14 November 2017 | Arbeit

Lohn gesetzlich festgelegt

Windhoek (ste) – Demnächst wird die Vergütung aller Farmarbeiter per Gesetz bestimmt. Heute Morgen hatte die Farmarbeiter-Gewerkschaft NFWU ein gegenseitiges Anerkennungsabkommen mit dem Landwirtschafts-Arbeitgeberverband AEA, der „Namibia National Farmers‘ Union“ (NNFU-Mitglieder sind Kommunalfarmer) und der „Namibia Emerging Commercial Farmers‘ Union (NECFU-Mitglieder sind meist Empfänger von Land infolge der Landreform) unterschrieben. Die drei Verbände AEA, NNFU und NECFU verpflichten sich dadurch, die NFWU als künftigen Alleinvertreter der Farmarbeiter anzuerkennen. Das namibische Arbeitsgesetz ermächtigt eine Gewerkschaft zu einem solchen Schritt, wenn sie sich als einzige interessierte Partei für die Interessen von Arbeitern eines Handelssektors meldet und registriert. Arbeitskommissar Bro-Mathew Shinguadja betonte, dass dies Übereinkommen demnächst in einem Amtsblatt veröffentlicht wird und danach alle Farmarbeiter und Farmer an das Abkommen bindet. Lesen Sie mehr dazu demnächst in der AZ. Foto: Frank Steffen

Gleiche Nachricht

 

Austausch mit Arbeitgebern

vor 4 wochen - 21 August 2018 | Arbeit

Windhoek (cev) - Aufgrund einer Reihe von „Schwierigkeiten“ mit dem staatlichen Leerstellen-Register (NIEIS) soll ein Treffen mit Interessenvertretern stattfinden, zu dem auch alle Arbeitgeber eingeladen...

Shoprite zu Kompromiss bereit

vor 1 monat - 09 August 2018 | Arbeit

Windhoek (cev) – Die Supermarktkette Shoprite hat angeboten, das Disziplinarverfahren gegen die rund hundert Angestellten einzustellen, wenn diese eine letzte schriftliche Mahnung für ihre Beteiligung...

Shoprite gibt klein bei

vor 1 monat - 06 August 2018 | Arbeit

Von Clemens von Alten, WindhoekEnde vergangener Woche informierten die Kläger, Shoprite Namibia, das Obergericht in Windhoek, dass die Schadensersatzklage gegen alle 93 Arbeitskräfte fallengelassen wird....

MUN lehnt Angebot ab

vor 3 monaten - 30 Mai 2018 | Arbeit

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Mehr als 50 Arbeiter der Langer-Heinrich-Uranmine sind gestern Morgen zum Büro der Mine in Swakopmund marschiert, wo sie eine Petition an...

Informeller Handel erfasst

vor 3 monaten - 24 Mai 2018 | Arbeit

Von Frank Steffen Windhoek Gestern wurde ein nunmehr dritter Bericht als Teil einer Aufnahme des informellen Wirtschaftssektors in Namibia vorgelegt. Das Arbeitsministerium und die Sozialversicherungs-Kommission...

Mindestlohn ist Pflicht

vor 4 monaten - 02 Mai 2018 | Arbeit

Windhoek (ste) - Nachdem der namibische Baugewerbeverband CIF sich unlängst über die Bestimmungen des neuen Lohntarifabkommens geäußert hatte, das aufgrund des Abdrucks im Amtsblatt seit...

Lohn gesetzlich festgelegt

vor 10 monaten - 14 November 2017 | Arbeit

Windhoek (ste) – Demnächst wird die Vergütung aller Farmarbeiter per Gesetz bestimmt. Heute Morgen hatte die Farmarbeiter-Gewerkschaft NFWU ein gegenseitiges Anerkennungsabkommen mit dem Landwirtschafts-Arbeitgeberverband AEA,...

Anmeldefrist für Haus­-hilfen nicht vergessen

vor 10 monaten - 07 November 2017 | Arbeit

Windhoek (ste) • Ein AZ-Leser wollte unlängst wissen, wie es um die Erklärung steht, die spätestens am 30. November 2017 erstmals von jedem Haushalt abgegeben...

Gewerkschafts-Zwist nicht beendet

vor 10 monaten - 25 Oktober 2017 | Arbeit

Von F. Steffen & C Sasman, Windhoek Bei der Zentralkomitee-Versammlung am Sonntag vor acht Tagen kam es zu einem Eklat als der NUNW-Vertreter Petrus Nevonga...

Scharfe Kritik an Regierung

vor 11 monaten - 13 Oktober 2017 | Arbeit

Von Frank Steffen, Windhoek Nachdem sich der namibische Finanzminister Calle Schlettwein unlängst an die Weltbank mit der Bitte gewandt hatte, Namibia auf der Suche nach...