30 April 2020 | Lokales

Lockdown wird gelockert - Maskenpflicht ab Dienstag

Windhoek (ms) - Namibier dürfen sich nach mehrwöchiger Reisebeschränkung ab Dienstag wieder innerhalb der Landesgrenzen frei bewegen, müssen aber in der Öffentlichkeit Gesichtsmasken tragen. Das hat Präsident Hage Geingob heute angekündigt. Zwar wird der aufgrund der Corona-Pandemie verhängte Notstand um weitere sechs Monate verlängert, aber einige der damit verbundenen Auflagen ab Dienstag gelockert. Demnach dürfen einige Geschäfte wieder unter der Bedingung eröffnen, dass sie innerhalb ihres Establishments geltende Hygiene- und Gesundheitsvorschriften einhalten und garantieren können, dass ihre Kunden untereinander den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand einhalten können.
Dazu gehören Geingob zufolge Einkaufszentren, Restaurants (die allerdings nur Essen zum Mitnehmen anbieten dürfen), Schneidergeschäfte, Frisöre und Textilwäschereien. Weiter geschlossen bleiben Fitnessstudios, Theater, Kinos, Bars, Spirituosen-Geschäfte und Bars in denen sich traditionell große Menschenmengen versammeln. Außerdem bleiben Konferenzen und Seminare ebenso verboten, wie der Verkauf und Erwerb von Alkohol.
Diese zweite Stufe der Lockerung soll bis einschließlich 1. Juni andauern. Anschließend sollen in zwei weiteren Stufen zusätzliche Lockerungen folgen. Mehr dazu am Dienstag in der AZ.

Gleiche Nachricht

 

Limitierter Schaden: Feuer am Sam-Nujoma-Stadion in Katutura

vor 16 stunden | Lokales

Am vergangenen Freitagnachmittag hatte die Windhoeker Feuerwehr ihre liebe Not, schnell genug beim Sam-Nujoma-Stadion in Katutura anzulangen, damit sie das Feuer löschen konnte, das...

Illegale Landverkäufe in Oshakati

vor 16 stunden | Lokales

In den nördlichen Randgebieten von Oshakati, Onawa und Ompumbu, die mittlerweile zur Stadtverwaltung gehören, werden vermehrt Landverkäufe verzeichnet, die keine Rechtsgrundlage haben. Es kommt dazu,...

Spende: Musikinstrumente für QeenZab-Blechbläser

vor 16 stunden | Lokales

Der deutsche Botschafter in Namibia, Herbert Beck (r.), übergab der QueenZab Brass Band aus GrootAub vergangene Woche eine Spende in der Form von Blasinstrumenten. Das...

Familiengeschichten aus ganz Afrika

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Während Museen ihre Türen geschlossen halten, wird jetzt im Handtaschenformat Kunst genossen. In der Ausstellung „Familys matter“ schreibt das Leben die Geschichten – einfach online...

Hilfe für Obdachlose kommt von nah und fern

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Swakopmund (er) - Die Swakopmunder Stadtverwaltung sowie Firmen und Privatpersonen greifen den Opfern, die vor kurzem bei einem Großbrand in dem Ort ihr Hab und...

Mit Stirnlampe auf Nachtschicht

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

In dieser Winterszeit ist Namibia stark von der Covid-Pandemie betroffen. Wer selbst nicht von dem Virus angegriffen wurde, kennt zumindest eine, wenn nicht mehrere Personen...

Krankenhausbetten und Sauerstoffstationen für Privatkrankenhaus in Tsumeb

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Windhoek (cr) - Dundee Precious Metals Tsumeb und Ohorongo Cement haben sich über den Ohorongo Otavi Community Trust zusammengetan, um am vergangenen Donnerstag dem Privatkrankenhaus...

Unterstützung für die pädiatrische Abteilung

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Bank Windhoek unterstützt die pädiatrische Abteilung des Katutura-Krankenhauses in Windhoek. Am vergangenen Freitag übergab die Bank verschiedene Spende-Artikel der Abteilung. Sie spendete eine Warmwasserurne, ein...

„Socks n Soup Saturday“ für die Krebskranken

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Am kommenden Samstag (31. Juli) findet von 8 bis 12 Uhr mittags der „Socks n Soup Saturday“ von der namibischen Krebsvereinigung (CAN) bei dem MegaCentre...

Mit Stirnlampe auf Nachtschicht

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

In dieser Winterszeit ist Namibia stark von der Covid-Pandemie betroffen. Wer selbst nicht von dem Virus angegriffen wurde, kennt zumindest eine, wenn nicht mehrere Personen...