03 Juni 2021 | Wirtschaft

Meatco will neutral bleiben

Windhoek (Nampa/km) - Die Meat Corporation of Namibia (Meatco) hat angekündigt, sich nicht zum Thema der Roten Linie positionieren zu wollen. Der Kommunikationsbeauftrage von Meatco, Undamure Hambira, sagte, dies sei eine Angelegenheit, die in den Händen der Ministerien und der Gerichte liege. Meatco als staatlich regulierter Betrieb könne sich nicht äußern.

Windhoeks Bürgermeister Job Amupanda hatte jüngst vor Gericht eine Klage eingereicht, die die Abschaffung des Veterinärzauns, genannt Rote Linie, als koloniale, verfassungswidrige Struktur fordert. Branchenvertreter aus der Viehzucht hatten Befürchtungen geäußert, dass Namibia Milliarden in Exporten verlieren könnte, sollte es so weit kommen. Der Zaun ist unverzichtbar, damit die Gebiete südlich der Linie die Exportstandards für die Europäische Union erfüllen.

Gleiche Nachricht

 

Congo says investor Gertler's permits not valid

vor 18 stunden | Wirtschaft

Democratic Republic of Congo said exploration permits from companies controlled by Israeli investor Dan Gertler for two huge oil concessions near the eastern border with...

Nigeria could launch pilot digital currency

vor 18 stunden | Wirtschaft

CAMILLUS EBOHNigeria's Central Bank is preparing a digital currency pilot that could launch as early as the end of this year, its director of information...

South Africa's economy to grow by 2.1%

vor 18 stunden | Wirtschaft

VUYANI NDABASouth Africa's economy is on track to grow 4.1% in 2021, above recent median forecasts for Sub-Saharan Africa as a whole but not enough...

Gemstones sparked a diamond rush in SA

vor 18 stunden | Wirtschaft

Gemstones that sparked a diamond rush to eastern South Africa last week have turned out to be just quartz, according to preliminary findings presented Sunday.Thousands...

Neues Anerkennungsabkommen

vor 18 stunden | Wirtschaft

Windhoek (km) - Namibia Diaries, ein Tochterunternehmen der Firma Ohlthaver & List (O&L) Gruppe, hat eine neue Anerkennungsvereinbarung mit der Gewerkschaft Namibia Food and Allied...

Bundeskartellamt nimmt auch Apple unter die Lupe

vor 1 tag - 21 Juni 2021 | Wirtschaft

Bonn (dpa) - Das Bundeskartellamt nutzt seine neuen Möglichkeiten zum Vorgehen gegen große Digital-Plattformen nun auch für Ermittlungen gegen Apple. "Wir werden jetzt prüfen, ob...

Betreibung von Green Schemes bald in privater Hand

vor 1 tag - 21 Juni 2021 | Landwirtschaft

Das Kabinett hat die Auslagerung des Betriebs der sogenannten Green Schemes bewilligt. Die Übernahme der Projekte soll privaten Partnern angeboten werden, sobald das Staatsunternehmen...

Green Schemes unter neuer Verwaltung

vor 1 tag - 21 Juni 2021 | Landwirtschaft

Von NMH und Steffi BalzarWindhoek Die amtierende AgriBusDev-Geschäftsführerin, Berfine Antindi, informierte die Angestellten vergangene Woche schriftlich über die bevorstehende Schließung des Unternehmens, nachdem das Kabinett...

Verbesserte Bedingungen gefördert

vor 1 tag - 21 Juni 2021 | Wirtschaft

Windhoek (sb) - Die Internationale Arbeitsorganisation (International Labour Organization (ILO) hat mit Unterstützung der Europäischen Union (EU) das Projekt „Sustainable Supply Chains to Build Back...

World's third largest diamond discovered

vor 4 tagen - 18 Juni 2021 | Wirtschaft

A 1 098-carat diamond believed to be the third largest gem-quality stone ever to be mined, has been discovered in Botswana, according to a joint...