17 Juli 2017 | Natur & Umwelt

Löwen-Problem wird ignoriert

Windhoek (Nampa/ms) – Das Ministerium für Umwelt und Tourismus untersucht Vorwürfe, wonach Mitarbeiter dringende Warnungen über Löwen ignorieren, die Viehverluste verursachen und Menschen gefährden.

Das hat Minister Pohamba Shifeta in der Nationalversammlung mitgeteilt und damit auf eine Anfrage des Parlamentskollegen Frans Kapofi reagiert. Dieser hatte seine Besorgnis über Berichte ausgedrückt, wonach ein Mann in der Kunene-Region vor einer Woche von einem Löwen angegriffen worden sei, obwohl man das Ministerium am Abend zuvor über die Präsenz des Raubtiers informiert habe. Die dort Verantwortlichen hätten jedoch nicht nach Dienstschluss aktiv werden wollen, bzw. Überstundengeld verlangt.

Shifeta zufolge habe man Farmer entlang des Etoscha-Nationalparks ermahnt, zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, da Löwen durch Vieh auf der anderen Seite des mitunter löchrigen Zauns „gelockt“ würden und das Ministerium den Zaun nicht auf dessen gesamter Länge reparieren könne.

Gleiche Nachricht

 

Phosphat-Freigabe zurückgezogen

vor 2 tagen - 22 Juni 2018 | Natur & Umwelt

Von Marc Springer, WindhoekDer Teilerfolg für Naturschützer ergibt sich aus der gestern von Shifeta verkündeten Entscheidung, eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für den rund 120 km südwestlich von...

Die fünf Rs

vor 2 tagen - 22 Juni 2018 | Natur & Umwelt

Bea produziert keinen Müll. Wirklich, keinen. Wie sie das schafft, hat die französische Bloggerin, Bea Johnson, am vergangenen Montag im Opera House in Windhoek erzählt....

Phosphat-Abbau vorerst abgewendet

vor 3 tagen - 21 Juni 2018 | Natur & Umwelt

Windhoek (ms) - Umweltminister Pohamba Shifeta hat eine Unbedenklichkeitsbescheinigung annulliert, die es der Firma Namibia Marine Phosphate erlaubt hätte, rund 120 km südwestlich von Walvis...

Protest gegen Phosphat-Abbau

vor 5 tagen - 19 Juni 2018 | Natur & Umwelt

Von Marc SpringerWindhoekHintergrund ist das Vorhaben der Firma Namibian Marine Phospate (NMP), in einem rund 60 Kilometer vor der Küste gelegenen Gebiet etwa 120 km...

Mähnenlöwe Gretzky im Ugab-Rivier erschossen

vor 5 tagen - 19 Juni 2018 | Natur & Umwelt

Windhoek/Uis (nic) – Der Mähnenlöwe Gretzky, XPL 99, der vergangene Woche gemeinsam mit weiteren Löwen auf der Farm Mama Rosa im Ugab-Rivier Schafe und Ziegen...

Vom Wassertanker zum Löschfahrzeug

vor 5 tagen - 19 Juni 2018 | Natur & Umwelt

Windhoek (ws) - Das Unternehmen Desert Fruit Namibia (DFN) hat einen Wassertankwagen in ein Löschfahrzeug umgebaut. Wie DFN in einer Pressemeldung von vergangener Woche mitteilte,...

Noch Plastiktüten erlaubt

vor 6 tagen - 18 Juni 2018 | Natur & Umwelt

Windhoek (nic) – Das Ministerium für Umwelt- und Tourismus (MET) ist derzeit noch damit beschäftigt, die Implementierung auf das Plastiktütenverbot in Nationalparks vorzubereiten. Dies teilte...

Plastiktüte im Naturpark tabu

1 woche her - 15 Juni 2018 | Natur & Umwelt

Swakopmund/Windhoek (er) - Ab sofort werden keine Plastiktüten in namibischen Naturparks mehr zugelassen. „Wenn eine Person im Besitz einer Plastiktüte ist, wird diese am Parkeingang...

Löwen reißen zum zweiten Mal Nutzvieh im Ugab-Rivier

1 woche her - 13 Juni 2018 | Natur & Umwelt

Windhoek/Uis (nic) – Insgesamt 15 Ziegen, sechs Ziegenlämmer, fünf Schafe und ein Lamm sind bei der Attacke von zwei Löwen in der Nacht von Sonntag...

Vieh im Ugab-Rivier gerissen

1 woche her - 12 Juni 2018 | Natur & Umwelt

Windhoek/Uis (nic) – Rund 25 Schafe und Ziegen sollen vor kurzem in einem Kraal auf der Farm De Rust zwischen der White Lady Lodge und...