22 September 2021 | Sport

Mangel an Erfahrung - Inlinehockey-Auswahl mit sehr viel Potential

Roccaraso heißt die kleine italienische Gemeinde in der Provinz L’Aquila in den Abruzzen. Beliebt ist das Dorf vor allem wegen des Skigebiets aber vom 13. bis 19. Dezember stand ein anderer Sport im Mittelpunkt - Inlinehockey. 16 Mannschaften, darunter auch die Auswahl des Namibischen Eis- und Inlinehockey Verbands (NIIHA) traten in vier Gruppen gegeneinander an, um am Ende den Weltmeister zu küren.

So viel vorab verraten an den Tschechen bei Maximalausbeute von sechs Siegen aus sechs Spielen kam keiner vorbei. Die Mannschaft von Trainer Brian Sobel musste bei sieben Partien zweimal als Verlierer vom Feld rollen. Dabei mit einer ganz bitteren Niederlage in der letzten Partie gegen Argentinien, die im Sudden Death (plötzlicher Tod, AZ berichtete) gegen Argentinien im Finale um den World Skate Cup verloren ging.

Bei dem Wettbewerb um den Weltmeistertitel waren die besten Acht der Welt in den Gruppen A und B gegeneinander angetreten. In der Gruppe C und D wurde der Qualifikant für die Endrunde ausgespielt. Der jeweils Erste der C- und D Division, hatte die Chance, sich gegen den letzten der A, beziehungsweise B-Gruppe für das Viertelfinale zu qualifizieren. Für die NIIHA-Auswahl hieß der Gegner Slowakei, die der Sobel Truppe die erste Niederlage (3:6) beibrachte.

Anschließend ging es gegen die anderen Teams der Gruppe C und D um den World Skate Cup, den Namibias Kufen-Cracks nach der Finalniederlage gegen die Südamerikaner als Gesamtzehnter des Turniers hinter sich lassen. Auch wenn die Stunde der bitteren Enttäuschung in einigen Köpfen noch nicht verdrängt ist, kann die NIIHA-Auswahl voller Stolz auf das geleistete zurückblicken.

Zitat

„Ich glaube wir werden in absehbarer Zukunft unter den Top acht mitspielen können.“

Bernd Bajorat, Präsident Namibischer Eis- und Inlinehockey Verband (NIIHA)

So sieht das auch der Verbandspräsident Bernd Bajorat, der sich zwar verständlicherweise ein wenig über den Ausgang der letzten Turnierpartie ärgerte, aber dennoch ein positives Fazit gegenüber der AZ zog. „Mit diesem Endresultat können wir sehr zufrieden sein. Dass wir uns vom 15. Platz auf Rang zehn verbessert haben, zeigt, dass wir ein gesundes Entwicklungsprogramm vorweisen, welches schon mit der Ausbildung der unter 8-Jährigen beginnt.“ Weiterhin lobte Bajorat das gute Offensivspiel mit hohen Spielanteilen.

Wer das Auftreten der namibischen Auswahl verfolgt hatte, kann da nur zustimmen. Bereits in der Vorrunde mit Siegen gegen Deutschland (8:2) und eben den Finalgegner Argentinien (1:0) überzeugte die Sobel-Truppe durch ihr Auftreten und vor allem Puckbesitz. Dabei ist das Spiel gegen drittklassige Inder (20:0) vernachlässigbar. Gruppenerster verlustpunktfrei, folgten weitere zwei Siege gegen Mexiko (6:2) und wiederum Deutschland (3:0) zum Einzug ins Cup-Finale. Dass es zwischenzeitlich zum Viertelfinale um die Weltmeisterschaft nicht gereicht hat, liegt eher nach Meinung vom NIIHA-Präsidenten daran, dass es an Erfahrung mangelt. „Im Slowakei-Spiel waren wir technisch dabei.“

Warum Bajorat von einer ärgerlichen Finalniederlage spricht, ist schnell und einfach erklärt und stimmt in den Tenor ein, dass es an Erfahrung mangelt. Wenn ein Team bis kurz vor Schluss mit 1:0 führt, und sich dann 53 Sekunden vor dem Ende den Ausgleich fängt, um dann in der anschließenden Verlängerung nach 1:32 Minuten den plötzlichen Tod zu erleiden, ist bei einer so jungen Truppe auch auf Erfahrung zurückzuführen. Aber das bedeutet gleichzeitig, dass ein gutes Fundament existiert.

Olaf Mueller

Gleiche Nachricht

 

VfL Wolfsburg trennt sich von Trainer Mark van Bommel

vor 2 stunden | Sport

Von C. Kunz, W. Müller und S. Humml, dpaWolfsburgFußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Mark van Bommel getrennt. Diese Entscheidung teilten...

#aznamnews – VfL-Interimstrainer

vor 8 stunden | Sport

Wolfsburg (dpa) - Michael Frontzeck folgt beim VfL Wolfsburg als Interimstrainer auf Mark van Bommel. Der 57 Jahre alte frühere Fußball-Nationalspieler werde „bis auf Weiteres“...

TAAG nimmt Windhoek-Luanda-Flüge auf

vor 20 stunden | Verkehr & Transport

Windhoek (ste) - Die nationale Fluggesellschaft Angolas, TAAG, hat am Donnerstag infolge der Aufhebung der COVID-19-bedingten Reisebeschränkungen ihre Route Windhoek-Luanda wieder aufgenommen. Die zuständige Leiterin...

Den Western-Reitsport perfekt beworben

vor 20 stunden | Sport

Am Freitag und Samstag war das Rolé Equestrian Centre in Brakwater in Windhoek Schauplatz eines ansprechenden Western-Reitsport-Wettbewerbs. In den verschiedenen Disziplinen zeigten die Pferdesport-Freunde, wie...

Titel geht nach Walvis Bay

vor 20 stunden | Sport

Windhoek (omu) - Der Sparta United Rugby Klub hat am Samstag den Pokal der dritten Liga aus der Hauptstadt nach Walvis Bay entführt. Das Team...

In Kürze

vor 20 stunden | Sport

Entscheidung erwartet Nach dem Tumult um die Beschwerden der Rugby-Liga-Klubs, die zur Verschiebung der Finalspiele in der Rugby Premier (1. Liga) und Reserve League (2....

Weitere Pleite der Wölfe

vor 20 stunden | Sport

Von Deutsche Presseagentur, dpa Berlin Am neunten Spieltag der Fußball-Bundesliga sorgt ein Thema für die heftigsten Debatten, das nichts mit Tabellenplätzen, Negativserien oder Rekorden zu...

#aznamnews – WM-Führung ausgebaut

vor 22 stunden | Sport

Austin (dpa) - WM-Spitzenreiter Max Verstappen hat zum ersten Mal in seiner Karriere den Grand Prix in den USA gewonnen und seinen Vorsprung auf Formel-1-Rekordweltmeister...

Darauf muss man beim Großen Preis der USA achten

vor 1 tag - 24 Oktober 2021 | Sport

AustinDie große Frage vor dem Formel-1-Rennen in Texas ist klar: Nutzt Max Verstappen seine Pole Position und baut den Vorsprung in der WM-Wertung auf Lewis...

#aznamnews – Rugby-Finalspiele verschoben

vor 3 tagen - 22 Oktober 2021 | Sport

Windhoek (omu) – Wie aus einer Mitteilung des Rugby-Verbands (NRU) vom Donnerstagabend hervorgeht, wurden die Finalspiele der ersten und zweiten Rugby Liga (Premier League/Reserve League)...