23 Juli 2019 | Afrika

Mauritius im Steuer-Fokus

Johannesburg (dpa) • Gut drei Jahre nach der Veröffentlichung der „Panama-Papers“ mit Enthüllungen über teils illegale Steuerflucht vor allem in der Karibik steht seit einiger Zeit die Insel Mauritius als Steuerparadies im Fokus. Ein Netzwerk internationaler Journalisten veröffentlichte dazu am Dienstag Hinweise, die sich auf vertraulich weitergeleitete Daten eines Informanten stützen. Sie belegen nach Angaben des Verbunds, dass gerade den Staaten in Afrika viele Steuergelder entgehen würden. In dem Zusammenhang wird auch der Name des prominenten Afrika-Aktivisten und Musikers Bob Geldof genannt, der sich zunächst nicht dazu äußerte. Die einstige französische Kolonie Mauritius liegt im Indischen Ozean, rund 2000 Kilometer vom afrikanischen Kontinent entfernt.
Die Hilfsorganisation Oxfam sieht den eigentlichen Skandal in der Gesetzmäßigkeit der Steuertricks und fordert nun neben transparenten Steuersystemen einen weltweiten Mindeststeuersatz. „Regelmäßig werden immer neue schmutzige Tricks bekannt, mit denen sich internationale Konzerne und Superreiche davor drücken, ihren fairen Beitrag zum Gemeinwohl zu leisten – und das geht vor allem auf Kosten der armen Länder“, meinte Oxfam-Kampagnenmanager Jörn Kalinski. Er fordert, dass die Bundesregierung nun beim laufenden Prozess zur Reform des globalen Steuersystems im Industrieländerklub OECD für Sanktionen gegen Steueroasen eintreten müsse.
Das EU-Parlament hatte zuletzt Ende März einen entschiedeneren Kampf gegen Steuerhinterziehung und Finanzkriminalität und die Schaffung einer europäischen Finanzpolizei gefordert. Durch Steuervermeidung und Steuerflucht entgehen allein den europäischen Staaten nach groben Schätzungen jährlich mehrere hunderte Milliarden Euro.

Gleiche Nachricht

 

Omar al-Baschir vor Gericht

vor 1 tag - 21 August 2019 | Afrika

Von Deutsche Presse-Agentur, dpaKhartum (dpa) - Im Sudan hat der Prozess gegen den gestürzten sudanesischen Machthaber Omar al-Baschir begonnen. Der Ex-Präsident traf am Montag unter...

Kapstadt im Griff des Verbrechens

vor 1 tag - 21 August 2019 | Afrika

Johannesburg (dpa) - Was tun, wenn das Vertrauen in die Polizei kollabiert und das Verbrechen überhand nimmt? In Südafrikas Touristenmetropole Kapstadt kannten die Armen nach...

Al-Sisis Palmenmeer: Ägyptens Präsident plant Großprojekt

vor 1 tag - 21 August 2019 | Afrika

Kairo (dpa) - Für Mohammed Abdel Saleh, bekannter als Sami, ist das Klettern ohne Sicherung auf zehn Meter hohe Dattelpalmen eine Frage des Charakters. „Man...

Ägyptens Sicherheitskräfte töten nach Terrorakt 17 Extremisten

1 woche her - 09 August 2019 | Afrika

Kairo (dpa) - Nach dem Terrorakt mit 20 Toten in Kairo haben ägyptische Sicherheitskräfte nach eigenen Angaben 17 mutmaßliche Extremisten getötet. Sie seien bei drei...

Schritt nach vorne für Afrika: Mosambik „wählt“ Frieden

vor 2 wochen - 08 August 2019 | Afrika

Windhoek/Maputo (cev/reuters/ziana/dpa) – Für ihn ist es ein Höhepunkt seiner Amtszeit als SADC-Vorsitzender: Präsident Hage Geingob hat in Maputo der feierlichen Unterzeichnung des Friedensvertrags zwischen...

Namibia gibt SADC-Vorsitz ab

vor 2 wochen - 08 August 2019 | Afrika

Windhoek (cev) • Namibia wird in den kommenden Tagen den Vorsitz der Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrikas (Southern African Development Community, SADC) an Tansania weiterreichen. Die...

Polizeistaat Ägypten: Ein Land erstickt seine Zivilgesellschaft

vor 2 wochen - 07 August 2019 | Afrika

Die Ermittlungen gegen Mohamed Zaree laufen noch. Ägypten kann er wegen eines Reiseverbots seit drei Jahren nicht mehr verlassen, sein Vermögen wurde eingefroren. Der Vorwurf:...

Schlimmer als jemals zuvor

vor 2 wochen - 07 August 2019 | Afrika

Goma/Genf (dpa) • Am 1. August 2018 hatte das Gesundheitsministerium den Ebola-Ausbruch der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gemeldet. Im Juli waren bereits einige Fälle eines mit...

115 Migranten nach Bootsunglück vor libyscher Küste vermisst

vor 3 wochen - 26 Juli 2019 | Afrika

Tripolis (dpa) - Nach einem schweren Bootsunglück vor der Küste Libyens werden 115 Migranten vermisst. Das sagte ein Sprecher der libyschen Küstenwache am Donnerstag und...

Nach Tod von Tunesiens Essebsi: Präsidentenwahl wird vorgezogen

vor 3 wochen - 26 Juli 2019 | Afrika

Tunis (dpa) - Nach dem Tod des tunesischen Präsidenten Beji Caid Essebsi wird die Wahl eines neuen Staatsoberhauptes in dem nordafrikanischen Land um zwei Monate...