11 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Machete-Attacke auf Chinesen

Swakopmund/Walvis Bay (er) – Sieben Männer sollen am Mittwoch in den frühen Morgenstunden eine chinesisches Geschäft in Walvis Bay mit Macheten und Messern gestürmt und die dort schlafenden Mitbewohner überfallen haben. Vier Verdächtige konnten bereits verhaftet werden, teilte Erastus Iikuyu, Polizeisprecher der Region Erongo, gestern mit.

Der Überfall ereignete sich Iikuyu zufolge bei dem Unternehmen XYZ Investments gelegen im nördlichen Industrieviertel. „Die Täter sind gegen 3 Uhr in der Früh über die Mauer geklettert und haben ein Fenster aufgebrochen. Sie sind in dem Laden eingedrungen und haben die Opfer überfallen“, so Iikuyu. Zu dem Zeitpunkt hätten dort fünf chinesische Staatsbürger und ein Namibier geschlafen, die von den Tätern geweckt worden seien. „Sie haben mit Macheten und den Fäusten auf sie eingeschlagen und Wertsachen gefordert“, so Iikuyu. Die Räuber seien daraufhin mit zehn Mobiltelefonen, einem Laptop, drei chinesischen Reisepässen, Bargeld in Höhe von 30000 N$ und 800 US-Dollar sowie zwei Führerscheinen geflohen. „Die Täter sind in zwei Fluchtfahrzeugen entkommen, die vor dem Geschäft geparkt waren“, so der Polizeisprecher weiter. Die Opfer seien im Staatskrankenhaus behandelt worden.

Wenige Stunden nach dem Raubüberfall habe die Polizei zwei Taxis sichergestellt und vier Verdächtige festgenommen. „Die übrigen drei Verdächtige sind uns bekannt“, sagte Iikuyu abschließend.

Gleiche Nachricht

 

Wilderei dauert weiter an

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Sicherheits- und Naturschutzbehörden haben zwischen Oktober und Dezember insgesamt 117 Personen festgenommen, die angeblich an Wilderei beteiligt waren.Wie aus einer Erklärung des...

Angeblich vom Onkel vergewaltigt

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Im aktuellen Polizeibericht werden wieder auffallend viele Sexualverbrechen gemeldet, bei denen minderjährige Opfer betroffen sind. In zwei Fällen werden enge Familienmitglieder verdächtigt.So...

Wochenzeitung erneut verklagt

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Ein ehemaliger Angestellter des Ministeriums für Handel und Industrie hat eine Wochenzeitung und deren Chefredakteur wegen angeblicher Verleumdung auf Schmerzensgeld von 500.000...

Minderjähriger ertrunken

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Ein elf Jahre alter Schüler ist am vergangenen Donnerstagnachmittag im Atlantik bei Walvis Bay ertrunken. Das teilte Erastus Iikuyu, Polizeisprecher der...

Entschädigungsklagen nehmen kein Ende

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekEiner von ihnen ist Oscar Puteho, der nach eigenen Angaben am 7. August 1999 in Katima Mulilo verhaftet wurde, wo Rebellen wenige...

Cyberdieb bleibt in Haft

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Der kürzlich in Oranjemund gefasste angebliche Cyber-Hacker, Ricardo Nestor (30), bleibt in Untersuchungshaft. Das ordnete der Richter während seines ersten Gerichtsauftritts in...

Leichenfund: Frau in Haft

vor 1 tag - 27 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Nachdem am Samstag eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Kinderleiche gefunden worden war, ist gestern eine Frau, vermutlich die Mutter, verhaftet worden. Derweil...

Am helllichten Tag überfallen

vor 1 tag - 27 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Eine Frau im Rentenalter wurde von zwei männlichen Personen am Freitagmorgen in Walvis Bay überfallen, nachdem sie kurz zuvor mehrere tausend Namibia-Dollar...

Fishrot-Affäre zieht Kreise

vor 1 tag - 27 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDer 47-jährige Sakaria Kuutondokwa Kokule ist am Freitag festgenommen und zur Haftprüfung am Magistratsgericht vorgeführt worden, wo sein Verfahren von Richter Linus...

Kossmann-Mörder verurteilt

vor 1 tag - 27 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekIn seiner Urteilsbegründung sah es Ersatzrichter Orben Sibeya als erwiesen an, dass der Angeklagte Johannes Katanga (32) am 25. September 2017, nur...