28 Januar 2011 | Wirtschaft

Landerwerb macht Fortschritte

Windhoek - Das Ministerium für Ländereien und Neusiedlung hat seit April vergangenen Jahres 38 Farmen mit einer Gesamtfläche von 205851 Hektar aufgekauft und dafür knapp 120 Millionen N$ aufgewendet.
Diesen "Erfolg" hat der zuständige Minister Alpheus !Naruseb seinem Personal gestern zum Neujahrsbeginn als Ansporn und Motivation angeboten. Dabei wies er ferner darauf hin, dass das Ministerium im genannten Zeitraum rund 36 Millionen an Bodensteuer eingenommen habe.
Außerdem seien seit April 48 "Begünstigte" umgesiedelt worden. Ob es sich bei den Nutznießern um Einzelpersonen oder Familien gehandelt hat, vermochte er jedoch nicht zu sagen. Sicher ist sich der Minister allerdings, dass auf der Umsiedlungsfarm Neu-Haribes in der Hardap-Region 43 Parzellen zur Besiedlung freigegeben worden seien und dort weitere "Einheiten" erschlossen werden sollen.
In seiner Rede appellierte !Naruseb vor allem an das "Gemeinschaftsgefühl" seiner Belegschaft und erinnerte sie an die "nationale Dimension" ihrer Aufgabe. Schließlich leiste sein Ministerium einen Dienst, der für viele Einwohner von "existenzieller Bedeutung" sei. Angesichts dieser Verantwortung sei nun "die Zeit des Redens vorbei und die Zeit des Handelns gekommen".
!Naruseb nahm zwar erfreut zur Kenntnis, dass die Anzahl aufgekaufter Farmen zuletzt "deutlich gestiegen" sei. Er räumte aber auch ein, dass die Umverteilung von Grund und Boden "zu langsam läuft". Dies liege unter anderem daran, dass ein Großteil der erworbenen Farmen in weniger fruchtbaren Gebieten wie der Karas-Region liege und für Viehzucht und Ackerbau nur bedingt geeignet sei.
Des Weiteren sei die "Nachbetreuung" umgesiedelter Farmer noch immer mangelhaft und falle es vielen der Umgesiedelten deshalb schwer, angesichts mangelnder Erfahrung und Sachkenntnis "nachhaltig zu wirtschaften". Dies liege unter anderem an "unzureichender Koordination" zwischen einzelnen Interessenträgern, sowie einer "fragmentierten Gesetzeslage" zur Landreform.
Vor diesem Hintergrund erklärte !Naruseb es zur Priorität, die verschiedenen Vorschriften und Bestimmungen in ein übergreifendes Gesetz zu "konsolidieren". In vergleichbarer Weise müssten sich auch die einzelnen Mitarbeiter des Ministeriums besser abstimmen und "lieber zusammenarbeiten als Alleingänge zu machen".

Gleiche Nachricht

 

Mehr als 570 Mio. als Dürrehilfe

vor 2 tagen - 22 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (nic) – Das Kabinett hat einer finanziellen Unterstützung zur Dürrehilfe von mehr als 570 Millionen Namibia-Dollar zugesagt. Dies geht aus einer am Dienstag veröffentlichten...

Ladenkette Pick n Pay eröffnet 22. Filiale

vor 4 tagen - 20 März 2019 | Wirtschaft

Die Supermarktkette Pick n Pay (PnP) hat am Montag ihre 22. Filiale eröffnet: Ab sofort verfügt nun somit auch das Olunkono-Einkaufszentrum in Ondangwa über einen...

Datteln ausgezeichnet: Desert Fruit gewinnt Khalifa-Preis

vor 6 tagen - 18 März 2019 | Landwirtschaft

Desert Fruit Namibia (DFN) wurde mit dem internationalen Khalifa-Preis für Dattelpalmen und landwirtschaftliche Innovation als „Pionier“ in der Kategorie für Entwicklungs- und Produktivprojekte ausgezeichnet. Der...

Neckartal-Damm „so gut wie fertig“

vor 2 wochen - 07 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek/Keetmanshoop (Nampa/ms) – Der Neckartal-Damm im Distrikt Berseba ist zu knapp 99 Prozent fertiggestellt und soll im September offiziell der Regierung übereignet werden.Das hat Beatus...

Neue Richtwerte bekannt

vor 2 wochen - 07 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) - In seiner neuesten Mitteilung macht der namibische Fleischrat entsprechend den Bestimmungen im Amtsblatt 139 aus dem Jahre 2012 die mittleren Fleischwerte bekannt,...

Arbeitssektor stärken

vor 2 wochen - 07 März 2019 | Wirtschaft

Von Nina Cerezo, WindhoekIm Rahmen der „vierten industriellen Revolution“ sollen vor allem Wachstumsträger wie die Verarbeitung von Landwirtschaftsprodukten, die Aufbereitung mineralischer Rohstoffe sowie der Pharmaziesektor...

Vogelproduzenten sind besorgt

vor 2 wochen - 06 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (ste - In ihrer Pressemitteilung zum vergangenen Wochenende hatte der namibische Landwirtschaftsverband NAU bekanntgegeben, dass die Führung der Federvieh-Produzentenvereinigung (PPA) ihre Sorge über die...

Agra unterstützt Farmer durch Dare-to-Care-Fonds

vor 2 wochen - 05 März 2019 | Landwirtschaft

Windhoek (nic) – Agra hat dem Dare-to-Care-Fonds insgesamt 500000 N$ gespendet. Dies teilte das namibische Unternehmen schriftlich in einer Pressemitteilung mit und führte darin aus,...

Husab-Mine nach Demo lahmgelegt

vor 3 wochen - 27 Februar 2019 | Wirtschaft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/ArandisDie erhobenen Anschuldigungen richten sich vor allem gegen den chinesischen Sprengauftragnehmer Beifang Mining Services cc, der wesentliche Sicherheitsmaßnahmen seit dem Jahr 2016...

Herbst-Herrwurm-Plage bedroht Farmer im Norden

vor 3 wochen - 25 Februar 2019 | Landwirtschaft

Windhoek/Kongola (nic) • Über 100 Hektar Farmland in der Sambesi-Region sind von dem sogenannten Herbst-Herrwurm (Fall Army Worm, FAW) befallen. Dies teilte das Landwirtschaftsministerium am...