12 Februar 2020 | Sport

Liverpool wirbt um Timo Werner

Leipzig (dpa) - Der FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp haben offenbar ihr Werben um den deutschen Fußball-Nationalspieler Timo Werner intensiviert. Der Champions-League-Sieger habe sein Interesse bei dem Stürmer von RB Leipzig hinterlegt, wie die „Sport Bild“ (Mittwoch) berichtet. Der 23 Jahre alte Werner kann sich demnach einen Wechsel in die Premier League grundsätzlich vorstellen.
Werner hatte zuletzt dem „Kicker“ gesagt, er halte einen Wechsel ins Ausland für denkbar und hatte dabei auch die Premier League gelobt. Der Torjäger hatte seinen Vertrag bei RB Leipzig erst im vergangenen August bis Juni 2023 verlängert. Zuvor war über einen möglichen Wechsel des Stürmers zum FC Bayern spekuliert worden, auch Liverpool und Atlético Madrid sollen zu den Interessenten gehört haben.
Auch Werners Teamkollege Dayot Upamecano kann sich nach Informationen der «Bild» einen Wechsel nach England vorstellen. Aufgrund einer Klausel kann Upamecano Leipzig im Sommer für 60 Millionen Euro ein Jahr vor Vertragsende verlassen. (Foto: dpa)

Gleiche Nachricht

 

Schweres Los für Brave Warriors

vor 3 stunden | Sport

Windhoek (sh/Nampa) - Im Vorfeld der Afrikanischen-Nationen-Meisterschaft (CHAN) 2020 wurden Namibias Brave Warriors der relativ anspruchsvollen Gruppe D zugelost. Im Verlauf des Turniers werden sie...

Berliner Glückwünsche zum 10-jährigen Bestehen der Basketball Artists School...

vor 3 stunden | Sport

Vorfreunde auf Doppeljubiläum - 20. Geburtstag der Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Windhoek wirft seine Schatten voraus - Benefizspende über 1111 Euro Windhoek/ Berlin (sh) -...

Olympia-Gold: Xoagub setzt Hoffnung auf Johannes

vor 3 stunden | Sport

Von Shonai Halfbrodt, Windhoek Abner Xoagub, Präsident des Nationalen Olympischen Komitees von Namibia (NNOC) und der Commonwealth Games Association (CGA), setzt, in der Hoffnung auf...

Gowaseb holt dritten Platz beim Outeniqua-Rollstuhlwettkampf

vor 1 tag - 18 Februar 2020 | Sport

Windhoek (sno) - Namibias Rollstuhlrennfahrer Roodly Gowaseb konnte sich am Wochenende den dritten Platz beim Outeniqua-Rollstuhlwettbewerb erobern. Der Outeniqua-Rollstuhlwettkampf ist ausschließlich für körperlich Behinderte Athleten...

Schwimmer bekommen Nationaltrikots überreicht

vor 1 tag - 18 Februar 2020 | Sport

Windhoek (sno) - Am vergangenen Freitag trafen sich Namibias beste Schwimmer mit Ailee Botha (Vorsitzende des Namibischen Schwimm-Verbands, NASU) und Freddy Mwiya von der Namibischen...

Mateschitz: Kurze Antwort zu Spekulationen um Vettel-Rückkehr

vor 1 tag - 17 Februar 2020 | Sport

Salzburg (dpa) - Beim Thema Sebastian Vettel fasste sich Dietrich Mateschitz kurz. In einem Interview der „Salzburger Nachrichten“ (Montag) wurde der Red-Bull-Mitbesitzer und Rennstalleigner gefragt,...

Trotz Zauber-Fußball verärgert

vor 1 tag - 17 Februar 2020 | Sport

Köln (dpa)-Hansi Flicks Fazit war unter dem Strich negativ. „Die zweite Halbzeit war so, dass man eher ein bisschen verärgert ist“, sagte der auch im...

Nedbank Cycle Challenge trotz Änderungen im Ablauf ein voller...

vor 2 tagen - 17 Februar 2020 | Sport

Anders als in den vergangenen Jahren wurde die diesjährige „Nedbank Cycle Challenge“, nicht innerhalb einer ganzen Woche augetragen, sondern fand am vergangenen Wochenende statt. Die...

Ausgleich durch Sport und Spaß

vor 2 tagen - 17 Februar 2020 | Sport

Rehoboth, (sh/Nampa) - Die namibische Polizei (NamPol) organisiert am kommenden Freitag in der Region Khomas einen Sommer-Sportfest für all ihre Beamten aus verschiedenen Abteilungen in...

Doeseb wirbt um Wählerstimmen

vor 2 tagen - 17 Februar 2020 | Sport

Windhoek (sh/Nampa) - Johnny Johnson Doeseb, der sich für die kommenden Präsidentschaftswahlen des namibischen Fußballverbandes (NFA) aufstellen ließ, hat die NFA-Mitglieder dazu aufgefordert, für ihn...