11 Oktober 2018 | Sport

Löw sucht Mittel gegen Jung-Oranjes

DFB-Spieler nehmen Nations League „nicht auf die leichte Schulter“

Noch einen Tag praktische und theoretische Schulung - dann fliegt das DFB-Team nach Amsterdam. Bundestrainer Löw sucht nach Lösungen, um die jungen Oranjes in Bedrängnis zu bringen. Die Spieler versprechen: „Wir nehmen die Nations League nicht auf die leichte Schulter.“

Berlin (dpa) - Noch einen Trainingstag hat Joachim Löw am Donnerstag in Berlin, um die deutsche Fußball-Nationalmannschaft fit zu machen für das Duell mit den wiedererstarkten Niederländern. „Sie haben technisch sehr gute Spieler - das hatten die Holländer ja immer. Aber es sieht so aus, als hätten sie die Durststrecke überwunden. Sie sind auf jeden Fall auf dem Weg nach oben“, erklärte der Bundestrainer zu dem nächsten Kontrahenten in der neu geschaffenen Nations League. Der 58-Jährige muss Lösungen finden, um die eigenen Stärken wieder durchzusetzen.
Am Donnerstagvormittag lässt Löw nochmals im Amateurstadion von Hertha BSC trainieren, dazu gibt es theoretische Einweisungen für die Partie am Samstag (20.45 Uhr) in Amsterdam. „Wir wollen das Spiel gegen die Holländer gut gestalten“, erklärte Teammanager Oliver Bierhoff. Der ehemalige Torjäger warnt aber auch: „Wir haben schon beim Spiel der Bayern gegen Ajax gesehen und in anderen Spielen der Holländer, dass sie wieder im Aufwind sind. Wir sind gewarnt. Es werden zwei ganz schwere Spiele.“
In der hochkarätig besetzten Dreier-Gruppe - Weltmeister Frankreich ist am kommenden Dienstag in Paris der nächste Kontrahent in der Liga A - muss das bei der WM in Russland brutal abgestürzte DFB-Team punkten, um nicht erneut in unruhiges Fahrwasser zu geraten. „In der Nations League darf man sich nichts erlauben. Bei einer Niederlage hat man es schon nicht mehr selbst in der Hand“, sagte Löw-Assistent Marcus Sorg.
Der Bundestrainer muss mehrere Ausfälle verkraften - vom Dortmunder Marco Reus über Ilkay Gündogan von Manchester City bis zum Neu-Bayern Leon Goretzka. Bei einer Niederlage gegen die junge Oranje-Mannschaft droht den deutschen Fußballern der Abstiegskampf in der Nations League.
Julian Draxler sieht den neu geschaffenen Wettbewerb in der Bedeutung zwar klar hinter einer WM oder EM angesiedelt. Doch der Mittelfeldspieler von Paris Saint-Germain ergänzte: „Wir sind schon fokussiert und nehmen es nicht auf die leichte Schulter. Wir müssen nach dieser WM ein gutes Ergebnis erreichen und zeigen, dass mit den Deutschen wieder zu rechnen ist.“ (Foto: dpa)

Mehr zum DFB-Team und den anstehenden Länderspielen lesen Sie am Freitag in der AZ.

Gleiche Nachricht

 

Premiere für Struff – Sorgen um Zverev - Paris-Sieger...

vor 4 stunden | Sport

Halle/Westfalen (dpa) – Die French-Open-Überraschungssieger Kevin Krawietz und Andreas Mies haben ihr erstes Spiel nach dem Triumph in Paris verloren. Beim Rasenturnier im westfälischen Halle...

Calitz und Dreyer zähmen den Fish River Canyon

vor 13 stunden | Sport

Das 100 Kilometer Windhoek Light Fish River Ultra wurde in diesem Jahr von dem südafrikanischen Veteranen-Läufer A.J. Calitz (8:57:42), in unter neun Stunden Laufzeit gewonnen....

Okonjma Dragons sichern sich Africa Cup

vor 13 stunden | Sport

Von Philipp Lüßen, Windhoek Die dritte Ausgabe des Africa Cups im Inline-Hockey fand Anfang Juni im Dome in Swakopmund statt. Das von der Namibian Ice-...

Borussia Dortmund verlängert mit Trainer Favre - Vertrag bis...

vor 20 stunden | Sport

Dortmund (dpa) - Im Konkurrenzkampf mit dem FC Bayern München setzt Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund nach seiner Transferoffensive auch weiterhin auf die Zusammenarbeit mit Trainer Lucien...

U21 feiert EM-Auftaktsieg mit Poolparty ohne „Spaßbremse“ Kuntz

vor 20 stunden | Sport

Udine (dpa) - Ihren perfekten Start in die EM feierten die deutschen U21-Fußballer um Tor-Debütant Marco Richter mit einer nächtlichen Poolparty. Nationaltrainer Stefan Kuntz gab...

4:0 gegen Südafrika: DFB-Frauen als Gruppensieger ins Achtelfinale

vor 20 stunden | Sport

Montpellier (dpa) - Befreit vom Druck ist die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft als Gruppensieger ins WM-Achtefinale gestürmt. Die Mannschaft von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg gewann am Montag zum...

Titans auf Wintertour in Namibia

vor 1 tag - 18 Juni 2019 | Sport

Windhoek (sno) - Die Multilpy Titans, eine aus Benoni (Südafrika) stammende Cricket-Mannschaft wird Ende des Monats zu einem T20-Cricketturnier nach Namibia reisen. Der namibische Cricket-Verband...

Hallenhockey kürt ihre Top-Teams der Saison

vor 1 tag - 18 Juni 2019 | Sport

Die namibische Hockey Union (NHU) veranstaltete am vergangenen Samstag auf dem Windhoeker Messegelände ihre jährliche Preisverleihung der Bank Windhoek National Indoor Hockey League. Die Medaillen...

Gurirab ist Fußballer des Jahres

vor 1 tag - 18 Juni 2019 | Sport

Von Philipp Lüßen, Windhoek Der größte Gewinner der Namibia Premier League (NPL) Awards heißt Isakar Gurirab. Der 21-Jährige Stürmer der Life Fighters hat in seiner...

Struffs Tennis-Aufstieg

vor 1 tag - 17 Juni 2019 | Sport

Stuttgart/Halle (dpa) - Liebend gern hätte Jan-Lennard Struff in Halle sicher von Tennis-Kollege Alexander Zverev Glückwünsche zu seiner Endspiel-Premiere auf der ATP-Tour entgegengenommen. Doch Struff...