10 Januar 2019 | Geschichte

MAN-Protokoll doch korrekt

Betr.: Kontroverse um Kolonialgeschichte & „Wir besitzen keine Museen“ (AZ, 2.1.2019 & 8.1.2019)

Betr.: Kontroverse um Kolonialgeschichte & „Wir besitzen keine Museen“ (AZ, 2.1.2019 & 8.1.2019)



Bereits direkt nach dem Bekanntwerden einer geplanten Konferenz der Museums Association of Namibia (MAN) im 1. Quartal des Jahres 2018 registrierte ich mich als Teilnehmer für die Ende August 2018 geplante Veranstaltung. Der Titel: „The Past, Present and Future of Namibian Heritage“ klang für mich vielversprechend. Als dann später das finale Programm veröffentlicht wurde, war ich, gelinde gesagt, irritiert. Ging es bei den Titeln der einzelnen Themenbereiche (hier „Sessions“ genannt) vorrangig doch gar nicht um das geschichtlich-kulturelle Erbe Namibias, als vielmehr um eine kritische, recht einseitige Aufarbeitung der Kolonialzeit.

Dekolonisierung war das große Stichwort der Konferenz, welches von Mund zu Mund ging, und dessen Wichtigkeit fast jeder Redner betonte. Die heroische Darstellung der Kolonialzeit gehöre um jeden Preis ausgemerzt. Im Laufe der Veranstaltung herrschte dann in einigen Konferenzabschnitten eine aggressive und inquisitionsartige Stimmung, aus der sich teilweise absurde Forderungen ihren Weg bahnten. In manchen Augenblicken war ich als deutscher Staatsbürger doch froh, mir einen Platz nahe dem Ausgang gesucht zu haben…

Somit möchte ich dem Artikel in der AZ vom 8. Januar deutlich widersprechen, in dem behauptet wird, das am 2. Januar ebenfalls durch die AZ zitierte Konferenzprotokoll entbehre jeglicher Wahrheit.

Richtig ist, dass die MAN selbstverständlich nicht für die Meinung oder Meinungsäußerung einzelner Konferenzteilnehmer verantwortlich ist und war. Richtig ist aber auch, dass mit der tendenziellen Selektion der einzelnen Themen und der Auswahl der Redner und ihrer Haltung zur deutschen Geschichte die MAN bewusst eine Stimmung gegen Deutsche und ihre koloniale Vergangenheit herbeizuführen wusste. Da hilft es meiner Meinung nach auch wenig, sich eine scheinbare Neutralität durch ein paar Studenten und Praktikanten von Universitäten aus dem deutschen Sprachraum alimentieren zu lassen. Das bei der Konferenz gar Grenzen überwunden wurden, oder es eine Zusammenarbeit mit ehemaligen Kolonialherren gegeben haben soll, die, am Rande bemerkt, gar nicht zu Wort kamen, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.



Jens Frautschy, Tsumeb

Gleiche Nachricht

 

Vor 50 Jahren

vor 1 tag - 19 September 2019 | Geschichte

18. September 1969 ORNITHOLOGENBESUCH Windhoek - Im Anschluß an den z.Z. tagenden III. Panafrikanischen Ornithologen-Kongreß in Pretoriuskop/Krüger-National-Park findet vom 21.9. bis 1.10. 1969 eine ornithologische...

Vor 50 Jahren

vor 2 tagen - 18 September 2019 | Geschichte

REZITATIONSABENDE HEINZ SCHIMMELPFENNINGS Swakopmund/Windhoek - „Der Mensch und seine Welt“ hatte sich Heinz Schimmelpfennig als Thema zu seinen Rezitationsabenden in Swakopmund wie auch in Windhoek...

Vor 50 Jahren

vor 3 tagen - 17 September 2019 | Geschichte

16. September 1969 DISKUSSION ÜBER GÜTERABLIEFERUNGSPROBLEME Windhoek - Auf einer gemeinsamen, sehr gut besuchten Versammlung der Windhoeker Handelskammer und der Windhoeker Sakekamer - wobei...

Vor 50 Jahren

vor 4 tagen - 16 September 2019 | Geschichte

15. September 1969 BEDEUTUNG STÄDTISCHER VERWALTUNG Windhoek - Während eines ausgezeichneten und sorgfältig organisierten Diners ,im Safari-Motel, das der Windhoeker Stadtrat zu Ehren von...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 13 September 2019 | Geschichte

SCHNELLERE ENTWICKLUNG AUF ALLEN GEBIETEN Windhoek - Staatspräsident J. J. Fouché erklärte heute Vormittag in seiner Eröffnungsansprache auf der Windhoeker Landesausstellung, die gegenwärtige Blütezeit in...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 12 September 2019 | Geschichte

NEUE HAUTKRANKHEIT ENTDECKT Windhoek - Eine neue Hautkrankheit ist in Südwestafrika entdeckt worden. Es handelt sich dabei um die Kala-Azar oder Leishmaniasis, die in diesen...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 11 September 2019 | Geschichte

10. September 1969 SPIEGELBILD DES WIRTSCHAFTLICHEN FORTSCHRITTS Windhoek - Mit einem besonders großen Aufwand an Mühe und Mitteln wurde die diesjährige Laudesausstellung in Windhoek, die...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 10 September 2019 | Geschichte

9. September 1969 REGIONAKONFERENZ BERUFSTÄTIGER FRAUEN Windhoek - Von einer sehr Iehrreichen und instruktiven Konferenz afrikanischer Frauen in Malawi sind die drei Delegierten des...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 09 September 2019 | Geschichte

8. September 1969 DIE ERSTEN SCHULBÜCHER FÜR BUSCHMÄNNER Windhoek - Zum ersten Mal in der Geschichte Südwestafrikas wurden in Buschmannssprache gedruckte Schulbücher herausgegeben. Beide Texthefte...

Briefe 1893 - 1904 (XLVI Brief, Teil 2/2)

vor 2 wochen - 06 September 2019 | Geschichte

Deinen Brief, der nach Otjimbingue gerichtet war, habe ich vorigen Monat erhalten. Die Gedichte sind köstlich! Den Brief Schusters an dich habe ich gelesen und...