strom nach Angola und Botswana, während das Land Strom aus Sambia, Simbabwe und Südafrika bezieht. Simbabwe liefert mit 150 MW den größten Anteil am Importstrom für Namibia, wofür NamPower im Gegenzug die Sanierung des Kohlekraftwerkes in Hwange finanziert hat. Die Vereinbarung läuft bis 2013, wobei NamPower versucht, die Lieferzeit zu verlängern. Laut Insiderkreisen hat sich dieser Vertrag für den hiesigen Energieproduzenten bzw. Namibia schon "längst rentiert".

Namibia wird mittelfristig noch auf Stromimporte angewiesen sein, da der selbst erzeugte Strom (maximal ca. 400 MW) nicht ausreicht, um den Bedarf (Spitzenverbrauch ca. 480 MW) zu decken sowie der Bau und die Aufwertung/Erweiterung von Kraftwerken noch einige Jahre andauern wird. So sollen an der Küste ein Kohlekraftwerk (bei Walvis Bay) sowie ein Gaskraftwerk (bei Oranjemund, Kudugasfeld) entstehen.

Gleiche Nachricht

 

Datteln ausgezeichnet: Desert Fruit gewinnt Khalifa-Preis

vor 1 tag - 18 März 2019 | Landwirtschaft

Desert Fruit Namibia (DFN) wurde mit dem internationalen Khalifa-Preis für Dattelpalmen und landwirtschaftliche Innovation als „Pionier“ in der Kategorie für Entwicklungs- und Produktivprojekte ausgezeichnet. Der...

Neckartal-Damm „so gut wie fertig“

1 woche her - 07 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek/Keetmanshoop (Nampa/ms) – Der Neckartal-Damm im Distrikt Berseba ist zu knapp 99 Prozent fertiggestellt und soll im September offiziell der Regierung übereignet werden.Das hat Beatus...

Neue Richtwerte bekannt

1 woche her - 07 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - In seiner neuesten Mitteilung macht der namibische Fleischrat entsprechend den Bestimmungen im Amtsblatt 139 aus dem Jahre 2012 die mittleren Fleischwerte bekannt,...

Arbeitssektor stärken

1 woche her - 07 März 2019 | Wirtschaft

Von Nina Cerezo, WindhoekIm Rahmen der „vierten industriellen Revolution“ sollen vor allem Wachstumsträger wie die Verarbeitung von Landwirtschaftsprodukten, die Aufbereitung mineralischer Rohstoffe sowie der Pharmaziesektor...

Vogelproduzenten sind besorgt

1 woche her - 06 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste - In ihrer Pressemitteilung zum vergangenen Wochenende hatte der namibische Landwirtschaftsverband NAU bekanntgegeben, dass die Führung der Federvieh-Produzentenvereinigung (PPA) ihre Sorge über die...

Agra unterstützt Farmer durch Dare-to-Care-Fonds

vor 2 wochen - 05 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (nic) – Agra hat dem Dare-to-Care-Fonds insgesamt 500000 N$ gespendet. Dies teilte das namibische Unternehmen schriftlich in einer Pressemitteilung mit und führte darin aus,...

Husab-Mine nach Demo lahmgelegt

vor 2 wochen - 27 Februar 2019 | Wirtschaft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/ArandisDie erhobenen Anschuldigungen richten sich vor allem gegen den chinesischen Sprengauftragnehmer Beifang Mining Services cc, der wesentliche Sicherheitsmaßnahmen seit dem Jahr 2016...

Herbst-Herrwurm-Plage bedroht Farmer im Norden

vor 3 wochen - 25 Februar 2019 | Landwirtschaft

Windhoek/Kongola (nic) • Über 100 Hektar Farmland in der Sambesi-Region sind von dem sogenannten Herbst-Herrwurm (Fall Army Worm, FAW) befallen. Dies teilte das Landwirtschaftsministerium am...

Ausblick für Namibia negativ

vor 3 wochen - 22 Februar 2019 | Wirtschaft

Windhoek (cev) • Die Ratingagentur Fitch hat ihre „BB+“-Bewertung der namibischen Kreditwürdigkeit zwar bestätigt, doch den Ausblick von „stabil“ auf „negativ“ herabgestuft. Das teilte die...

Datteln stärken namibische Wirtschaft

vor 3 wochen - 22 Februar 2019 | Wirtschaft

Windhoek/Komsberg (nic) • Landwirtschaftsminister Alpheus !Naruseb sprach dem Unternehmen Desert Fruit Namibia seinen Dank für dessen Beitrag zum Agrarsektor sowie zur sozioökonomischen Entwicklung der Gesellschaft...