25 April 2018 | Meinung & Kommentare

Manche sind ­bisher gleicher

Natürlich freute es nahezu jeden, als die Polizei sich einen Taxifahrer angelte, der unverfroren die Strassenregeln missachtet hatte, indem mit einer, an seinem Kofferraum eingehakten Mülltonne, durch die Stadt fuhr. Diese Reaktion seitens der meisten Einwohner Namibias ist sicherlich verständlich, wird der durchschnittliche Fahrer doch wenigstens einmal am Tag von Taxifahrern auf die Palme gebracht. Man hält mitten in der Kreuzung oder irgendwo auf der Fahrbahn und schaltet die Warnleuchten an, wodurch der restliche Verkehr zu „verstehen“ hat, dass das Taxi wegen potentieller Fahrgäste anhalten „muss“.

Die andauernden Proteste und Demonstrationen der Taxifahrer, die sich als Opfer gezielter Auftritte der Polizei verstehen, stoßen in der Öffentlichkeit auf wenig Verständnis, da so viele von ihnen sämtliche Verkehrsregeln ignorieren und dabei nicht nur ihr Leben, sondern auf die unverantwortlichste Art auch das der Fahrgäste sowie der weiteren Straßennutzer in Gefahr bringen.

Das ist dann der Grund warum die breite Masse – dazu gehören natürlich Politiker und Stadtväter – kein Pardon zeigt und im Gegenteil sämtliche Taxifahrer über einen Kamm schert. Wenn sich die Polizei daher die Mühe macht, die Anschrift und den Namen des Fahrers in ihrer Kartei aufzusuchen, um ihm nachträglich aufgrund unwiderlegbarer Beweise einen Strafzettel zu verpassen, dann klatscht jeder in die Hände.

Sieht man sich aber die Titelseite der AZ vom 24. April 2018 an, entsteht die Frage, ob die Taxifahrer nicht nur dem Vorbild unserer Regierungsleute folgen? Verschiedene Luxuslimousinen, die rücksichtslos von Ministern auf Behindertenparkplätzen oder Privateinfahrten abgestellt wurden! Beinahe täglich hört (und sieht) der Schnittbürger von Staatsfahrzeugen (POL und GRN mit grünen Nummernschildern), die genauso rücksichtslos fahren, wie es den Taxifahrern weiter oben vorgeworfen wird. Jetzt bleibt abzuwarten, ob die Polizei auch diese hohen Herrschaften mit Strafzetteln versieht?



Von Frank Steffen

Gleiche Nachricht

 

Öl-Lobby hat Staat im Griff

vor 1 tag - 14 Oktober 2021 | Meinung & Kommentare

Eine Staatszeitung plapperte dem Swapo-Hinterbänkler Tjekero Tweya alles nach, was dieser ihr als Vorsitzender des Ständigen Parlamentarischen Ausschusses für Natürliche Ressourcen mundgerecht verabreichte. Trotzdem...

Wir alle investieren in Bergbau

vor 3 tagen - 12 Oktober 2021 | Meinung & Kommentare

Auf der Internetseite von “Miningscout: Bergbauwissen für smarte Anleger” ist ein Artikel mit dem Titel „Entstehung einer Mine - Von der Exploration bis zum Abbau“...

Staat zeigt kein Rückgrat

vor 3 wochen - 23 September 2021 | Meinung & Kommentare

Die OvaHerero und Nama sowie die mitlaufenden Oppositionsparteien haben in dem Streit um das Genozid-Grundsatzabkommen nichts zu verlieren. Erstgenannte versuchen verständlicherweise eine hohe Wiedergutmachung durchzusetzen...

EU macht Namibia & Afrika was vor

vor 3 wochen - 22 September 2021 | Meinung & Kommentare

Im Juli hatte die AZ auf den Umstand gewiesen, dass die EU den afrikanischen Ländern erklärt hatte, welche Vakzine von ihr akzeptiert worden waren, diese...

Ungeniertes Anspruchsdenken

vor 1 monat - 09 September 2021 | Meinung & Kommentare

Am vergangenen Montag zitierte eine namibische Tageszeitung die Pressesprecherin der SWAPO-Partei, Hilma Nicanor: „Wir haben nicht die Apartheid bekämpft nur um arm zu bleiben.“ Dadurch...

Wüstenlöwen brauchen Hilfe

vor 1 monat - 31 August 2021 | Meinung & Kommentare

Am 29. November 2019 brachte die AZ einen Artikel mit dem Titel „Freiwilligenarbeit für Namibias Wildpferde“. Darin stand: „Die Population der namibischen Wildpferde ist wieder...

Heldentag verliert an Relevanz

vor 1 monat - 30 August 2021 | Meinung & Kommentare

Ein Held entspricht normalerweise den Vorgaben der jeweiligen Kultur und somit verwundert es heute gar keinen mehr, dass die heroischen Fähigkeiten nicht unbedingt nur körperlicher...

Schleichende Hoffnungslosigkeit

vor 1 monat - 25 August 2021 | Meinung & Kommentare

Es besteht kein Zweifel daran, dass die psychischen Auswirkungen der Pandemie weitaus gravierender sind als bisher angenommen. Viele Menschen versuchen noch mit der sogenannten „neuen...

Aller Sport gehört gefördert

vor 1 monat - 18 August 2021 | Meinung & Kommentare

Bisher galt Frankie Fredericks mit seinen Leistungen in der Leichtathletik - allein acht Medaillen auf den Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften - in Namibia mit Abstand...

Mein Körper - meine Wahl

vor 2 monaten - 16 August 2021 | Meinung & Kommentare

Impfen, Impfstoff, Impfkampagne - ein Thema, das inzwischen weltweit für öffentliche Auseinandersetzungen und hitzige Debatten sorgt. Sobald sich der Großteil der Bevölkerung geimpft hat, wird...