11 Oktober 2018 | Sport

Löw sucht Mittel gegen Jung-Oranjes

DFB-Spieler nehmen Nations League „nicht auf die leichte Schulter“

Noch einen Tag praktische und theoretische Schulung - dann fliegt das DFB-Team nach Amsterdam. Bundestrainer Löw sucht nach Lösungen, um die jungen Oranjes in Bedrängnis zu bringen. Die Spieler versprechen: „Wir nehmen die Nations League nicht auf die leichte Schulter.“

Berlin (dpa) - Noch einen Trainingstag hat Joachim Löw am Donnerstag in Berlin, um die deutsche Fußball-Nationalmannschaft fit zu machen für das Duell mit den wiedererstarkten Niederländern. „Sie haben technisch sehr gute Spieler - das hatten die Holländer ja immer. Aber es sieht so aus, als hätten sie die Durststrecke überwunden. Sie sind auf jeden Fall auf dem Weg nach oben“, erklärte der Bundestrainer zu dem nächsten Kontrahenten in der neu geschaffenen Nations League. Der 58-Jährige muss Lösungen finden, um die eigenen Stärken wieder durchzusetzen.
Am Donnerstagvormittag lässt Löw nochmals im Amateurstadion von Hertha BSC trainieren, dazu gibt es theoretische Einweisungen für die Partie am Samstag (20.45 Uhr) in Amsterdam. „Wir wollen das Spiel gegen die Holländer gut gestalten“, erklärte Teammanager Oliver Bierhoff. Der ehemalige Torjäger warnt aber auch: „Wir haben schon beim Spiel der Bayern gegen Ajax gesehen und in anderen Spielen der Holländer, dass sie wieder im Aufwind sind. Wir sind gewarnt. Es werden zwei ganz schwere Spiele.“
In der hochkarätig besetzten Dreier-Gruppe - Weltmeister Frankreich ist am kommenden Dienstag in Paris der nächste Kontrahent in der Liga A - muss das bei der WM in Russland brutal abgestürzte DFB-Team punkten, um nicht erneut in unruhiges Fahrwasser zu geraten. „In der Nations League darf man sich nichts erlauben. Bei einer Niederlage hat man es schon nicht mehr selbst in der Hand“, sagte Löw-Assistent Marcus Sorg.
Der Bundestrainer muss mehrere Ausfälle verkraften - vom Dortmunder Marco Reus über Ilkay Gündogan von Manchester City bis zum Neu-Bayern Leon Goretzka. Bei einer Niederlage gegen die junge Oranje-Mannschaft droht den deutschen Fußballern der Abstiegskampf in der Nations League.
Julian Draxler sieht den neu geschaffenen Wettbewerb in der Bedeutung zwar klar hinter einer WM oder EM angesiedelt. Doch der Mittelfeldspieler von Paris Saint-Germain ergänzte: „Wir sind schon fokussiert und nehmen es nicht auf die leichte Schulter. Wir müssen nach dieser WM ein gutes Ergebnis erreichen und zeigen, dass mit den Deutschen wieder zu rechnen ist.“ (Foto: dpa)

Mehr zum DFB-Team und den anstehenden Länderspielen lesen Sie am Freitag in der AZ.

Gleiche Nachricht

 

Kleines Wunder muss her für Hoffenheim

vor 2 stunden | Sport

Manchester (dpa) - Die Lage ist fast aussichtslos. Die TSG 1899 Hoffenheim hofft vor ihrem letzten Gruppenspiel in der Champions League beim Titelmitfavoriten Manchester City,...

Schalke-Coach Tedesco muss experimentieren

vor 2 stunden | Sport

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 steht bereits vor der abschließenden Partie in der Champions-League-Gruppenphase am Dienstag (18.55 Uhr/MEZ) gegen Lokomotive Moskau als Achtelfinalist...

Zweite BVB-Garde will sich empfehlen

vor 2 stunden | Sport

Monaco (dpa) - So viel Rotation gab es unter der Regie von Lucien Favre bisher nie. Nach kräftezehrenden Wochen verzichtete der Coach von Borussia Dortmund...

Black Africa siegt deutlich

vor 18 stunden | Sport

Windhoek (smk) - Am 5. Spieltag der MTC Premier League (NPL) gab es am Sonntag im Sam-Nujoma-Stadion ein wahres Schützenfest. Mit 5:1 besiegte Black Africa...

Erste Medaillen für Namibia bei den AUSC Youth Games...

vor 18 stunden | Sport

Juan Johnson hat am Samstag die erste Medaille bei den U20-Jugendspielen der Afrikanische Union (AUSC) in Gaborne (Botswana) gewonnen. Beim Judo (bis 91 kg) wurde...

Rückkampf in Singapur

vor 18 stunden | Sport

Windhoek (smk) - Am 29. März 2019 wird es in Singapur zwischen IBO-Weltmeister im Bantamgewicht Paulus „El Jesus“ Ambunda und Muhamad Ridhwan einen Rückkampf um...

Schweizer schreibt Dash-Geschichte

vor 18 stunden | Sport

Von Olaf Mueller, Windhoek/Swakopmund Bei 32 Grad im Schatten und sehr böigen Windverhältnissen setzte sich am vergangenen Freitag der Tross von der Grove Mall in...

„Ja, es ist ein Druckspiel“: Kohfeldt fordert Sieg

vor 4 tagen - 07 Dezember 2018 | Sport

Bremen (dpa) - Eigentlich sollte das Freitagabendspiel in der Fußball-Bundesliga zwischen Werder Bremen und Fortuna Düsseldorf eine klare Sache sein. Eigentlich. Denn der Europapokal-Aspirant aus...

S04-Trainer Tedesco vor Derby: „Alles möglich“

vor 4 tagen - 07 Dezember 2018 | Sport

Gelsenkirchen (dpa) - Schalke-Trainer Domenico Tedesco sieht sein Team vor dem 174. Revierderby gegen Tabellenführer Borussia Dortmund nicht in der Außenseiterrolle. „Vor dem Derby würde...

Gute Laune an Bord: DHB-Frauen wollen rocken

vor 4 tagen - 07 Dezember 2018 | Sport

Brest/Nancy (dpa) - Gut gelaunt bestiegen die deutschen Handball-Frauen am Donnerstagmittag den Charterflieger von Brest nach Nancy, wo die junge Truppe von Bundestrainer Henk Groener...