31 Juli 2003 | Lokales

Langfinger unterwegs

Nachts patroullieren Sicherheitsbeamte durch einige Straßen. Doch heutzutage kommen Diebe am helligen Tag.

Wem es gelingt, unbemerkt über die hohen Mauern zu gelangen, der hat dahinter viel Zeit und Möglichkeiten, versteckt sein Unwesen zu treiben.





Swakopmund - Passiert ist dies Monika de Goede vom Dünenweg 12 in Swakopmund. Sie ist Ende Mai in den Urlaub gefahren. Das am Hang liegende Haupthaus stand somit leer, nur die beiden Mietwohnungen unter dem Haupthaus waren bewohnt. Am 3. Juni schaften die Einbrecher es tagsüber über die Mauer, öffneten seelenruhig das Küchentürschloss und wüteten solange im Haus, bis sie den Tressorschlüssel fanden. Die Verbrecher ließen wertvollen Schmuck, einen Gepardenmantel, einen Revolver, Musik- und Video-Anlagen sowie weitere Wertgegenstände in drei Koffern mitgehen. Das Haus glich einem Schlachtfeld. Keiner sah es, keiner der Mieter hörte den Lärm oberhalb, keinem fiel etwas Verdächtiges auf. Erst als die Untermieterin am gleichen Tag Stromausfall hatte und sie am Hauptschalter nachsehen wollte, entdeckte sie den Einbruch.


Es ist nicht das erste Mal, dass der Dünenweg von Langfingern heimgesucht wird. Da verschwindet plötzlich die Wäsche von der Wäscheleine und ein "Knacker" holte sich sogar frech die Gartenharke aus dem Keller, mit der er eine Videokamera und Bettlaken durchs Fenster fischte.


Besonders aufgefallen seien den Anliegern in letzter Zeit die vielen Taxifahrer, die durch die Straße "schleichen". Aber auch das Fußvolk wandert wohl gerne dort entlang. "Eine gute Nachbarschaft ist wichtig. Wachsame und beobachtende Augen auch mal zum Nachbargrundstück hin, helfen im Endeffekt auch uns weiter", sagte Polizeiwachtmeister Rafael Litota gegenüber der AZ. Er appelliert an alle Bürger, sich einmal die Zeit zu nehmen, die Seriennummern der Elektrogeräte aufzuschreiben und Fotos zu machen. Zumindest sei es dadurch einfacher, nach Einbruch die angegebenen Wertsachen anderen Polizeistationen zu melden.

Gleiche Nachricht

 

ID-Abholungssystem verbessert

vor 9 stunden | Lokales

Windhoek (Nampa/sb) - Das Innenministerium hat am Freitag die Einführung eines neuen SMS-Benachrichtigungsdienstes für die Abholung von Personalausweisen (IDs) angekündigt. „Antragstellern, die während der Antragsphase...

Tödlicher Sturz: Kind fallengelassen

vor 1 tag - 17 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (sb) • Die Polizei gibt in ihrem Wochenendbericht bekannt, dass ein drei Monate altes Baby in Epako in der Nähe von Omaruru...

Streit um Windhoeker Umland

vor 1 tag - 17 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (NMH/sno) - Die Exekutive der Windhoeker Stadtverwaltung und ihr amtierender Bürgermeister Job Amupanda sind sich uneinig, was mit dem lukrativen Windhoeker Umland in...

Matthew Shikongo verstorben

vor 1 tag - 17 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (sb) - Die Stadt Windhoek hat am Freitag eine Trauerbekundung veröffentlicht, nachdem am Donnerstagabend das Ableben des ehemaligen Bürgermeisters von Windhoek, Matthew Shikongo, öffentlich...

Granitabbau vorläufig gestoppt

vor 6 tagen - 12 Mai 2021 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/OmaruruKnapp zwei Jahre nachdem der Farmer Immo Vogel auf seiner Farm Groß-Okandjou westlich von Omaruru auf den großangelegten Granitabbau aufmerksam wurde, der...

Familienbetrieb feiert 55-jähriges Bestehen

vor 6 tagen - 12 Mai 2021 | Lokales

Das Swakopmunder Hotel Schweizerhaus ist 55 Jahre alt - und noch immer in Familienhand. In dem Hotel befindet sich auch das Café Anton, wo täglich...

N?a Jaqna-Hegegebiet versorgt Schulkinder

vor 6 tagen - 12 Mai 2021 | Lokales

Das zweite Jahr in Folge verwenden die Mitglieder des N≠a Jaqna-Hegegebiets einen Teil ihrer Einnahmen, um alle registrierten Schulen und Vorschulen in dem Gebiet mit...

Managerstreit beim NBC

1 woche her - 11 Mai 2021 | Lokales

Von Stefan Noechel In einer Pressemitteilung der Rundfunk- und Fernsehanstalt (NBC) vom 7. Mai ruft das Direktorium und der Vorstand zu einem Ende des Streiks...

Startschuss für Ernährungsprogramm

1 woche her - 11 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (Nampa/cr) - Der Landwirtschaftsminister, Calle Schlettwein, gab am Donnerstag in Windhoek den Startschuss für das Programm „Stärkung der namibischen Nahrungsmittelsysteme“. Das Programm zielt darauf...

Distell Namibia unterstützt Naturschutz

1 woche her - 11 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (km) - Distell Namibia Ltd verlängert seine Partnerschaft mit der Organisation Wildlife Credits und dem Sobbe-Reservat, das in der Sambesi-Region an der Grenze zum...