12 August 2019 | Polizei & Gericht

Mann des Mordes an Freundin verurteilt

Windhoek (ms) • Ein 33-jähriger Einwohner Windhoeks, der vor über fünf Jahren seine Freundin durch 27 Messerstiche getötet hat, wurde am Freitag des vorsätzlichen Mordes schuldig gesprochen.

In seiner Urteilsbegründung sah es Richter Nate Ndauendapo als erwiesen an, dass der Angeklagte Johny Ryno Diergaardt am 3. März 2014, seine Lebensgefährtin Tiffany Tanita Lewin in der gemeinsamen Wohnung in Khomasdal umgebracht hat. Ferner hatte er keinen Zweifel daran, dass der Beschuldigte zur Tatzeit im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte und damit schuldfähig war. Er berief sich dabei unter anderem auf ein psychiatrisches Gutachten von Dr. Reinhardt Sieberhagen, wonach Diergaardt während der Messerattacke voll zurechnungsfähig und sich der Unrechtmäßigkeit seines Handelns bewusst gewesen sei.

Ferner wies er die Darstellung des Angeklagten als frei erfundene Schutzbehauptung zurück, wonach er sich an die Ereignisse des 3. März 2014 nicht erinnern könne und aufgrund eines „Mentaldefekts“ keine Verantwortung für eine eventuell von ihm begangene Straftat übernehmen könne.

Vielmehr sei es laut Richter eindeutig, dass Diergaardt nicht nur rational, sondern in eindeutiger Tötungsabsicht gehandelt habe, als er 27 Mal auf die Freundin eingestochen und dabei auch auf „empfindliche“ Körperteile wie den Kopf gezielt habe. Als Motiv müsse dabei zweifelsfrei die Tatsache gelten, dass ihm die Freundin nicht das alleinige Sorgerecht über die gemeinsame Tochter habe überlassen wollen.

Darüber hinaus berief sich Ndauendapo auf übereinstimmende Aussagen einiger Staatszeugen, wonach Diergaardt das Opfer bereits in der Vergangenheit mehrmals misshandelt habe. Dass dem Mord auch diesmal ein heftiger Streit vorausgegangen sei, habe Diergaardt selbst mit Hinweis darauf eingeräumt, dass er sich an eine Auseinandersetzung mit Lewin, nicht aber an die anschließenden Ereignisse erinnern könne.

Das Verfahren wird am 8. Oktober mit den Strafanträgen von Staatsanwaltschaft und Verteidigung fortgesetzt.

Gleiche Nachricht

 

Fishrot-Fall nimmt Wendung

vor 4 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer WindhoekZur Begründung des Gesuchs, das am 4. Februar verhandelt werden soll, führt der ehemalige Fischereiminister Bernard Esau an, die am 23. November...

Polizei verhaftet zwei Wilddiebe

vor 4 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek/Oshakati (Nampa/cev) – Die Behörden haben im Norden des Landes zwei Männer wegen des illegalen Besitzes eines Schuppentieres verhaftet. Das berichtete die Polizeibeamtin Frieda Shikole-Ashiyana,...

Freund erhängt sich nach Mord

vor 4 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek/Keetmanshoop (Nampa/cev) – Ein 25-Jähriger hat sich das Leben genommen, nachdem er angeblich seine rund acht Jahre jüngere Freundin erstochen hat. Das berichtete der für...

Schlägerei: Mann verklagt Casino

vor 4 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – In einem ungewöhnlichen Vorgang hat ein Mann ein Casino in Windhoek verklagt, in dem er vor über einem Jahr angeblich von einem...

Tochter angeblich vergewaltigt

vor 1 tag - 23 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek/Rehoboth (Nampa/cev) – Ein 54 Jahre alter Mann aus Rehoboth ist in Haft, weil er vor mehreren Jahren seine heute 16-jährige Tochter vermutlich mehrmals vergewaltigt...

Achte Festnahme in Fishrot-Affäre

vor 1 tag - 23 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev/Nampa) – Vor dem Eingang herrschte ein Medienrummel, als gestern Jason Iyambo dem Haftrichter in Windhoek vorgeführt wurde. Er ist die mittlerweile die achte...

Torwart-Trainer verklagt NFA

vor 1 tag - 23 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Der ehemalige Nationaltorhüter und Torwarttrainer der Nationalmannschaft, Fillemon Kanalelo, hat den namibischen Fußballverband (NFA) auf Zahlung von 450000 N$ verklagt, die ihm...

Streit um Studium

vor 1 tag - 23 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekZur Begründung führt die Unam an, der Antragsgegner Alberth Possinger Samakupa habe auf Grundlage einer verbindlichen Vereinbarung zwischen Januar 2011 und November...

Firma verklagt Rugbyverband

vor 2 tagen - 22 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Das Reiseunternehmen Trip Travel hat den namibischen Rugbyverband (NRU) auf 2,03 Millionen N$ verklagt, die jener angeblich noch für erbrachte Dienstleistungen schuldet.Zur...

Teilerfolg für Versicherungen

vor 2 tagen - 22 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekAnhand dieser Unterlagen, zu denen die Kläger unter anderem Finanzberichte, Gutachten und Studien aller Art zählen, wollen die Versicherungen klären, welche Informationen...