13 Januar 2021 | Landwirtschaft

Landwirtschaftsministerium warnt

Mögliche Schädlinge und Krankheiten aufgrund von Regenfällen

Windhoek (sb) - Das Landwirtschaftsministerium hat Farmer gebeten, sich auf einen möglichen Schädlingsbefall und mögliche Krankheitsausbrüche in den Anbauregionen einzustellen, die durch die guten Regenfälle und die steigenden Temperaturen verursacht werden. Das teilte das Ministerium vergangene Woche schriftlich mit. Laut dem Staatssekretär des Ministeriums, Percy Misika, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Schädlinge und Pflanzenkrankheiten in den Regionen Kavango Ost, Kavango-West, Sambesi, Kunene, Omusati, Oshana, Oshikoto, Ohangwena, Otjozondjupa und Omaheke auftreten werden.

„Bereits in den vergangenen vier Jahren wurde Namibia von neuen invasiven Arten von Pflanzenschädlingen und -krankheiten heimgesucht, die vor allem durch starke Dürreperioden ausgelöst wurden“, hieß es ferner. Jetzt, wo das Land gute Regenfälle erlebt, wird laut Erklärung jedoch das Auftreten von grenzüberschreitenden Pflanzenschädlingen, wie beispielsweise die gepanzerte Bodenschrecke, die Fruchtfliege und die Afrikanische Wanderheuschrecke wahrscheinlich zunehmen.

„Die Pflanzenproduktion wird zunehmend durch Pflanzenschädlinge und -krankheiten bedroht, daher ist es notwendig, jährlich Bekämpfungsmaßnahmen durchzuführen“, so die Erklärung. Das Ministerium rät Landwirten daher, regelmäßig ihre Felder in Augenschein zu nehmen. Gleichzeitig sollten die Landwirte die landwirtschaftlichen Berater über jeden Schädling oder jede Krankheit informieren, die Schäden auf ihren Feldern verursachen würden, damit die richtigen Pestizide eingesetzt und eine gute Ernte gesichert werden könnten.

Gleiche Nachricht

 

Aquaponik-System vorgestellt

1 woche her - 31 März 2021 | Landwirtschaft

Von Claudia Reiter WindhoekAquaponik ist ein Wortspiel aus Aquakultur (Fischproduktion) und Hydroponik (Pflanzenproduktion im Wasser ohne Boden), also eine Kombination der Fisch- und Pflanzenzucht. Das...

Sauyemwa-Reis bereit für die Ernte

1 woche her - 26 März 2021 | Landwirtschaft

Kenia Kambowe und Jannik Läkamp Windhoek Der Ernährer seiner achtköpfigen Familie ist der einzige Mensch, der in der östlichen Kavango-Region erfolgreich Reis anpflanzt und geerntet...

Schadenbewertung durchgeführt

vor 3 wochen - 18 März 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (Nampa/sb) - Das Landwirtschaftsministerium in der Kavango-Ost-Region ist eigenen Angaben zufolge dabei, das Ausmaß des Schadens zu bewerten, der durch die Invasion der roten...

MKS-Transportrichtlinien genauer erläutert

vor 3 wochen - 12 März 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (sb) - Der Veterinärdienst des Umweltministeriums hat kürzlich die derzeitigen Regeln im Rahmen des Maul-und-Klauenseuche-Ausbruchs in den nördlichen Gebieten des Landes bekanntgeben. Die Seuche...

Fischereisektor empfängt Kawana

vor 1 monat - 04 März 2021 | Landwirtschaft

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Fischereiminister Albert Kawana ist gestern zu einem dreitägigen Besuch an der zentralen Küste eingetroffen. Grund: Der Minister will sich heute und...

Neckartal-Projekt storniert

vor 1 monat - 02 März 2021 | Landwirtschaft

Von Brigitte WeidlichWindhoek Die von der Regierung geplante Anbaufläche von 5 000 Hektar (ha) in der Nähe des neuen Neckartal-Damms am Fischfluss kann aus...

Partnerschaft mit Botswana

vor 1 monat - 02 März 2021 | Landwirtschaft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek „Namibia hat Gespräche mit einem Investor aufgenommen, der Wasser aus dem Atlantik entsalzen und liefern will. Als guter Nachbar ist sich...

Exportquote gerät in Gefahr

vor 1 monat - 24 Februar 2021 | Landwirtschaft

Von F. Steffen & R. RademeyerWindhoek Auf der Liste der Länder, die von der Maul- und Klauenseuche (MKS) bedroht werden, wird Namibia von der Weltorganisation...

Verzögerungen des Anbaus

vor 1 monat - 22 Februar 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (Nampa/cr) - Die Nahrungsmittelsicherheit ist laut einem Bericht der am vergangenen Mittwoch vom Ministerium für Landereien-, Wasser- und Forstwirtschaft herausgegeben wurde, zufriedenstellend. Die meisten...

Umdenken gefordert

vor 1 monat - 17 Februar 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) • In einem Bericht der AZ-Schwester Namibian Sun beruft sich diese auf Vorschläge, die der Wirtschaftsberater Rainer Ritter angeblich im Auftrag des Ministeriums...