02 Oktober 2020 | Sport

Lewandowski ist Europas Fußballer des Jahres - Flick bester Trainer

Und noch ein Titel für Robert Lewandowski. Der Triple-Gewinner vom FC Bayern wird als bester Fußballer des Kontinents geehrt. Hansi Flick überragt bei den Trainern. Die Münchner schwärmen: „Ein historischer Abend“.

Genf (dpa) - Robert Lewandowski (Bild 1) strahlte im schicken schwarzen Smoking in die Kameras und schaute immer wieder ungläubig auf die silberne Trophäe in seinen Händen. „Ich bin sehr dankbar, sehr stolz und sehr glücklich“, sagte der Stürmerstar des FC Bayern München am Donnerstag nach seiner Kür zum besten Fußballer des Kontinents. „Wenn man so hart arbeitet und dann diesen Preis bekommt, ist das etwas ganz Besonderes.“ Der in der vergangenen Saison so überragende 32-Jährige setzte sich bei der Wahl überlegen mit 477 Punkten vor dem Belgier Kevin De Bruyne von Manchester City (90) und seinem Teamkollegen Manuel Neuer (66) durch.
Lewandowski bedankte sich bei seinen Triple-Teamkollegen und vor allem bei seiner Familie. „Träume können wahr werden“, sagte der Pole, für den es keine Grenzen mehr zu geben scheint: Torschützenkönig in der Bundesliga (34 Tore), Champions League (15) und im DFB-Pokal (6), dazu die Bayern-Triumphe in allen drei Wettbewerben sowie die beiden Supercup-Siege in dieser Saison. Fehlt nur noch die mögliche Wahl zum Weltfußballer des Jahres.
„Ich bin total stolz auf die gesamte Mannschaft, auf das, was wir erreicht haben“, sagte Lewandowski, der schon bei seiner Wahl zum besten Stürmer der vergangenen Spielzeit locker und gelöst wirkte. Neben ihm saßen da grinsend Neuer und Joshua Kimmich, die die individuellen Auszeichnungen für die Positionen Tor und Abwehr abräumten. Die beeindruckende Dominanz des FC Bayern spiegelte sich in dem Genfer TV-Studio einmal mehr wieder. Erfolgscoach Hansi Flick (Bild 2) wurde als Trainer des Jahres geehrt. „Es war ein historischer Abend für den FC Bayern“, schwärmte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.
„Das ist eine große Ehre, aber ohne mein Team herum hätte ich das nie geschafft“, sagte der 55 Jahre alte Flick. „Das war ein absolut verrücktes Jahr. Wir haben es von Anfang an richtig gut gemacht.“
De Bruyne den Trostpreis für den besten Mittelfeldspieler, hier standen auch Thomas Müller und der Ex-Münchner Thiago zur Auswahl. Kimmich setzte sich gegen seine Teamkollegen David Alaba und Alphonso Davies durch.
Zu besten Spielerin Europas wurde Pernille Harder (Bild 3) gewählt. Nationalspielerin Dzsenifer Marozsán (Bild 4) von Champions-League-Sieger Olympique Lyon wurde als beste Mittelfeldspielerin ausgezeichnet. „Ich bin sehr, sehr glücklich über diese Trophäe“, sagte die 28-Jährige.

Gleiche Nachricht

 

FIFA stellt zwanzig tägiges Ultimatum

vor 8 stunden | Sport

Windhoek (omu) - Nach dem Hick-Hack um die Namibische Premier League (NPL) und dem mehr als ungeschickten Agieren der Ministerin für Sport scheint in der...

Airlink erweitert Flugangebot

vor 3 tagen - 16 Oktober 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek/Walvis Bay (sb) - Die private südafrikanische Regionalfluggesellschaft Air Link wird ab dem 26. Oktober einen täglichen Direktflug von Johannesburg nach Windhoek aufnehmen. Das gab...

Topspiele in der HopSol Jugendliga

vor 4 tagen - 15 Oktober 2020 | Sport

Windhoek (omu) - Halbzeit in der HopSol Fußball-Jugendliga (HYSL). Seit gestern begehen die Nachwuchskicker den vierten von acht angesetzten Spieltagen. Ursprünglich sollte die Spielzeit 2020...

Jauss und Nashiku mit zweitem Titel

vor 5 tagen - 14 Oktober 2020 | Sport

Insgesamt 94 Nachwuchstennisspieler traten am vergangenen Wochenende auf dem Areal des namibischen Tennis-Verbands bei den „Trustco Juniors“ an. Gespielt wurde in den Altersklassen der unter...

Am 11. Dezember ist es wieder Desert-Dash-Zeit

vor 6 tagen - 13 Oktober 2020 | Sport

Windhoek (sno) - Gestern Mittag fiel der Startschuss für alle Beteiligten des diesjährigen Desert Dash. In einer Pressekonferenz gab der Haupt Sponsor Nedbank das Datum...

Der Countdown läuft

1 woche her - 12 Oktober 2020 | Sport

Windhoek (omu) - Die Internationale Dachorganisation des Fußballs (FIFA) hat offensichtlich genug und somit ein Ultimatum von 20 Tagen gesetzt. Der nationale Verband (NFA) ist...

Hamilton siegt in der Eifel und stellt Schumacher-Rekord ein

1 woche her - 11 Oktober 2020 | Sport

Nürburg (dpa) - Lewis Hamilton hat mit seinem Triumph beim Großen Preis der Eifel den Siegrekord von Michael Schumacher eingestellt. Für den 35 Jahre alten...

Und das war sonst noch so los – in...

1 woche her - 11 Oktober 2020 | Sport

VORZEITIG BEENDET: Der ehemalige Tour-de-France-Gewinner Egan Bernal will sich voll auf seine Genesung konzentrieren und hat deshalb seine Rad-Saison vorzeitig beendet. Er werde dieses Jahr...

Endlich wieder ein Sieg

1 woche her - 11 Oktober 2020 | Sport

Von K. Bergmann und J. Mende, dpaKiewJoachim Löw stand nach dem Abpfiff im Nationalstadion von Kiew und wirkte erst einmal erleichtert. Beim Comeback der Erstbesetzung...

Polin Iga Swiatek gewinnt French Open

1 woche her - 10 Oktober 2020 | Sport

Paris (dpa) - Die polnische Tennisspielerin Iga Swiatek hat die French Open und damit den ersten Grand-Slam-Titel ihrer Karriere gewonnen. Die 19-Jährige setzte sich am...