08 März 2019 | Afrika

Mehr Frauen in die Technik

Windhoek/Gaborone (nic) – Die Beteiligung von Frauen an Wissenschaft, Technik und Innovation ist nach wie vor gering. Dies sagte die Generalsekretärin der Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrikas (SADC), Stergomena Lawrence Tax, in einer am Mittwoch erschienenen Erklärung zum heutigen Weltfrauentag. Dieser steht in diesem Jahr unter dem Motto „Gleich denken, intelligent entwickeln, innovativ für den Wandel“ (Think Equal, Build Smart, Innovate for Change) und setzt damit auf die Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern im sogenannten MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). „Denn hier sind Frauen und Mädchen noch immer unterrepräsentiert – weltweit wie auch in der SADC-Region“, erläuterte Tax.

Die Generalsekretärin forderte daher alle Mitgliedsstaaten auf, „mehr in die Förderung der Geschlechtergleichstellung und der Stärkung der Frauen zu intensivieren“. So fordere das SADC-Gender-Protokoll dazu auf, „besondere Maßnahmen zu ergreifen, um die Zahl der Frauen zu erhöhen, die einen Bildungsweg in naturwissenschaftlichen, technischen oder mathematischen Fächern einschlagen“.

Der internationale Frauentag wird jedes Jahr am 8. März begangen. Er entstand als Initiative sozialistischer Organisationen, die sich damit für Gleichberechtigung eingesetzt haben. Erstmals fand er 1911 statt.

Gleiche Nachricht

 

Mindestens 17 Tote bei Kämpfen um Weideland im Südsudan...

vor 1 tag - 16 Mai 2019 | Afrika

Juba (dpa) - Bei Kämpfen um Weideland im Südsudan sind nach Behördenangaben mindestens 17 Menschen getötet worden. Zudem seien bei den Zusammenstößen im Bundesstaat Boma...

Mindestens 17 Tote bei Angriff auf Militärpatrouille im Niger...

vor 2 tagen - 16 Mai 2019 | Afrika

Niamey (dpa) - Bei einem Angriff auf eine Militärpatrouille im westafrikanischen Niger sind mindestens 17 Soldaten getötet worden. Weitere elf Soldaten galten zunächst noch als...

Militär und Opposition im Sudan einigen sich

vor 2 tagen - 15 Mai 2019 | Afrika

Khartum (dpa) - Im Sudan haben sich das regierende Militär und die Opposition auf eine dreijährige Übergangsphase geeinigt. Zudem soll es einen Legislativrat geben, der...

54 Frauen und Kinder aus Gefangenschaft der Boko Haram...

vor 4 tagen - 13 Mai 2019 | Afrika

Lagos (dpa) – Die nigerianische Armee hat 54 Frauen und Kinder aus den Fängen der islamistischen Terrormiliz Boko Haram befreit. Die Gefangenen seien während eines...

Bewaffnete stürmen Kirche in Burkina Faso

vor 4 tagen - 13 Mai 2019 | Afrika

Dablo/Ouagadougou (dpa) - Bewaffnete haben im westafrikanischen Burkina Faso Zeugenaussagen zufolge eine katholische Kirche gestürmt und dabei sechs Menschen umgebracht. Die Attacke habe sich am...

Wahlsieg der ANC

vor 5 tagen - 13 Mai 2019 | Afrika

Johannesburg (dpa) - Bei der Parlamentswahl in Südafrika hat die Regierungspartei ANC ihre absolute Mehrheit trotz empfindlicher Verluste verteidigt. Der Stimmenanteil des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC)...

Elefantenexistenz in Gefahr

vor 5 tagen - 13 Mai 2019 | Afrika

Von Deutsche Presse-Agentur, dpaGenfWilderei ist nach Einschätzung von Experten nach wie vor eine große Bedrohung für das langfristige Überleben der Elefanten in Afrika. „Das illegale...

Neuer Angriff in Ebola-Gebiet im Kongo

1 woche her - 09 Mai 2019 | Afrika

Goma (dpa) - Bei einem Angriff auf eine Großstadt im Ost-Kongo sind mindestens acht Kämpfer einer örtlichen Miliz und ein Polizist getötet worden. Die Sicherheitskräfte...

Die liebenswerten Tankwarte von Südafrika

1 woche her - 09 Mai 2019 | Afrika

Jedes Mal wenn ich zum Tanken in meine Stamm-Tankstelle am unteren Ende von Sea Point biege, schallt mir dort der Bariton von Sapho Mangwana und...

Wahl in Südafrika

1 woche her - 08 Mai 2019 | Afrika

Johannesburg (dpa) - Südafrikas Regierungspartei ANC muss bei der Parlamentswahl mit einem Rückschlag rechnen: 25 Jahre nach der Abschaffung des rassistischen Apartheid-Regimes herrscht wegen Korruption,...