15 November 2018 | Soziales

Lehrer-Praktikanten machen sich stark für Schülerheim-Aufbau

Vor zwei Jahren war ich über das Namibia-Projekt des BLLVs (Bayrischer Lehrer- und Lehrerinnenverbund), gemeinsam mit einer anderen Praktikantin Alina Lösch, für ein halbes Jahr an der S.I.! Gobs-Oberschule in Omaruru und habe dort Deutsch unterrichtet. Da die Praktikanten in dem, der Schule anschließenden Schülerheim, zusammen mit den Kindern wohnen, fielen uns schnell einige Missstände auf. In erster Linie war dies der abgebrannte Teil des Schülerheims, der bereits 2011 in Flammen aufging. Deshalb müssen die Schüler sich zum Teil noch immer die Betten in den sowieso schon zu engen Zimmern des Schülerheims teilen. Außerdem kann die Schule durch das fehlende Gebäude weniger Schüler im Schülerheim aufnehmen (ein Block beherbergt ca. 50 Schüler). Für viele Schüler ist die Unterbringung im Schülerheim die einzige Möglichkeit die Schule zu besuchen, da sie ansonsten einen zu langen und oft auch gefährlichen Schulweg auf sich nehmen müssen

Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht das Gebäude wieder aufzubauen. Das Projekt startete im November 2016 mit einem Benefizkonzert an der Schule in Omaruru (die Allgemeine Zeitung berichtete darüber).

Zurück in Deutschland schlossen wir uns mit unseren beiden Vorgängerinnen Julia Thiel und Katharina Runge zusammen und gründeten im Januar vergangenen Jahres den Verein „S.I.Gobs Secondary School Association“. Dieser Verein betreut derzeit zwei Projekte. Im ersten Projekt geht es um den bereits genannten Wiederaufbau des abgebrannten Schülerheims und im zweiten um den Kauf neuer Matratzen und Betten für das gesamte Schülerheim. Der Kauf von 200 Matratzen wurde bereits getätigt.

Nach Gründung des Vereins erhielten wir Spenden von verschiedenen Personengruppen. Waren es zu Beginn vor allem private Kreise, schlossen sich schnell auch von Firmen und Schulen an, um zu spenden. Außerdem fanden noch zwei Benefizveranstaltungen statt, einmal ein Gala-Dinner in Omaruru im September 2017 und ein weiteres Benefizkonzert in Nürnberg, Deutschland im April dieses Jahres. Besonders große Unterstützung erhalten wir von der deutschen sozialen Organisation „ein Herz für Kinder“.

Durch die Unterstützung vieler Privatpersonen, Firmen, Schulen und Organisationen sowie den Einnahmen bei den Benefizveranstaltungen konnten wir im September 2018 mit dem Wiederaufbau beginnen. Bauherr und Architekt ist Undjakuje Reinhardt Kamatuka welcher z.B. bereits den Wiederaufbau der Schule in Okombahe organisierte. Am 17. Oktober fand der Spatenstich für das neue Schülerheim statt, über welche diverse Radiosender sowie der Fernsehsender NBC berichteten.

Planmäßig soll der Wiederaufbau zwischen Dezember 2018 und Februar 2019 abgeschlossen werden.



Fiona Leysieffer

Gleiche Nachricht

 

Großes Potential bei Kindern erkannt

vor 5 tagen - 14 März 2019 | Soziales

Von Wiebke Schmidt, WindhoekInsgesamt sind es 56 Jungen und Mädchen, die täglich vor und nach der Schule zu Tov in Tsumeb kommen, um Frühstück und...

Solarlampen sollen Schülern das Lernen erleichtern

vor 6 tagen - 13 März 2019 | Soziales

Das Ministerium für Bergbau und Energie (MME) hat der Universität von Namibia (UNAM) am Freitag 1000 Solarlampen überreicht, die Schülern in abgelegenen Orten ohne Stromanbindung...

CHAIN weiht eigenes Swakopmunder Zentrum ein

1 woche her - 12 März 2019 | Soziales

Swakopmund (er) – Für die soziale Organisation CHAIN (Children with Handicaps Action in Namibia) in Swakopmund ist ein Traum in Erfüllung gegangen: Am vergangenen Samstag...

Nahrungsmittelbank wird um 18000 Hühnereier aufgestockt

1 woche her - 07 März 2019 | Soziales

Das hiesige Unternehmen Waldschmidt-Eier hat gestern dem Ministerium für Armutsbekämpfung 50 Kisten mit insgesamt 18000 Hühnereiern gespendet. Wie Minister Bischoff Zephania Kameeta (Mitte) in seiner...

Staatlicher Pensionsfonds investiert in Eenhana

vor 2 wochen - 28 Februar 2019 | Soziales

Windhoek/Eenhana (nic) • Der staatliche Pensionsfonds (GIPF) hat am Dienstag in Eenhana ein Büro eröffnet und in der Ortschaft in der Ohangwena-Region mehr als 17...

Môreson- und Schwesterschulen erhalten Unterstützung von NBL

vor 2 wochen - 27 Februar 2019 | Soziales

Windhoek (ws) • Auch in diesem Jahr wurde eine Vereinbarung unterzeichnet, in der die namibische Brauerei (NBL), eine Tochtergesellschaft der Ohlthaver & List (O&L) Gruppe,...

Mit DStv-Filme 10000 N$ gewonnen

vor 2 wochen - 27 Februar 2019 | Soziales

Insgesamt fünf Monate dauerte der Wettbewerb, der vom DStv-BoxOffice Service ausgeschrieben worden war. Dabei ging es darum, ab dem 1. August bis zum 31. Dezember...

Verein „Hilfe für Namibia“ verschickt den 45. Container

vor 1 monat - 11 Februar 2019 | Soziales

Windhoek/Peine (nic) - Des einen Sommers ist des anderen Winters: Bei Schneeregen und eisigen Temperaturen haben sich vor kurzem einige Mitglieder des Vereins „Hilfe für...

Vergünstigter Stromtarif für Rentner

vor 1 monat - 01 Februar 2019 | Soziales

Von Clemens von Alten, WindhoekWindhoeker Rentner, die einen sogenannten Prepaid-Stromzähler besitzen, qualifizieren sich für einen vergünstigten Elektrizitätstarif, der ab Ende Februar eingeführt werde. Das teilte...

Deutscher Verein initiiert Gartenprojekt in Khorixas

vor 1 monat - 24 Januar 2019 | Soziales

Die Gemeinschaft von Khorixas im Damaraland kann sich auf frisches Obst und Gemüse freuen – und zugleich ein Einkommen generieren. Das Projekt ist eine Initiative...