18 Mai 2021 | Natur & Umwelt

Leoparden besendert: Forschungsprojekt um Fress- und Sozialverhalten

Windhoek (km) - Eine Naturschönheit, wie sie im Buche steht: Eine junge Leopardin wurde auf einer Farm im Khomas-Hcohland, nur eine Stunde außerhalb Windhoeks, gefangen, um sie zu untersuchen und zu besendern. Ein Forscherteam um Miha Krofel und Ruben Portas, das vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung und von der Namibischen Gesellschaft für Umwelt und Wildtiere koordiniert wird, will so mehr über das natürliche Sozial- und Fressverhalten der Großkatzen in Namibia herausfinden. Nachdem die Leopardin betäubt wurde, entnahmen die Forscher zahlreiche Daten und Messungen, um eine möglichst große Zahl von Informationen über das Tier zu sammeln. „Das Wohl des Tieres muss immer im Vordergrund stehen“, so Portas. Die Leopardin erhält dann einen Sender um den Hals, der den Wissenschaftlern regelmäßig Standortdaten schickt. Ist das Tier wieder in die Freiheit entlassen, können diese so feststellen, wo welcher Leopard Beute erlegt hat. Mithilfe von Kamera- und Mikrofronausstattung lässt sich dann herausfinden, wie die Tiere die Beute untereinander teilen, und wie sie sich rufen. „Darüber, wie Leoparden ihre Beute untereinander teilen und wie sie miteinander kommunizieren, ist noch so wenig bekannt“, so Krofel. „Das Projekt soll da Licht ins Dunkel bringen.“ Nach nur einer Stunde wurde die Leopardin unversehrt in die Freiheit entlassen – sie wird den Wissenschaftlern hoffentlich in Zukunft Interessantes zu lernen geben.

Gleiche Nachricht

 

Nachhaltigkeit ist Parteiziel

vor 14 stunden | Natur & Umwelt

Von Frank SteffenWindhoek Die Einwände gegen die andauernde Ölexploration in den Kavango-Regionen Namibias seitens des Umweltschutzverbandes SOUL (Saving Okavango's Unique Life) am vergangenen Dienstag, wurden...

Korrektur: Matt Totten (Jnr.)

vor 1 tag - 17 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Der Geologe Mathew Totten (Jnr.) wurde bereits in einigen Artikeln der AZ als Fachmann aus der Ölindustrie angegeben. Totten hat die AZ um eine Klarstellung...

ReconAfrica visiert massenweise Ölfelder an

vor 1 tag - 17 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Windhoek (ste) - Wer vorgestern der Anhörung beiwohnte, die der Ständige Parlamentarische Ausschuss für Natürliche Ressourcen dem Umweltschutzverband SOUL (Saving Okavango’s Unique Life) zugestanden hatte,...

Ölexploration vor Ausschuss verurteilt

vor 2 tagen - 16 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Von Frank Steffen, Windhoek Gestern bekam der Umweltschutzverband SOUL (Saving Okavango’s Unique Life) die Gelegenheit, dem Ständigen Parlamentarischen Ausschuss für Natürliche Ressourcen seine Einwände gegen...

Gestrandeter Buckelwal gerettet

vor 2 tagen - 16 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Dank des schnellen Auftretens zahlreicher Umweltschützer und sonstigen freiwilligen Helfern konnte ein am Montag bei Sandwich-Hafen gestrandeter und noch lebender Buckelwal...

Frankreich unterstützt kommunalen Naturschutz

vor 3 tagen - 15 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Windhoek (km) - Die französische Entwicklungsbehörde (AFD) ist eine weitere Zusammenarbeit mit dem namibischen Environmental Investment Fund (EIF) eingegangen, um kommunalen Naturschutz in Namibia zu...

Ölexploration: Parlament informiert sich

vor 4 tagen - 14 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Windhoek (ste) - Vor allem Umweltschützer und die direkt betroffene indigene Bevölkerung, die dem Umweltschutzverband SOUL (Saving Okavango’s Unique Life) zugehören, sollen morgen vom Ständigen...

Umweltkurse für Parlamentarier initiiert

vor 4 tagen - 14 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Windhoek (Nampa/km) - Das Umweltministerium hat in Zusammenarbeit mit dem CLARE-Projekt Namibia (Uptake of Climate Change Adaptation Research Results in Africa) Kurse über den Klimawandel...

Mit Radioaktivität gegen Wilderer

1 woche her - 11 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Von Katharina Moser, WindhoekÜber eine Millionen Nashörner streiften einst durch die afrikanische Savanne. Heute, 150 Jahre später, gibt es dem World Wildlife Fund (WWF) zufolge...

TOSCO initiiert Säuberungskampagnen in Naturschutzgebieten

1 woche her - 11 Juni 2021 | Natur & Umwelt

Windhoek (km) - Die gemeinnützige Organisation Tourism Supporting Conservation Trust (TOSCO) hat mit weiteren Säuberungsaktionen einen Beitrag zur Aufrechterhaltung von Schutzgebieten geleistet. Die Organisation, die...