26 Mai 2021 | Bildung

Maßnahmen besser durchführen

Windhoek (Nampa/sb) - Das Bildungsministerium hat Schulleiter und Lehrer aufgefordert, ihre Anstrengungen zu verdoppeln, um sicherzustellen, dass Schüler ihre Masken ordnungsgemäß tragen und sich häufig die Hände waschen oder desinfizieren. Laut einer am Montag herausgegebenen Pressemitteilung hat eine Untersuchung in Bezug auf die COVID-19-Übertragung in Schulen ergeben, dass die Bildungseinrichtungen immer noch Schwierigkeiten haben, die entsprechenden Maßnahmen konsequent umzusetzen.

Laut der Datenerhebung sind Corona-Fälle in Schulen jedoch häufig auf eine Übertragung aus der Gemeinschaft zurückzuführen und Bildungseinrichtungen damit keine sogenannten „super spreader.“ Zu Beginn des zweiten Trimesters rät das Ministerium somit zu einer Fortsetzung des Unterrichts. „Wir betonen erneut, wie wichtig es ist, dass Schüler so viel Anwesenheitsunterricht wie möglich erhalten“, so die Erklärung.

Das Ministerium forderte die Schulen dennoch auf bei zurückkehrenden Internatsschülern und Mitarbeitern, wenn möglich, strikte Vorsorgeuntersuchungen durchzuführen, um eine Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen. „Das Schulpersonal wird ferner dazu aufgefordert, die Verantwortung zu übernehmen und sich zum Selbstschutz impfen zu lassen“.

Gleiche Nachricht

 

Gebühren an Staatsschulen nicht verpflichtend

vor 1 tag - 21 Juni 2021 | Bildung

Windhoek/Blouwes (Nampa/sb) • Staatsschulen, die Eltern zur Zahlung von Schulgebühren verpflichten, tun dies illegaler Weise, da die Regierung allen Schulen Mittel aus Steuergeldern zur Verfügung...

Unter Zugzwang: Winterschulferien vorverlegt

vor 4 tagen - 18 Juni 2021 | Bildung

Windhoek (NMH/sb) • Das Bildungsministerium hat in dieser Woche die Änderungen angekündigt, von denen die Schulen aufgrund der derzeitigen Corona-Situation im Land betroffen sind. Laut...

„Kindergärten sind wichtig“

vor 5 tagen - 17 Juni 2021 | Bildung

Swakopmund/Windhoek (er) - Alle Zentren der frühkindlichen Entwicklung (ECD), darunter besonders Kindergärten, müssen den Präsenzunterricht von heute bis morgen unterlassen, wenn sie sich auf einem...

NANSO: Sofortige Schulschließung gefordert

vor 6 tagen - 16 Juni 2021 | Bildung

Windhoek (Nampa/sb) - Die namibische Studentenorganisation (NANSO) fordert mit sofortiger Wirkung die Schließung aller Schulen, da die Bildungseinrichtungen zu Brutstätten von COVID-19 geworden seien. Das...

Online-Unterricht bei NUST

1 woche her - 11 Juni 2021 | Bildung

Windhoek (sb) - Die Namibische Universität für Wissenschaft und Technik (NUST)hat mit sofortiger Wirkung jeglichen Präsenzunterricht ausgesetzt und ist vorerst zum Online-Unterricht übergegangen. Grund dafür...

„Kinder in Schulen sicher“

1 woche her - 10 Juni 2021 | Bildung

Windhoek (Nampa/sb) - Trotz steigender COVID-19-Fälle, die in Schulen gemeldet werden, sind die Kinder in den Bildungseinrichtungen sicherer als Zuhause. So die Aussage der...

Digital Kits für junge Namibier

vor 2 wochen - 02 Juni 2021 | Bildung

Von Katharina MoserWindhoekGestern hat die Initiative StartUp Namibia ein neues Projekt gestartet, das die digitalen Kompetenzen junger Erwachsener in Namibia fördern soll. Das Programm, das...

Falschmeldung in Umlauf gebracht

vor 2 wochen - 02 Juni 2021 | Bildung

Windhoek (sb) - Das Bildungsministerium gab gestern bekannt, dass in sozialen Netzwerken derzeit ein Schreiben die Runde macht, dessen Absender fälschlicherweise als das Ministerium angegeben...

Old Mutual investiert in Lehrer

vor 3 wochen - 31 Mai 2021 | Bildung

Windhoek (sno) - Das Versicherungsunternehmen Old Mutual möchte über die nächsten drei Jahre insgesamt 900 000 Namibia Dollar (N$) in die Ausbildung von staatlichen Schulleitern...

Edulution weiter unterstützt

vor 3 wochen - 28 Mai 2021 | Bildung

Die First National Bank (FNB) hat die Bildungsinitiative Edulution weiter mit 150 000 N$ für das laufende Jahr unterstützt. Das Programm ermöglicht Grundschürn Förderunterricht in...